Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2019, 12:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2019, 14:07 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 202
Die Regelung zählt für PLUG-IN-Hybride (mind. Reichweite 40 km) und Elektrofahrzeuge. "Normale" Hybride sind glaube ich nicht dabei.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2019, 14:16 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2036
ravell1999 hat geschrieben:
Die Regelung zählt für PLUG-IN-Hybride (mind. Reichweite 40 km) und Elektrofahrzeuge. "Normale" Hybride sind glaube ich nicht dabei.


Unser Bestellter ist ein Plug-In-Hybrid, bekäme aber das E-Kennzeichen nicht, weil er die 40 Km nicht schafft, aufgrund irgendeiner neuen Richtlinie. Bei dem wäre ja jetzt die Frage, ob der für die 0,5 % Regel in Frage käme. Mein Chef führt für den aber eh Fahrtenbuch.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2019, 14:20 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 202
Bei uns gibts nur noch E-Auto oder Hybrid als Dienstwagen. Chef fährt Tesla Model x, ein AL Tesla Model S, die anderen meist den Volvo, Passat oder Golf. Ich den Audi.
Sind alle mit E-Kennzeichen und 0,5% Versteuerung (Nachtrag: Mein Audi nicht, der ist zu alt... gilt erst für Autos ab diesem Jahr)
Lt. HP schafft der Volvo sogar 50 km elektrisch. :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2019, 14:26 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 202
Nochmal Nachtrag: Die fahren den Volvo V60 T8 Twin Engine - der darf auch 2 to. ziehen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2019, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4745
Wohnort: Frankfurt
feuerblitz hat geschrieben:
Und warum muss man einen RR als Firmenwagen fahren? Wäre mir auch zu teuer ehrlich gesagt.


Weil die Firmenwagenpolitik Porsche verbietet :alol:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. August 2019, 13:37 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1941
Wohnort: Regensburg
Ich hatte mir den BMW 330e angesehen und dann festgestellt, dass bei dem ein - als Anhängelast angegeben ist. Also soll man damit wohl nicht ziehen. Schade


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Oktober 2019, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mai 2007, 13:01
Beiträge: 995
Jetzt mal eine doofe Frage, hat jemand mit nem reinen E Auto schon gezogen?
Wieviel verringert sich die Reichweite? Ich stelle mir das etwas blöd vor, irgendwo hin zu fahren (zum Beispiel aufs Turnier) und dann kann ich nirgendwo richtig laden und komme nicht zurück...

Mir persönlich wäre es zu unsicher.

Ich bleibe lieber bei meinem Diesel, da weiß ich das ich eine ordentliche Reichweite habe.
Für den Stadtverkehr reicht ja dann auch ein kleiner E-Flitzer.
Ich muss aber auch gestehen E-Auto und Umweltgedanke passt für mich bisher auch noch nicht zu 100% zusammen, da fehlt noch einiges.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Oktober 2019, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1787
Wohnort: Thüringen
https://praxistipps.chip.de/elektroauto ... ger_105349

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Oktober 2019, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4745
Wohnort: Frankfurt
aquee hat geschrieben:
https://praxistipps.chip.de/elektroauto-mit-anhaengerkupplung-diese-modelle-ziehen-anhaenger_105349


Na, das ist doch mal eine relevante Information.
Ergo: taugt nicht wirklich als Zugfahrzeug.
Wenn ich mal Zeit und Nerv habe, frage ich mal bei Mercedes, was es mit deren Brennstoffzellen CLK auf sich hat. Zu dem findet man auch keine Anhängelast. Wüsste schon gerne, ob der überhaupt ziehen darf. Finde Brennstoffzelle eh technisch relevanter, nur die Tankstellenknappheit ist ein Problem.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Oktober 2019, 09:46 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2036
Von Volvo gibt es den XC40 nun endlich als Hybrid, ich warte noch auf Rückmeldung des Volvo-Händlers zur Anhängelast. Der XC60 als Hybrid darf 2,1 Tonnen ziehen, er geht davon aus, dass der 40 nicht viel weniger ziehen darf. Ich werde dann noch etwas warten, bis es die ersten Erfahrungsberichte gibt und werde dann X1 Diesel gegen Volvo XC40 tauschen und mich über mein monatliches Netto mehr freuen, da ich dann nur noch 0,5 % versteuern muss. Nächstes Jahr gibt es den 40 dann als reinen Stromer, da bin ich noch etwas zurückhaltend und nach dem verlinkten Bericht erst recht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de