Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 06:38


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 08:27 
Offline

Registriert: 31. Dezember 2007, 11:21
Beiträge: 2500
Hallo

Mich würde mal aus beruflicher Sicht interessieren, ob eure Firma Gesundheitsangebot bzw. Fitnesskurse etc anbietet? Was nutzt ihr für Angebote? Wann finden diese statt?

Unser Konzern bietet einiges für die Mitarbeiter aber so richtig viel wird nur immer von den "gleichen" genutzt - zu mindestens gefühlt tun immer nur die gleichen Personen etwas. Wenn wir neue Maßnahmen entwickeln und einführen, dann wollen alle. Genutzt wird es aber nur von einer Handvoll am Ende.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 08:30 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2862
naja, das ist so wie im wirklichen Leben. Es gibt zig Angebote für alles, und nur ein paar machen was, und natürlich schreien immer die lautesten, dass sie was-auch-immer wollen, nur um es dann sowieso nicht zu nutzen. Deshalb ist es in einem Betrieb auch nicht anders.

Ansonsten sag ich nur "Konzern". Ich arbeite schon immer in kleinen Betrieben, hatte auch noch nie ne Kantine, und natürlich auch noch nie Firmensport. Ich lebe aber immer noch, sowohl essens- wie auch sporttechnisch... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5587
Ich arbeite in einem sehr großen Konzern, amerikanische Mutter.

Bei uns gibt es sowas wie „turnen in der Mittagspause“, Rückenschulen, Beratungsangebote (Brille, grippeimpfungen usw), Rabatte in ortsansässigen Fitnesscentern.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6698
Wohnort: OA
Ich arbeite bei der Stadt, da gibt es Yoga, Massagen (bzw. einen Masseur der eine Stunde ungenutzt rumsteht), übern Sommer die Aktion "mit dem Rad zur Arbeit" und eine Laufgruppe, eine Gesundheitsbeauftragte als Ansprechpartnerin zu Fragen die den Arbeitsplatz (Stuhl/Tisch etc) betreffen und eine Betriebsärztin mit regelmäßigen Sprechstunden. Im März gab es mal eine Pflichtveranstaltung für alle mir Vorträgen zu rücjkenschonendem Tragen, ordentlicher Einrichtung des Arbeitsplatzes, ausgewogener Ernährung und Depression.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6298
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Ich arbeite in einer mittelständischen Kanzlei mit drei Standorten in Deutschland und knapp 400 Mitarbeitern. An meinem Standort wird seit 4 Monaten Yoga an zwei Tagen in der Woche angeboten, was auch ganz gut angenommen wird. Ansonsten gab es mal eine Laufgruppe, die hauptsächlich für den Firmenlauf trainiert hat, um da richtig schön schnell zu sein.

Grippeimpfung wird bei uns auch angeboten. Ich weiß, dass in München auch noch ein Masseur rumkommt, den man gegen kleinen Aufpreis in Anspruch nehmen kann. Ach und einen Berater haben wir, der uns sagt, dass wir schlecht am Schreibtisch sitzen. In immer mehr Büros stehen deshalb inzwischen auch höhenverstellbare Tische. Hätte ich auch gern, aber ist derzeit nicht vorgesehen für mein Büro. :roll: Aber mehr fällt mir in Sachen Gesundheitsleistung nicht ein.

Ansonsten haben wir zwei Köche, bekommen theoretisch drei Mahlzeiten am Tag, Kaffee und Getränke (drei Wassersorten und Säfte) ad libitum und auf jeder Etage gibt es täglich einen Obstkorb. Oh und wir hatten mal ein Kickerzimmer, was leider aus Platzmangel geschlossen wurde und der Kicker nur noch einmal im Jahr zur Kinderweihnachtsfeier zum Einsatz kommt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6664
Wohnort: Nähe Koblenz
wir haben ein Fitnesscenter mit allen angeboten und Trainern die man sich vorstellen kann. genutzt wird das wohl sehr gut (ich nicht - ich habe kurioserweise ein zeitintensives Hobby) ;-)

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1151
Wohnort: 72***
schnucki hat geschrieben:
....Massagen (bzw. einen Masseur der eine Stunde ungenutzt rumsteht)....


