Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 25. Februar 2021, 03:39


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 8035
aquee hat geschrieben:
http://www.suedthueringen-trail.de/version1/riesentrail/

Ich möchte gerne an dem teilnehmen. Mein Mann ist noch nicht so ganz überzeugt, er peilt die kurze Strecke an. Ich bin aber nicht so der Tempoläufer.



:ashock: okayyyyy

_________________
www.stephanschmidt-allianz.de/pflege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4880
Wohnort: Frankfurt
Ich werde wohl wieder mit dem Tanzen anfangen.
Und im Sommer dann auch wieder reiten auf eigenem Pferd.

Wenn ich den Rest so halten kann, bin ich absolut zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5326
Wohnort: Where the light is
aquee hat geschrieben:
http://www.suedthueringen-trail.de/version1/riesentrail/

Ich möchte gerne an dem teilnehmen. Mein Mann ist noch nicht so ganz überzeugt, er peilt die kurze Strecke an. Ich bin aber nicht so der Tempoläufer.


Ui, Respekt! Das ist mal ne Ansage.

So ein richtiges sportlichen Ziel habe ich dieses Jahr gar nicht. Ich will meinen KFA wieder unter 17% bringen und ernsthaft ins Krafttraining mit Personal Trainer einsteigen, ich habe im Haus ein komplett eingerichtetes Gym und PT kann man sich kommen lassen oder von da einen nehmen. Ich zeig ihm dann ein Bild wie ich aussehen will und dann möge er mir einen Plan machen, wie ich das erreichen kann. :mrgreen: Fitnessmodellook ich komme *träum*

Und Crossfit will ich mir anschauen.

Laufen wird die nächsten beiden Jahre etwas hintenan stehen müssen, zumindest in den Sommermonaten ist es dafür zu heiß um ernsthaft zu laufen.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
PT ist echt ein Luxus....

Im Studio wo ich jetzt hin geh gibt es das auch.
Die Stunde kostet 50 EUR.
Ein Bekannter hat das 3 Monate gemacht - 3x die Woche PT.
Der Erfolg war echt enorm..jetzt ohne PT geht er schon nicht mehr regelmäßig hin.
Das motoviert schon nochmal anders.

Bin gespannt was du berichtest.

Vielleicht lass ich mir das zum Geburtstag schenken :mrgreen:

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5326
Wohnort: Where the light is
An der Motivation scheitert es bei mir nicht, ich trainiere ja täglich. Also nicht täglich Gewichte heben natürlich. Aber ein richtiges Gym bietet ganz andere Möglichkeiten, insbesondere kann ich schwerere Gewichte nehmen als zu Hause. Und so ein PT kann mir dann ein zielgerichtetes Trainingsprogramm zusammenstellen, auch eins, das in Hotels absolviert werden kann. Im März bin ich wieder 2 Wochen in Asien, im April in Europa und Ende April China. Ich brauche auch immer was, was ohne Langhantel funktioniert.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Das ist natürlich klasse, wenn du dann auch unterwegs ein auf dich abgestimmtes Programm hast.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 14:06 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
danke fürs hochholen.

ich hab erstmal meinen 2017 Eintrag gesucht...

Zitat:
Ziel Nummer 1: endlich kraulen lernen. Mach ja gerade einen Kurs, und es klappt rudimentär, aber ob das mal Routine wird? Man wird sehen.

Ziel Nummer 2: dieses Jahr nochmal Triathlon machen. Wenn möglich 2 oder 3. Angepeilt ist Lampertheim Juni (das aber nur, wenn ich bis dahin wirklich lässig schwimmen kann, Brust oder kraul, weil das Schwimmen in einem kleinen See ist), Ladenburg Juli, Lorsch oder Viernheim August.


1. hat geklappt, wobei ich von Routine noch meilenweit weg bin.
2. hat geklappt, 2 Stück gemacht, der zweite in unter 1:30:00.

Für 2018 geplant:
Triathlon Lampertheim - ist schon angemeldet
ein paar Läufe in Planung - da bin ich ja schon voll routiniert :-| und melde mich erst kurz vorher an...

träumen tu ich von der olympischen Distanz (1,5 - 40 -10), angepeilt habe ich hierfür eine Veranstaltung im August im Kraichgau mit flacher Radstrecke.

ob das wirklich geht, ohne mich dabei halb umzubringen?
Morgen hab ich einen Termin mit einer Triathlon-Trainerin, erstmal Laufanalyse und generelles Gespräch und nächste Woche dann einen Schwimmbad-Termin.
man wird sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 16:14 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 1723
Irgendwie bin ich bisher sportlich dieses Jahr nicht ganz fit. Das ist Ziel Nummer 1: Wieder Wohlfühlen.

