Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 3. März 2021, 12:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2018, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 8329
Wohnort: Schwabenland
Bei uns (~600-700 MA an unterschiedlichen Standorten) gibt es ... nichts.

In einer Filiale hängt (hing?) ein uraltes Poster mit Tipps zum rückenschonenden Tragen. Ob das zählt? :alol:

Von Sportangeboten weiß ich nichts, das Unternehmen nimmt lediglich an Aktionen teil wie Stadtradeln oder lädt mal zu einem Firmenlauf ein o. Ä.

Ich arbeite in der Zentrale im Industriegebiet.
Kantine gibt's nicht, Getränke auch nicht. Es gibt eine Kaffeemaschine, die auch heiße Schokolade kann, muss man aber zahlen und schmeckt nicht sonderlich toll.
Man kann von hier aus nach gegenüber in der Kantine der benachbarten Firma essen, ist richtig gut, kostet aber ein Schweinegeld wenn man dort nicht arbeitet.

Kostenlos kriegen wir Leitungswasser, vereinzelt steht mal ein Obstkorb im Pausenraum rum, soweit ich weiß aber nur, wenn ein Verlag was spendet.

Wenn ich mir so anschaue, was manch einer hier so berichtet, könnte mein Arbeitgeber sich da noch verbessern. [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2018, 09:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2605
Wohnort: Frankfurt
Wir haben eine Kantine, die kochen auch selber und es gibt immer mehrere wechselnde Gerichte zur Auswahl, man kann auch nur Beilagen nehmen oder halbe Portionen bekommen und es gibt ein großes Salatbuffet. Wir haben diese WMF-Kaffeemaschinen, müssen den Kaffee aber bezahlen. Wasser (still oder mit Sprudel) gibt es kostenlos. Außerdem haben wir ein kleines Schwimmbad, eine Sporthalle, einen Fitnessraum mit Geräten und eine Sauna. Es werden diverse Sportkurse angeboten, man kann aber auch alleine trainieren. Es gibt zwei Werksschwestern und tageweise eine Werksärztin, man kann diverse Vorsorge-Untersuchungen und Impfungen machen lassen. Es wurde auch mal eine Ernährungsberatung angeboten und zur Zeit läuft ein Programm um vom Rauchen wegzukommen.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. August 2018, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5770
Wohnort: Schwoabaländle
Bei uns (ich arbeite in einem Konzern) gibt es alles mögliche an Maßnahmen. Die Sportangebote habe ich so gut wie noch nie genutzt, da sie entweder vom Standort her für mich völlig unpraktisch sind, oder ganz oft an den Tagen, an denen sie mit meiner Reitstunde kollidieren angeboten werden.

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2018, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Januar 2009, 12:50
Beiträge: 803
Wohnort: BI
Bei uns gibt es Kaffe, Tee und Wasser zur freien Verfügung und wöchentlich wird der Obstkorb auf jeder Etage aufgefüllt. Dazu das Angebot von Grippeimpfungen oder regelmäßigen G-37 Untersuchungen. Im Hauptsitz kommt wöchentlich jemand für eine Massage und wir bezuschussen das Sportnavi-Angebot und der Mitarbeiter muss nur 10€ dazu bezahlen wenn er Mitglied werden möchte.

Deutschlandweit haben wir ca. 7500 Mitarbeiter, ich sitze im Hauptsitz mit ca. 200 Mitarbeitern.

_________________
Gruß
lalala


Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird

Günstige Markenklamotten bei Brands4Friends: http://www.brands4friends.de/e/0pGxfzwMk


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. September 2018, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 456
Wohnort: Osthessen
Wir sind eine kleine Sparkasse (120 Mitarbeiter) und Sport / Gesundheit ist bei uns schon ein Thema... es werden jedes Jahr verschiedene Vorträge rund um Gesundheitsthemen oder Gesundheitschecks angeboten oder Angebote zu einzelnen im weitesten Sinne sportlichen Aktivitäten gemacht (gemeinsame Wanderung, Minigolf-Turnier, Angebot bei Betriebsausflug etc). Außerdem beteiligen wir uns am "Sparkassen-Sportabzeichenwettbewerb" (da die S-Gruppe das Sportabzeichen unterstützt gibts da nen internen Wettbewerb wer die besten Quoten an teilnehmenden Mitarbeitern hat, da organisiert unsere Spk für die Mitarbeiter zusätzliche Trainings- und Abnahmetermine).