Echt jetzt!?! :ashock:

Eine Massage würde ich TÄGLICH in Anspruch nehmen!

Bei uns gibt's nichts.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4167
Wohnort: Dallas
Wir haben in Deutschland eine Kantine (ob das ne Gesundheitsmaßnahme ist, lasse ich mal im Raum stehen), die ist in Ordnung und es gibt ein Angebot für Rückenmassagen, da muß man sich anmelden, das kostet 10€ für eine halbe Stunde.

In Holland gibt es Zuschuss zu einem Gym (habe ich nicht genutzt). Außerdem Zuschuss zur Kantine, die ich so gut wie nie genutzt habe, das Essen dort entspricht nicht meiner Ernährungsphilosophie :mrgreen: .

Hier in Dallas gibt es im Gebäude ein gut ausgestattetes Gym, das kostenlos genutzt werden kann. Ich nutze das, wenn ich alleine trainiere, weil ich dann spät hier rauskomme und kein Stau mehr ist. Für Training am WE oder mit meinem PT habe ich das Gym zu Hause. Zweimal die Woche bekommen alle Kaffeeküchen 3 große Körbe mit verschiedenen Obstsorten geliefert, das wird super angenommen. Kantine gibt es hier auch, die ist aber eine Katastrophe, ich bringe wie üblich mein Essen selber mit.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5587
Wir bekommen in den Wintermonaten auch jeden Montag frisches Obst für alle geliefert.

Bezuschusste Kantine gibt es auch, Kaffee, Tee und Wasser umsonst.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4167
Wohnort: Dallas
Ach so. Kaffee, Wasser, Tee gibt es auch überall kostenlos und in Dallas und Amsterdam gibt es noch kostenlos Softdrinks.
In Frankfurt gibt es neue Jura Kaffeemaschinen und der Kaffee ist ganz köstlich. Hier ist das Plörre und ich bringe mir morgens meinen von zu Hause mit und mittags dann eben Starbucks.

Firma ist offensichtlich internationaler Konzern.

Die asiatischen Standorte sind da etwas sparsamer aufgestellt. Aber der Kaffee ist auch gut :mrgreen: .

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6698
Wohnort: OA
Kaffee, Tee und Wasser gibts bei uns auch gratis. Und immer mal wieder Aktionen wie Obst oder jetzt als es so heiß war Beeren/Limetten/Ingwer um das Wasser aufzupeppen.
Kantine haben wir nicht, man kann sich so Tiefkühlzeug bestellen das dann warm gemacht wird. Die Küche liegt auf dem Weg zu unserem Büro, da ist schon der Geruch zum abgewöhnen. Wird aber auch nur sehr wenig genutzt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2018, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2007, 18:49
Beiträge: 6774
Ich habe einen sozialen Beruf bei einem kirchlichen Träger und finde unser Gesundheitsangebot ziemlich gut - Firmenfitness (Qualitrain), Laufgruppe, öfter mal Angebote wie z.B. einen Rückenschulungskurs, Ernährung im Schichtdienst etc., dann Firmenlauf und Firmenrudern, immer mal wieder Aktionen wie letztens z.B. Schritte zählen - da konnte man sich einen Schrittzähler bestellen, bekam den vom Arbeitgeber und konnte dann mitmachen. Schrittzähler wurde nach einem bestimmten Zeitraum wieder abgegeben und die besten wurden prämiert. dann auch Teilnahme "Mit dem Rad zur Arbeit". Es gibt auch immer mal wieder Einzeltage - ich erinnere mich grade nur an eine Veranstaltung, das war irgendwas mit Fitness, aber nur für Männer, angeboten eigens von unserem kaufmännischen Vorstand - wir haben uns drüber lustig gemacht :aoops: sind aber nie dahintergestiegen, was da abging, weil keiner meiner (wenigen) männlichen Kollegen hingegenagen ist :alol:
Und es gab mal so eine Aktion - ich weiß grade nicht, wie das hieß - da bekommt man so eine Tabelle und notiert, wann man welche sportliche Aktivität gemacht hat. Bestimmte Aktivitäten werden doppelt gezählt, nach einer bestimmten Zeit (z.B. 30 Minuten) wird eine Aktivität auch höher bewertet. Das schreibt man auf über drei Monate oder so und dann wurden auch die mit dem meisten Sport geehrt.
Dann haben wir auch eine Betriebsärtzin mit regelmäßiger Sprechstunde und wir haben jemanden, der für das betriebliche Gesundheitsmanagement zuständig ist.
Genutzt wird glaube ich bei uns am häufigsten die Qualitrain-Mitgliedschaft.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2018, 06:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6664
Wohnort: Nähe Koblenz
okay - wenn ihr das alles dazu zählt, wir haben ein Bistro (Kantine... ) mit Zuschuss, Kaffee Obst und Softdrinks auch frei