Aufgrund der beruflichen Jahresplanung liegt der Schwerpunkt auf Ausdauer. Mein persönliches Ziel sind 6 km Joggen gehen ohne Schmerzen ab Frühjahr (bin derzeit bei 4 km).
Sollte ich tatsächlich mein Teerlaufproblem in den Griff bekommen könnte ich mir im September/Oktober einen kleineren Lauf gut vorstellen. Hier gibt es mehrere Angebote.

Vom Krafttraining her möchte ich optisch meinen Hintern in den Griff bekommen.

Im Dezember ist ein Ballabend geplant. Da Träume ich von einem tollen Abendkleid mit tiefem Rücken. Schön figurbetont. Das wird mein persönliches Geschenk zum 30.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1900
Wohnort: Thüringen
Falko hat geschrieben:
Für dieses Jahr hab ich erst mal nur das Ziel, nicht wieder aufzuhören mit der Lauferei. :-|


Falko, vielleicht findest du ja einen kleinen Lauf, so im September rum? Das motiviert sehr und zwingt dich quasi, dabei zu bleiben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Januar 2018, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7991
Wohnort: OA
Sternschnuppe hat geschrieben:
Ich möchte es wieder schaffen mind. 2x die Woche ins Studio zu gehen.

Dito. Bis jetzt leider fast ne Nullnummer, war das letzte Mal am 4. Januar. Dann war ich eine Woche im Urlaub und seitdem bin ich krank :? . Der Januarbeitrag war also mal so richtig gut angelegt :roll: . Aber egal, ab nächste Woche wird alles besser. Hoffe ich :alol:
Und nachdem es letztes Jahr (auch aus krankheitsgründen) ausfiel nehme ich mir auch dieses Jahr wieder vor, bei normalem Wetter mit dem Rad zur Arbeit zu fahren und hoffe, den inneren Schweinehund (der aus Zeitgründen jault) diesbezüglich zu besiegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Februar 2018, 09:21 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7831
Wohnort: Reutlingen
aquee hat geschrieben:
Falko hat geschrieben:
Für dieses Jahr hab ich erst mal nur das Ziel, nicht wieder aufzuhören mit der Lauferei. :-|


Falko, vielleicht findest du ja einen kleinen Lauf, so im September rum? Das motiviert sehr und zwingt dich quasi, dabei zu bleiben.


Wohne ja in der gleichen Gegend, da gibts einen Lauf im Herbst und vor Jahren wollte ich da mal mitlaufen, bin zu der Zeit eh relativ regelmäßig gelaufen und war auch noch im Fitnesstudio angemeldet, hatte mir dann dort auch einen Trainingsplan erstellen lassen der auf den Lauf ausgerichtet war. Dann habe ich mal meine Trainingszeiten mit den Ergebnissen der Vorjahre abgeglichen und im selben Moment beschlossen nicht mit zu laufen, ich fand das total demotivierend eine Aussicht auf Platz 400 zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Februar 2018, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 2407
Wohnort: Nordhessen
baura hat geschrieben:
danke fürs hochholen.

ich hab erstmal meinen 2017 Eintrag gesucht...

Zitat:
Ziel Nummer 1: endlich kraulen lernen. Mach ja gerade einen Kurs, und es klappt rudimentär, aber ob das mal Routine wird? Man wird sehen.

Ziel Nummer 2: dieses Jahr nochmal Triathlon machen. Wenn möglich 2 oder 3. Angepeilt ist Lampertheim Juni (das aber nur, wenn ich bis dahin wirklich lässig schwimmen kann, Brust oder kraul, weil das Schwimmen in einem kleinen See ist), Ladenburg Juli, Lorsch oder Viernheim August.


1. hat geklappt, wobei ich von Routine noch meilenweit weg bin.
2. hat geklappt, 2 Stück gemacht, der zweite in unter 1:30:00.