Zusätzlich gibts immer mal Kurs-Angebote, die auch teilweise bezuschusst werden und manchmal bei uns im Haus angeboten werdenn, das ist vom Weg her natürlich praktisch (Sportkurse, z.B. Zumba, Drums alive, Tabata aber auch Entspannung wie Autogenes Training oder progressive Muskelentspannung, ...)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. November 2018, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4880
Wohnort: Frankfurt
Gesundheitmaßnahmen meiner Firma :alol: - seit diesem Jahr haben endlich alle einen höhenverstellbaren Tisch und ergonomische Stühle. Getränke gibt es, und den obligatorischen Obstkorb (bringt mir mit Fruktosemalabsorption überhaupt nichts). Aber genau da hört es auf. Wenn ich mit einer Mitarbeitern einmal die Woche in der Mittagspause zum von uns privat organisierten Sport gehe, wird schon mal ein doofer Spruch gedrückt. Ist mir aber egal, ich möchte mich nicht in die lange Reihe an Bandscheibenvorfällen einreihen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 08:24 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 5139
Wohnort: GAP
allrounder hat geschrieben:
ergonomische Stühle. Getränke gibt es, und den obligatorischen Obstkorb

Das ist schon mehr als bei uns...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 9012
Also wir besorgen den Kaffee und Kekse bzw. Selter für Besprechungen selbst :klappe: auf eigene Kosten. Mir ist es unangenehm, nichts hinzustellen. Aber es gibt halt keinen Topf dafür. Mein Chef macht aber mit und steuert dazu bei.

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 09:38 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 5289
Wohnort: Kiel
Simone hat geschrieben:
Also wir besorgen den Kaffee und Kekse bzw. Selter für Besprechungen selbst :klappe: auf eigene Kosten. Mir ist es unangenehm, nichts hinzustellen. Aber es gibt halt keinen Topf dafür. Mein Chef macht aber mit und steuert dazu bei.


:ashock: Ich dachte du würdest im öffentlichen Dienst/ bei der Stadt arbeiten, da ist so was doch eigentlich kein Problem!?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 9012
Ja, Ö-Dienst.
Nö, gibt's bei uns im nachgeordneten Bereich schon lange nicht mehr.

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 10:56 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 5289
Wohnort: Kiel
Ich bin immer wieder überrascht, was so alles möglich ist :ashock: !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. November 2018, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Wir sind ein kleiner Betrieb mit 30 MA.
Meine Chefin zahlt den Kaffee. Milch bringt jeder der Milch nutzt im Wechsel mit.
Getränke sind ab bestimmten Temperaturen frei. Sonst kostet der Sprudel 70 Cent.
Im Sommer lässt sie auch mal ein Eis für alle springen.
Oder bestellt am letzten Tag vor Weihnachten Pizza oder so.

Sportangebote haben wir nicht. Sie hätte da was mit dem Studio in der Nähe was gemacht, aber es haben sich zu wenig Kollegen gemeldet. Müssen halt mind. 5 sein, die einen Vertrag abschließen.
Schade, ich trainier da nämlich. Wäre günstiger geworden für mich :?

Getränke, Kekse, Verpflegung wenn Besuch da ist, übernimmt die Firma.

Vor ein paar Monaten war die Betriebsärztin da. Ergebnis, ich warte immer noch auf meinen neuen Stuhl. Nur der PC ist anders platziert worden, ergonomisch optimiert quasi.
Mal sehen, ob der Stuhl dieses Jahr noch kommt :-|

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: skyline und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de