Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. September 2019, 02:07


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2019, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Ich plane gerade meinen Urlaub in diesem Jahr :mrgreen: .

Eigentlich wollte ich nur für ein verlängertes Wochenende nach Vancouver, aber ich habe entdeckt, dass man von da auch noch eine einwöchige Kreuzfahrt nach Alaska machen kann. Alaska soll wunderschön sein. Bestimmt ist es besser, das Land mit dem Auto zu bereisen, aber ich habe keine Lust mehr auf Auto Rundreise alleine, das ständige Fahren nervt irgendwann, man kann es eigentlich gar nicht richtig genießen.

Also würde ich erst Vancouver anschauen und dann Alaska Snapshot sozusagen. Standardfrage: kennt jemand Alaska? Schonmal ne Kreuzfahrt gemacht?

Ich gehe im April auf Karibikkreuzfahrt, ggf wollte ich die erstmal abwarten, ob mir das gefällt auf so einem Schiff. Aber Gletscher usw. vom Wasser aus gucken ist bestimmt auch toll.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2019, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5922
Wohnort: Hessen
Falls es nicht Alaska wird: Vancouver Island, Sunshine Coast, sea to sky gondola aufm weg von Vancouver nach Whistler und die Ecke um banff und Jasper sind ebenfalls traumhaft. Vancouver selbst reichen eigentlich 2-3 Tage locker.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Februar 2019, 03:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Okay. Also ich hab mal Youtube befragt betreffend der Kreuzfahrt. Das war schon beeindruckend, was man da so sieht. Nur muß ich dann im Juni in dicken Wintersachen los, während es hier 35 Grad sind :-| .

Die Celebrity Eclipse fährt da rein, das ist die gleiche Line wie die, mit der ich im Frühjahr fahre. Das hat bestimmt was, wenn man da durch die Passage fährt und auf dem Balkon sitzt und die tolle Landschaft sieht :rosawolke: .

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Februar 2019, 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7539
Wohnort: OA
Von Kanada/Alaska hatte marvin... mal seinen Reisebericht verlinkt.. Ich gebe zu, ich habe nur Bilder geguckt, zum Bericht kann ich nichts sagen, aber er ist in jedem Fall sehr ausführlich :alol:
viewtopic.php?f=19&t=57475&p=1604580&hilit=Alaska#p1604580


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Februar 2019, 13:55 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2731
Wohnort: Niedersachsen
Fabelhaft hat geschrieben:
Okay. Also ich hab mal Youtube befragt betreffend der Kreuzfahrt. Das war schon beeindruckend, was man da so sieht. Nur muß ich dann im Juni in dicken Wintersachen los, während es hier 35 Grad sind :-| .

Die Celebrity Eclipse fährt da rein, das ist die gleiche Line wie die, mit der ich im Frühjahr fahre. Das hat bestimmt was, wenn man da durch die Passage fährt und auf dem Balkon sitzt und die tolle Landschaft sieht :rosawolke: .


Definitiv, das kann ich dir bestätigen. :-|
Wir waren im Juni 2017 mit der Celebrity Millenium ab Vancouver bis Seward unterwegs, und haben dann noch 10 Tage selbstorganisierte Autorundreise durch Zentralalaska gemacht - Anchorage, Denali, Fairbanks, Wrangell-St. Elias und zurück nach Anchorage. Wettermäßig hatten wir alles dabei von 5° und Nieselregen bis zu 26° und strahlendem Sonnenschein 22 Stunden lang in Fairbanks. Es war ein superschönes Erlebnis, das ich um nichts in der Welt missen möchte. Hätte ich mir nie vorstellen können. Die Weite, Einsamkeit und Schönheit der Landschaft ist atemberaubend. Und auch an den einzelnen Port of calls, wo du dich erstmal erschreckst, wenn da 3 oder 4 dicke Pötte liegen, bist du ruckzuck mit der entsprechenden Tour in der freien Natur.

Nutz die Gelegenheit, dass du nicht so eine weite Anreise hast. Und wenn du noch was wissen möchtest, frag gern.

Bei uns kommt übrigens auch nur noch Celebrity in die Tüte. Das können wir uns grad noch so leisten, und ist einfach nur geil. Leider entdecken das immer mehr Deutsche für sich :evil:

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Februar 2019, 14:08 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 05:39
Beiträge: 1044
Wohnort: Tor zum Sauerland
Hallo!

Schnucki hat ja schon den Link zu meinem Reisebericht gepostet!

Reise lohnt sich definitiv! Und Vancouver geht immer für ein paar Tage. Bekannte war jetzt 1 Woche dort und fand es zu kurz, 3 Tage sollten aber reichen, es sei denn, man möchte noch intensiv shoppen oder die Museen besuchen.

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Februar 2019, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2008, 18:28
Beiträge: 889
Wohnort: Bayern
Ich war vor paar Jahren mit der Norwegian Sun von Vancouver nach Seward. War mega toll, vor allem die Gletscher. Allerdings haben mich die Touristen-Orte zwischendurch auch mal genetvt. Die Orte, an denen man hält sind von Kreuzfahrtschiffen überlaufen und schauen irgendwie doch ziemlich ähnlich aus. Du solltest dann unbedingt Ausflüge buchen. Entweder auf dem Schiff direkt, oder am Hafen bei den lokalen Anbietern.