Was genau heißt "von Routine weit weg"? Wie viel Bahnen schwimmst du denn im Kraulstil? Und in welchem Rhythmus atmest du?
Ich kann es inzwischen technikmäßig recht ut, fühle mich aber wie du - von Routine wie beim Brustschwimmen bin ich noch weit weg.

Derzeit gehe ich zweimal pro Woche Schwimmen, immer zwischen 1,5 und 2km. Das würde ich gerne beibehalten. Des weiteren würde ich gerne ganz locker zweimal die Woche laufen gehen und zweimal pro Woche ein leichtes Krafttraining machen. Letzteres klappt im Moment so gar nicht, weil ich nicht mehr mit meinem Freund in den Kraftraum gehe und mich daheim im Wohnzimmer aufzuraffen, schaffe ich nicht so richtig.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 5024
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Ich habe mir vorgenommen, zusätzlich etwas für die Beweglichkeit zu tun. Einmal fürs Reiten und einmal, weil ich beruflich sehr viel im Auto sitze. Hatte jetzt drei PT Stunden Pilates und wechsele jetzt in die Gruppe (8-12 Leute) und werde dann je nach meinem Bedarf auch immer mal wieder einzelne Stunden machen. Mir tut das supergut und ich bin schon sehr gespannt, ob ich dann auch beim Reiten etwas merke, wenn ich weiterhin fleißig bleibe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 12:44 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
luna,
ich bin ja ein richtig mieser - weil 35 jahre lange nicht gemacht - Schwimmer.

Das kraulen war ein mühsamer Prozess bei mir, weil ich aufgrund Krampfigkeit und teilweise sogar Angst, massiv mit der Atmung zu kämpfen hatte.

was ich kann:
- 500 m Kraul schneckenlangsam (20 minuten) und hochkonzentriert mit wechselnd 2er Atmung 2 - 3 x, dann ein 3er Zug und dann auf der anderen Seite 2er Atmung und wieder zurück. das hab ich im August zum ersten Mal geschafft.

was ich derzeit übe:
- 500 m Kraul mit Flossen in 3er Atmung in ca. 13 minuten, danach noch 500 m wechsel Kraul/Brust und nochmal 500 m nur Brust.
- 1500 m schwimmen mit kleinen Pausen im 25 m Becken mit 1 Bahn Brust, 1 Bahn Kraul, Kraul dann in 3er Atmung

die Defizite:
zuviele Armzüge ohne Flossen, weil schlechte Wasserlage, schlechter Beinschlag, wenig Kraft und zuwenig Druck im Armzug, bei der Atmung macht manchmal der drückende Arm komische Sachen, zieht nicht gewinkelt durch. Wenn ich dann mal ne Bahn mit soviel wie möglich Druck und Konzentration schwimme, bin ich am Ende der Bahn k.o.

Ich hatte gestern den Beratungstermin beim Trainer, die mir dringend von der olympischen Distanz abgeraten hat, solange ich nicht in der Lage bin, locker, egal in welchem Stil, mal 3.000 m zu schwimmen. Dazu seh ich mich aktuell nicht in der Lage.
Sie hat mir empfohlen, die Zeiten auf der Kurzdistanz zu verbessern, was möglich ist, obwohl ich schon so alt bin, aber weil ich ja Einstieger bin, geht da auf jeden Fall noch was, meint sie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sportziele für 2017?
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 13:45 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 5132
Wohnort: GAP
Ankie hat geschrieben:
Ich habe mir vorgenommen, zusätzlich etwas für die Beweglichkeit zu tun. Einmal fürs Reiten und einmal, weil ich beruflich sehr viel im Auto sitze. Hatte jetzt drei PT Stunden Pilates und wechsele jetzt in die Gruppe (8-12 Leute) und werde dann je nach meinem Bedarf auch immer mal wieder einzelne Stunden machen. Mir tut das supergut und ich bin schon sehr gespannt, ob ich dann auch beim Reiten etwas merke, wenn ich weiterhin fleißig bleibe.


Pilates habe ich früher auch total gerne gemacht.
Ich habe gerade geschaut, da gibt es ja richtig lange YouTube Videos ohne Ende. Ich glaube ich werde das noch mal ausprobieren, das täte mir bestimmt gut - vor allem weil ich immer schiefer werde. Ich höre ca. 30x pro Reitstunde "rechte Schulter zurück"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de