Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 25. Februar 2021, 03:13


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Radfahren als Sport
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Ich fahre jetzt seit 3 Monaten mehrmals wöchentlich Rad. Nicht, um irgendwo anzukommen, sondern rein als sportliche Betätigung. Gibt es hier noch andere? Wieviel fahrt ihr?

Jetzt ist es so, dass ich bisher mit normalen Shirts gefahren bin, dass wird mir nun aber zu kühl. Ich dachte nun an ein Thermo-Funktionsshirt. Oder was ziehen die Radler jetzt an wenn es herbstlich wird? Mir wird der Rumpf jetzt langsam kühl vom Wind.

Fahrt ihr nur bei gutem Wetter? Hat jemand eine „Rolle“?

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Zuletzt geändert von Cardia am 5. September 2020, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12002
Wohnort: Dorsten
Cardia hat geschrieben:
Ich fahre jetzt seit 3 Monaten mehrmals wöchentlich Rad. Nicht, um irgendwo anzukommen, sondern rein als sportliche Betätigung. Gibt es hier noch andere? Wieviel fahrt ihr?

Jetzt ist es so, dass ich bisher mit normalen Shirts gefahren bin, dass wird mir nun aber zu kühl. Ich dachte nun an ein Thermo-Funktionsshirt. Oder was ziehen die Radler jetzt an wenn es herbstlich wird? Mir wird der Rumpf jetzt langsam kühl vom Wind.

Fahrt ihr nur bei gutem Wetter? Hat jemand eine „Rolle“?




Huhu, wir fahren ja im Urlaub sehr viel (in den Sommerferien bin ich jetzt knapp1600 km gefahren).

Im Herbst ist oft das "Problem", dass es morgens noch sehr kalt ist und später uU noch warm wird. Ich trage in der Regel Funktionsshirts und bei kälterem Wetter durchaus im Zwiebellook, also mehrere dünne Schichten übereinander . Ich besitze auch eine wenig kleidsame aber praktische Helmmütze von Vaude gegen kalte Ohren (sieht aus wie ne Badekappe) sowie warme Radhandschuhe von Roeckl.

Gegen den Wind benötigt man eine wirklich winddichte Jacke, an kälteren Sommertagen (oder zB langen Bergfahrten) nutze ich dazu meist meine dünne Regenjacke (auch vaude), die reicht gegen den Wind völlig aus. Wird es insgesamt kälter sollte die Jacke auch etwas dicker sein.

Fahr am besten mal in ein großes Fahrradgeschäft, die haben oft auch Angebote. Vaude ist nicht günstig, aber wirklich gut.
Ansonsten gibt es auch bei Decathlon ganz ordentliche Sachen.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Ich habe etwas Sorgen, dass man bei winddichten schwitzt und dann eher auskühlt? Oder ist das nicht so?

Ich gucke mal bei vaude auf der Seite. Bei Decathlon gefällt mir nicht immer alles.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Yoko, wo ist denn bei uns in der Ecke ein größeres Fahrradgeschäft? Kannst Du mir eins empfehlen?

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12002
Wohnort: Dorsten
Cardia hat geschrieben:
Yoko, wo ist denn bei uns in der Ecke ein größeres Fahrradgeschäft? Kannst Du mir eins empfehlen?


Wenn du jetzt kein Fahrrad da kaufen willst, hab ich schon einige Klamotten bei Fahrrad XXL gekauft. ( wir fahren nach GE- Bochum kenne ich nicht).


Ansonsten kaufen wir oft im Urlaub in Füssen- da gibt es ein Sport-Outlet (u.a. auch Vaude)- aber das nutzt dir nun weniger. :wink:

Ich hab aber auch schon Sachen aus dem Reitsportsortiment umfunktioniert- Sport ist Sport [smilie=timidi1.gif]

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2020, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12002
Wohnort: Dorsten
Edit: Bei Rose in Bocholt sind wir auch schon gewesen, aber das ist von dir aus natürlich noch weiter zu fahren


https://www.rosebikes.de/bekleidung/fahrradbekleidung

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. August 2020, 05:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6491
Wohnort: Hessen
Cardia, du kannst in jedes größere Sportgeschäft oder Outdoorladen. Läufer, Bergwanderer, Cross fitter und Co haben mal blöd gesagt ähnliche Probleme :alol:

Ich hab bis auf die Unterhose keine spezielle radkleidung. Gute funktionskleidung lässt Luft und Feuchtigkeit von innen nach außen aber nicht andersrum. Ist allerdings meist thermisch reguliert, sprich je kälter die Luft im Vergleich zum Körper desto besser funktioniert’s.

Im Sommer hab ich zum Radfahrer gern so ne dünne, leichte windbreaker-laufjacke von Adidas. Wenn es kälter wird steige ich um auf Sommer-soft shell und im Herbst auf soft Shell mit fleece innenseite. Im Winter trag ich gern ne ausrangierte Ski Jacke. Die ist nicht so dick gefüttert, hält aber gut warm und lässt am Ärmel und Hals keinen Wind durch.