Und: unbedingt ne Außenkabine nehmen. Unterwegs gibts sooo viel zu gucken!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Februar 2019, 04:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Danke für den Input! Ich glaube, ich mache das. Denn aus Europa aus ist Pazifik leider etwas weit. Angebot kam vorhin, ich muß aber noch etwas stöbern.

Und klar, ich habe wieder eine Balkonkabine reserviert, ich glaube, in etwas anderem halte ich es nicht aus, das ist sowieso schon wie Boxenknast. Davon mal abgesehen kann man dann schön von der eigenen Kabine aus gucken.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Februar 2019, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2008, 18:28
Beiträge: 889
Wohnort: Bayern
Und: nimm dir ein Fernglas mit!
Wir haben Stunden beim gucken auf dem Balkon verbracht. Zum Glück hatten unsere Nachbarn ein Fernglas dabei. Die Seeotter und Wale sind vom Schiff aus ohne schlecht zu sehen.

Und dicke Klamotten hast du ja schon gesagt, wir waren km August und dachten Wanderkleidung und Softshell Jacke reicht. Aber es war doch teilweise etwas kalt...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Februar 2019, 03:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Guter Tip, muß ich kaufen, sowas hab ich nicht. Und Schuhe sind auch so ne Sache, außer Laufschuhen hab ich nichts "robusteres". UGGs eignen sich nur bei Schnee. Outdoorbekleidung hab ich nicht wirklich. Jeans wird's tun.

Aber morgen wird gebucht :-D .

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2019, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Ich hab nochmal ne Frage wegen Klamotten. Muß ich da echt eine dicke Winterjacke einpacken? da ist der halbe Koffer voll. Im Moment sind es da überall 15 Grad, das ist mehr Übergangswetter. Für Ausflüge wollte ich Schichtkleidung mitnehmen.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juni 2019, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2008, 18:28
Beiträge: 889
Wohnort: Bayern
Winterjacke fände ich übertreiben, aber Zwiebelprinzip mit Pulli, Fleece und Softshell würde ich empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Juni 2019, 07:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5922
Wohnort: Hessen
Schau dich sonst mal im guten outdoorbedarf für Bergwandern etc um. Eine gute Wind-und wasserdichte Jacke als top-Shell (vielleicht hast du das ja sogar schon eine) und für den Zwiebel-Look so ein funktions-Daunen steppJäckchen und ein fleece für drunter. Das Zeug ist leicht, lässt sich sich im Gepäck gut zusammenrollen und hält Mega warm bzw damit haste für jedes Temperaturspektrum was dabei.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Juni 2019, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
Outdoorläden sind etwas das ich meide wie der Teufel das Weihwasser, davon mal abgesehen habe ich dazu auch keine Zeit mehr.
Aber die Winterjacke bleibt zu Hause und für den Notfall nehme ich mir einfach noch zwei Thermolaufoberteile mit.
Bißchen Sorge machen mir meine Schuhe, ich habe nichts Outdoortaugliches, außer meine Uggs. Alles andere sind ausrangierte Laufschuhe. Wird schon gehen, ich mache ja keine Expedition in die Antarktis.

Freitag geht es erstmal nach Vancouver.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Juni 2019, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4654
Wohnort: Dallas
So, nun ist Seetag auf dem Weg zurück nach Vancouver. Landschaftlich ist es super schön gewesen, erinnert mich ganz stark an Norwegen, nur eine einzige Wildnis, hier ist nix! Die Natur ist schon wirklich schön. Das Wetter war bis auf den ersten Tag grandios, was wohl auch sehr ungewöhnlich ist, da hier Regenwald ist und im Sommer höchstens 10 Sonnentage.
Ich habe mehrfach Orcas, Buckelwale, Seeadler und und Seeloewen gesehen, leider keine Bären, dafür hätte ich wahrscheinlich eine Wanderung machen müssen, aber ich mag wandern nicht.
Leider ist mir am ersten Tag beim Whalewatching Dank Kälte, Raynaud Syndrom, unglücklicher Umstände und unsäglicher Dummheit meinerseits mein IPhone ins Wasser gefallen und liegt nun auf dem Grund des Pazifik. Ich habe mir in Juneau ein billiges Prepaid Teil besorgt, damit ich wenigstens irgendwas hatte. Die Fotos sind leider nicht wirklich gut geworden.

Die Kreuzfahrt an sich würde ich aber nicht unbedingt nochmal machen, man verbringt extrem viel Zeit auf See und am ersten Seetag war das Wetter schlecht, so dass ich auch nicht wirklich auf meinen Balkon konnte. Überall Menschen, ich bin fast durchgedreht. In einer Woche waren es 2 Seetage und an 2 weiteren Tagen hat das Schiff erst mittags angelegt. Ich kann nicht gut eingesperrt sein, ich werde aggressiv.

Vancouver ist hübsch, ich finde, es ist San Francisco für Arme, aber kein Knaller. Ich hab halt auch schon ein bißchen was gesehen, ich stelle immer wieder fest, es braucht schon was, um mich wirklich zu beeindrucken. Ich habe Hoffnung für Hawaii. :mrgreen:

Bilder versuche ich später nochmal einzustellen, das Internet ist gerade lahm.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de