Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 12:17


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 232 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 10:26 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 1888
Wohnort: Hessen
Oh Roxy, berichte dann bitte mal von Krk. :-D
Wir sind wieder auf der Nachbarinsel (Rab) im August.
Krk stand auch zur Auswahl. Konnte mich aber nicht entscheiden welcher Ort und zwecks FeWo hat mir irgendwie nichts so richtig zugesagt in unserem Budget.
Naja und bei Rab hat sich mittlerweile irgendwie dieses "Nach Hause kommen - Gefühl" eingestellt. Das war dann eigentlich auch mit der ausschlaggebende Punkt :mrgreen:
Ist nun das vierte Mal in Folge, dass wir hinfahren und auch wieder dieselbe FeWo haben. Mit den Vermietern stehen wir über FB und per Mail mittlerweile regelmäßig in Kontakt. Das ist alles ziemlich freundschaftlich geworden und wir freuen uns schon alle auf das Wiedersehen im Sommer. :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 1112
Wohnort: Bad Homburg
tilly hat geschrieben:
Viel Spaß! Wir waren ja 2016 14 Tage mit dem WoMo in Schottland unterwegs, ich glaube, ich hatte hier auch schon mal dazu geschrieben. Wenn jemand noch WoMo-Reiseführer und Campingplatz-Karten (leihweise) haben mag, bitte melden. :wink:

Habt ihr auf Skye schon einen Campingplatz ausgesucht? Ich fand es hier http://www.kinloch-campsite.co.uk sehr schön.


Ich habe mal mit diesen beiden hier geliebäugelt:

http://www.sligachan.co.uk/camping/ und http://www.campingandcaravanningclub.co ... 5NnWsH6T6Q, werde mir Deinen aber auch noch mal anschauen :thxs:

Mein Mann war nicht schwer zu überreden, für solche "Outdoor"-Geschichten ist der immer zu haben. Der streikt eher bei Strandurlaub. Wir sind aber auch beide sehr große GB-Fans, wir hatten schon
tolle Urlaube in Wales und Cornwall. Wenn es ginge wären wir viel öfter auf der Insel.

Eigentlich hätte ich gerne noch mehr Zeit für die Tour gehabt, aber man kann ja noch einmal hinfahren. Wir waren auch schon mal beide in Edinburgh City, von daher haben wir hier auch nur 1,5 Tage eingeplant, mit Kind sind Städttrips eh nicht so der Brüller. Wir wollten mehr Zeit für "draussen" haben.

Wann wart ihr denn 2016 da? Hattet ihr arge Probleme mit den Midgets?

_________________
Vergiss nie den Zauber der Träume, der dich vorwärts trägt
Vergiss nie die Kraft der Erinnerung, die die Wahrheit verrät

Kein Berg zu hoch, kein Meer zu tief, kein Weg zu weit um ihn gemeinsam zu gehen
Kein Ziel zu fern, kein Weg betrübt, kein Herz zu schwach um zueinander zu stehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 1112
Wohnort: Bad Homburg
Stella hat geschrieben:
Oh Roxy, berichte dann bitte mal von Krk. :-D
Wir sind wieder auf der Nachbarinsel (Rab) im August.
Krk stand auch zur Auswahl. Konnte mich aber nicht entscheiden welcher Ort und zwecks FeWo hat mir irgendwie nichts so richtig zugesagt in unserem Budget.
Naja und bei Rab hat sich mittlerweile irgendwie dieses "Nach Hause kommen - Gefühl" eingestellt. Das war dann eigentlich auch mit der ausschlaggebende Punkt :mrgreen:
Ist nun das vierte Mal in Folge, dass wir hinfahren und auch wieder dieselbe FeWo haben. Mit den Vermietern stehen wir über FB und per Mail mittlerweile regelmäßig in Kontakt. Das ist alles ziemlich freundschaftlich geworden und wir freuen uns schon alle auf das Wiedersehen im Sommer. :-D


Das werde ich tun :alol: Wir hatten kein festes Ziel vor Augen, ich hab auch mehr nach freien Ferienwohnungen gesucht und ich wollte halt nicht zu sehr in den Süden. Die Höhe Zadar war meine absolute Obergrenze. Wir haben ja die 4jährige und den Bruder im Gepäck, da reichen 10 Stunden reine Fahrtzeit. Bis man dann da ist, sind schnell 12-13 Stunden weg. Wir haben allerdings riesiges Glück und können Freitags anreisen, ich hoffe ja, dass wir dann nicht so lange im Stau stehen. Ich sehe uns allerdings trotzdem wieder um 3.30 die Rösser satteln :roll:

