Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. September 2021, 03:09


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Mai 2021, 05:58 
Offline

Registriert: 15. November 2007, 12:46
Beiträge: 1552
Wohnort: Niedersachsen
Ich erwäge, mir einen E-Scooter zuzulegen und habe mich theoretisch auch schon ausgiebig mit dem Thema befasst. Mich würde interessieren, ob es hier Leute gibt, die persönliche Erfahrungen haben - welches Modell habt ihr, seid ihr zufrieden, welche (und wie beschaffene) Strecke legt ihr damit zurück und wie sichert ihr den Scooter gegen Diebstahl? Danke!

_________________
Prinzfried-Groupie und Elb-Fan!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Mai 2021, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 2504
Wohnort: Nordhessen
domaris hat geschrieben:
Ich erwäge, mir einen E-Scooter zuzulegen und habe mich theoretisch auch schon ausgiebig mit dem Thema befasst. Mich würde interessieren, ob es hier Leute gibt, die persönliche Erfahrungen haben - welches Modell habt ihr, seid ihr zufrieden, welche (und wie beschaffene) Strecke legt ihr damit zurück und wie sichert ihr den Scooter gegen Diebstahl? Danke!


OT: Düst du damit dann durch die Krankenhausflure? [smilie=rk01_continuapedalare.gif] :mrgreen:

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Mai 2021, 15:46 
Offline

Registriert: 15. November 2007, 12:46
Beiträge: 1552
Wohnort: Niedersachsen
Luna~Beccy hat geschrieben:
domaris hat geschrieben:

OT: Düst du damit dann durch die Krankenhausflure? [smilie=rk01_continuapedalare.gif] :mrgreen:

Tatsächlich gab es an meiner Uni eine Abteilung, die einen (allerdings muskelbetriebenen) Dienstroller für den Weg vom Dienstzimmer zum Schockraum hatte :mrgreen:. Ich wollte aber damit zwischen Wohneigentum und Krankenhaus rumdüsen :alol:.

_________________
Prinzfried-Groupie und Elb-Fan!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Mai 2021, 18:30 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2325
Wenn du noch ein bisschen Zeit hast: mein Chef bekommt seinen nächste Woche, um damit zum Gericht zu fahren. Ist wohl ein deutsches Produkt. In ein paar Wochen kann ich dann mehr zu Reichweite usw sagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Mai 2021, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5621
Wohnort: Where the light is
In Dallas sind die damit alle durch die Stadt geschossen. Schon cool, aber die Geschwindigkeit war nicht ohne. Auf die Schnauze fliegen würde ich damit eher nicht wollen. Also schön uffpasse!! :-|

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Mai 2021, 10:17 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2325
Wir haben jetzt einen Metz Moover, richtig geiles Teil. Der hat ein Versicherungskennzeichen, also darf man damit ganz normal am Straßenverkehr teilnehmen, mein Chef ist hellauf begeistert und den kann er dir empfehlen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Mai 2021, 20:44 
Offline

Registriert: 15. November 2007, 12:46
Beiträge: 1552
Wohnort: Niedersachsen
Danke schön! Ich werde den mal in Augenschein nehmen :-D.

_________________
Prinzfried-Groupie und Elb-Fan!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2021, 07:24 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2325
Langzeiterfahrung: Wir lieben ihn alle. Er hat voll geladen 40 Km Reichweite, die schafft er sicher nicht ganz, vor allem haben wir hier auch "Berge", mein Chef ist aber zB schon einige Male damit in der Stadt gewesen und ist auch schon mal damit heimgefahren (5 Km einfach), die Mädels fahren immer damit zur Post (1 Km bergauf). Man kann ihn platzsparend zusammenklappen, wenn man ihn zB in einem Spind aufbewahren muss, geht das sicher. Wir haben ein Fahrradschloss, um irgendwelche Idioten davon abzuhalten, mit ihm davon zu rollen, natürlich kann man ihn immer noch wegtragen mit dem Schloss, aber das ist deutlich unkomfortabler. Zur NOt ist er gegen Diebstahl mit Neuwert versichert, auch wenn er nicht abgeschlossen ist. perfekt wäre, wenn man zB das Display abmachen und mitnehmen könnte ähnlich wie beim eBike als Diebstahlsicherung. Ich bin schon stark am Überlegen, ob ich mir für daheim auch so ein Teil kaufe, um innerorts zum Stall zu fahren, ist halt deutlich billiger wie ein gutes eBike, was ich anderweitig nicht nutzen würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. August 2021, 17:30 
Offline

Registriert: 16. Juni 2008, 11:34
Beiträge: 2589
Ich weiß nicht ob das noch aktuell ist. Meine Mutter hat bei Amazon am Prime day einen Xiaomi mit strassenzulassung gekauft. Wirklich ein cooles Teil für kürzere Strecken. Akku soll auch glaube ich bis zu 40km halten. Fährt sich echt schön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen E-Scooter
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. August 2021, 17:54 
Offline

Registriert: 15. November 2007, 12:46
Beiträge: 1552
Wohnort: Niedersachsen
Vielen Dank! Ich habe mir tatsächlich auch einen E-Scooter zugelegt, der Metz Moover war mir aber für einen Testballon zu teuer. Es ist ein Scoot One E7 geworden, und ich bin grundsätzlich wirklich zufrieden. Die Reichweite ist bei einigen steilen Hügeln auf dem Weg deutlich geringer als angegeben, aber das ist wohl normal. Er ist klein, tatsächlich mit einer Hand über die Treppe zu tragen (allerdings sicherlich keine weiteren Strecken) und einfach zu bedienen. Ich wollte unbedingt einen herausnehmbaren Akku, da ich im Keller keine Steckdosen habe. Damit war die Auswahl dann eingeschränkt. Generell muss ich sagen, dass ein E-Scooter für meine Problemstellung tatsächlich eine sehr gute Lösung ist!

_________________
Prinzfried-Groupie und Elb-Fan!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de