Ansonsten Zwiebel Look. Funktionsshirts mit nem fleece liner oder ner dünnen Daunen Weste und oben drüber ne Wasser und eindeichte Schicht. Wichtig dabei nur: alle Schichten müssen atmungsaktiv sein. Richtig gut für die oberste Schicht ist Patagonia, leider aber auch extrem teuer. Ich hab noch eine Shell von CMP und eine von tchibo und finde die ist für den alltagsspor daheim ebenfalls gut und hat ein top Preis leistungsverhältnis.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. August 2020, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4250
Ich fahre Rennrad. Es gibt Bekleidung die im Runpfbereich windabweisend ist und sonst anderer Stoff. Die finde ich top. Sonst auch Trikot mit Armlingen.

Vaude, malooja, cmp usw.

Schaue mal in größeren Radgeschäften, auch online


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. August 2020, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Danke! Dabadu, ja, an normale Outdoor-Klamotten hatte ich auch schon gedacht. Ich dachte nur, vielleicht gibt es auch was spezielleres.

Liesi, wie steigere ich mich denn am besten? Und macht es Sinn, darauf hinzuarbeiten, in den höheren Gängen zu fahren? Wieviel km fährst du in der Woche?

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. August 2020, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4250
Cardia hat geschrieben:
Danke! Dabadu, ja, an normale Outdoor-Klamotten hatte ich auch schon gedacht. Ich dachte nur, vielleicht gibt es auch was spezielleres.

Liesi, wie steigere ich mich denn am besten? Und macht es Sinn, darauf hinzuarbeiten, in den höheren Gängen zu fahren? Wieviel km fährst du in der Woche?


Dieses Jahr war ich nicht so viel auf der Straße, aber am Wochenende pro Tour so ca. 80-90km, unter der Woche eher um die 50km an 1-2 Tagen, also 200-300 km die Woche.

Ich würde auf Strecke steigern, ganz entspanntes Fahren, Geschwindigkeit kommt von alleine und die Trittfrequenz verändert sich da bei auch. Wenn du mehr Kraft und Kondition bekommst, schaltest du von selbst anders.

Hast Du Wettkampfambitionen? Was fährst Du für ein Rad? Ein zu dir passendes Rad macht viel aus!
Ich habe dieses ein neues gekauft mit anderem Rahmen, deutlicher Unterschied!

Spezielle Radkleidung würde ich dir wegen der Passform empfehlen, Trikots, Jacken usw sind hinten länger geschnitten!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. September 2020, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Krasse Leistung!

Ich habe keine Wettkampfambitionen, ich betreibe es eher als Gesundheitssport. Ich habe mir ein Trekkingrad gekauft. Ich konnte 2018/2019 nur noch mit Krücken laufen durch Verschlechterung eines angeborenen Knieschadens. Habe mühselig das Laufen wieder erlernt. Weil ich radfahren immer mochte und es für mein Knie geeignet ist, bin ich im Juni mit 6 (!!!!) km gestartet. Eine Überbelastung muss ich unbedingt vermeiden. Also muss ich mich immer ganz vorsichtig an mehr Belastung rantasten.

Ich fahre etwa dreimal die Woche ungefähr eine Stunde. Und das will ich beibehalten so lange das Wetter mitspielt.

Mittlerweile ist aber mein Ehrgeiz geweckt und ich merke, dass meine Durchschnittsgeschwindigkeit steigt sowie auch die absolute Geschwindigkeit auf kurzer Strecke (ein Stück eignet sich besonders zu einem Sprint und ich gucke immer, wie schnell ich werden kann). Das Ganze ist noch ausbaufähig, aber ich muss halt schön moderat steigern.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2020, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4250
Cardia, toll dass dir radfahren gut tut! Fahr vorsichtig....und immer mit Helm!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2020, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Ja, das tue ich! Ich habe mir direkt einen schicken Helm zum Rad gekauft und auch Handschuhe!

Und ich wollte mir auch noch was neonfarbenes kaufen damit man mich gut sieht. Ich habe aktuell einen kleinen Bonus in Form eines Einkaufsgutscheins von meiner Firma erhalten, da gucke ich mal bei Decathlon die Tage.

Ich teile meinen Standort auch immer mit meinem Mann, falls mal was passieren sollte. Ich bin sehr vorsichtig, seit ich Kinder habe.

Ich habe gelesen, dass es dich zerlegt hat! Gute Besserung!!! :knuddel:


Was lustiges: immer wenn ich ein Handzeichen zum Abbiegen mache, denke ich, ich grüße in einer Dressurprüfung. :muahaha: Einmal bekloppter Reiter, immer bekloppter Reiter!

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2020, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12002
Wohnort: Dorsten
Cardia hat geschrieben:


Was lustiges: immer wenn ich ein Handzeichen zum Abbiegen mache, denke ich, ich grüße in einer Dressurprüfung. :muahaha: Einmal bekloppter Reiter, immer bekloppter Reiter!



Das kenne ich- wenn man beim MTB bergab über Stock und Stein fährt, nimmt man den Hintern vom Sattel (und verlagert das Gewicht möglichst nach hinten)- ich habe dann immer das Gefühl vom "Galopp im leichter Sitz" :alol:

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Radfahren als Sport
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2020, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5838
Yoko, und kleine Zweige/Wurzeln bitte immer schön passend anfahren! :alol: :drunk:

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de