_________________
Vergiss nie den Zauber der Träume, der dich vorwärts trägt
Vergiss nie die Kraft der Erinnerung, die die Wahrheit verrät

Kein Berg zu hoch, kein Meer zu tief, kein Weg zu weit um ihn gemeinsam zu gehen
Kein Ziel zu fern, kein Weg betrübt, kein Herz zu schwach um zueinander zu stehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 12:11 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 1888
Wohnort: Hessen
Wir sind letztes Jahr auch erst sonntags angereist und montags abgereist. Machen wir dies Jahr auch wieder so, nachdem wir zwei Jahre vorher samstags insgesamt über 6 h im Stau gestanden haben.
Sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt hatten wir letztes Jahr so dann aber keinen nennenswerten Stau. Lediglich einmal kurz am Grenzübergang Slowenien-Kroatien. Aber das war einkalkuliert, da staut es sich immer etwas. Insgesamt war aber auch relativ wenig los auf den Autobahnen, sicherlich auch weil keine LKW unterwegs waren.
Ich war im Nachgang auch froh, dass wir die längere Route (Passau, Graz, Maribor, Zagreb etc.) gewählt haben und nicht die vom Navi vorgeschlagene Route über München, Salzburg, Ljubljana, Rijeka etc. Plan war erst von Krk nach Rab mit der Fähre überzusetzen.
Im Radio kamen für die Strecke auf der Hintour nur Staumeldungen wegen Unfällen, Baustellen etc.
Eine Woche nach uns ist samstags eine Familie mit 3 kleinen Kindern aus Heidenheim a.d. Brenz angereist. Die waren dank Stau fast 24 h unterwegs. Die haben mir echt leid getan :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 500
Wohnort: Ruhrpott
Roxyline hat geschrieben:
Wann wart ihr denn 2016 da? Hattet ihr arge Probleme mit den Midgets?


Ende August/Anfang September. Die Midgets-Dichte variierte da sehr stark von Ort zu Ort. Da, wo sie sind, sind sie eine echte Pest. Und die kommen überall durch, selbst ins geschlossene Wohnmobil. Ich habe meinem Mann vor der Tour aus einem Forum vorgelesen, dass die Viecher auch durch die Insektenrollos kommen, weil sie so klein sind, er hat mich ausgelacht... :-? ...bis er dann erlebt hat, wie die Midges nicht nur durch die Rollos, sondern auch bei geschlossenen Fenstern durch die Dichtungen kommen. :ashock: Witzigerweise hatten wir die Probleme nur bei den beiden Malen, als wir frei gestanden haben, auf den Campngplätzen waren nie welche - ist wahrscheinlich im Preis inbegriffen... :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2008, 00:18
Beiträge: 1735
Ich kannte diese Midgets gar nicht :ashock:
Ich bin gespannt wie schlimm es bei uns wird :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub 2018 - wo gehts hin?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:13
Beiträge: 7833
lucylou hat geschrieben:
yvi hat geschrieben:
lucylou hat geschrieben:

Zu nem Stopover nach Chile fällt mir jetzt ad hoc gar nichts ein...wie sind denn im mom die Flugstrecken geplant Yvi?


Ich hab echt noch gar keine Ahnung.
Das past auch irgendwie alles nicht zusammen. Ich habe zu wenig Urlaub.
Ich muss mal mit meinem Chef reden.

Bzgl. der Route... Falls ich tatsächlich Sonderurlaub bekommen könnte dachte ich an...
Deutschland - Sao Paulo oder Buenos Aires oder sowas? Aufenthalt 2 Tage und ein wenig Stadt angucken. Dann Weiterreise nach Punta Arenas. Wie auch immer. Entweder über Santiago oder direkt oder so. Dort einen Tag Aufenthalt. Anreise zum Nationalpark. Dann 10 Tage Wanderung durch den Torres del Paine Park. Von da Weiterfahrt nach El Calafate.
Flug von El Calafate nach Fortaleza. In der Nähe von Fortaleza ein paar Tage Kiten. Dann Flug nach Salvador zur Hochzeit einer Freundin. Rückflug Deutschland.




Hm, da kann ich leider nix beitragen...war ich überall noch nicht.
Insgesamt klingt das ziemlich ...anstrengend . Aber ist ne tolle Route. Tolle Ziele :-|



Ja, ich weiß halt auch nicht. Aber ich will auch so ungern 30 Stunden Flugzeit haben. Da ist die Erholung ja auch hin.
Fidi, ich finds den Fotos nach eine interessante Stadt. Ist aber halt riesig.

_________________
[i]Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 232 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de