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2018, 07:18 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2100
Wohnort: Hessen
Bei uns, mittelständisches Unternehmen mit 110 MA, wird lediglich eine Rückenschule angeboten. Findet 1x wöchentlich mittags von 13 bis 14 Uhr und von 14 bis 15 Uhr im hauseigenen Fitnessraum statt, damit es für die MA im 3- Schicht-System möglich ist regelmäßig teilnehmen zu können. MA mit "normalen" Arbeitszeiten werden für die eine Stunde freigestellt. Ob das nachgearbeitet werden muss, weiß ich nicht. Hab mich bis dato dafür nicht interessiert und deshalb auch nie nachgefragt [smilie=timidi1.gif]
Wenn man das ganze Jahr über brav dran teilgenommen hat, gibt's am Jahresende eine kleine Bonizahlung. So war's zumindest noch vor 3-4 Jahren. Waren so um die 250 Euro. Ob das immer noch so ist, weiß ich auch nicht.
Seit letztem Winter kann man bei der Physiotherapeutin, die die Rückenschule bei uns macht, auch Massagen im Voraus buchen. Das läuft dann über Termine außerhalb der Arbeitszeit oder in der Mittagspause. Je nachdem wie die Dame Zeit hat und/oder vor Ort ist. Für Rückenschulteilnehmer kostenlos, Nicht-Teilnehmer zahlen glaub 15 Euro für 30 Min.

Getränke (nur Wasser + Kaffee) gibt's für uns "Büroleute" kostenlos. Kann man sich bei Bedarf in der Verwaltung abholen.
Für die Produktionsmitarbeiter lief das früher auch so. Da wurde aber irgendwann zu viel Schmu betrieben und sich zu viel beschwert, so dass es da eingestellt wurde.
Wir im Büro bekommens aber streng genommen auch nur noch in geringen Dosen bzw so, dass wir nicht erst von Pontius nach Pilatus rennen müssen, wenn wir externen Besuch empfangen und dem einen Kaffee oder ein Wasser anbieten wollen.
Kantine haben wir nicht. Dafür in jedem Gebäude jeweils eine voll ausgestattete Küche.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2018, 07:28 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:32
Beiträge: 1856
Wir sind so ca. 60 Mitarbeiter am Standort plus noch ein paar Vertriebler in Deutschland / Schweiz verteilt.

Im Büro gibt es aufbereitetes Trinkwasser aus dem Wasserhahn (gekühlt, gefiltert?, kann man mit CO2 versetzen, wenn man möchte), Kaffee. Tee weiß ich gerade nicht.

Das ist alles.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de