Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 25. Februar 2021, 03:04


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 526 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2016, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:47
Beiträge: 3788
Wohnort: Bitburg/ Trier
ach du sch*** drücke die daumen dass es noch glimpflich endet und wünsche gute besserung.

baura, ist dein triathlon nicht jetzt am we? :ashock: :ashock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. August 2016, 13:12 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
aua, isjaki, das ist bitter. Wie geht es jetzt?


rss,
siehe FB!
genau, der war heute und trotz 34 Grad lief es echt gut. Endzeit 1:35:16, ich bin sehr zufrieden, weil ich meine vorgenommenen Zeiten weitestgehend geschafft habe, und ich bin stolz, dass ich das doch recht gut hingekriegt habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. August 2016, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2661
Wohnort: Schwabenländle
Glückwunsch Baura, hört sich doch ganz gut an die Zeit!

Soweit man das vom einfachen Rönten sagen kann scheint nichts gebrochen zu sein (ein Hoch auf meine wohl recht elastischen Knochen), man ist sich aber nicht ganz sicher. Falls die Schmerzen bis Montag nicht besser werden muss ich noch ein CT machen lassen, ich hoffe aber dass das nicht nötig sein wird. Es ist schon etwas besser. Habe aber eine komplett angeschwollene Gesichtshälfte, einen großen Bluterguss und kann auch nicht richtig kauen weil auch die Zähne wehtun. Und ich hatte eine leichte Gehirnerschütterung, das ist aber heute morgen schon wieder fast ok, deshalb jetzt auch mein kurzes Zwischenspiel am PC. Wenn ich länger irgendwas lese wird mir aber schlecht. Vermute mal dass ich mindestens 1-2 Wochen keinen richtigen Sport machen kann, das einzige was geht ist vielleicht ein Schrittausritt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2016, 12:03 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:36
Beiträge: 868
Wohnort: München
Glückwunsch baura, da hat sich die ganze Mühe ja mal wirklich gelohnt :-D .
War ein gutes Gefühl danach oder?

Oh shit Isjaki, das klingt schmerzhaft :ashock: .
Du Arme, gute Besserung und ich drücke die Daumen dass wirklich nichts gebrochen ist.

Ich habe heute das erste Mal ein Workout vor mir bei dem ich sicher bin es nicht zu schaffen!
Ich muss zum ersten Mal Venus (3/5 endurance) machen :ashock: :evil: .
Das sind insgesamt 150 Push ups :alol: :alol: :alol: ... Das schaff ich noch nicht mal extrem modifiziet und erhöht im Traum :klappe: .

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2016, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 2407
Wohnort: Nordhessen
Hab jetzt hin und her überlegt, ob ich das hier einstelle, aber man kann ja auch mal etwas Unperfektes zeigen :-|
Das war gestern Abend. Man sieht sehr schön, dass mein größtes Problem ist den Körper stabil zu halten und nicht schwingen zu lassen. Dieses Kippen nach hinten ist echt murks, dabei verliere ich wahnsinnig viel Energie.
Außerdem fange ich an es mir spätestens bei der dritten Wdh etwas einfacher zu macher, indem ich die Beine anziehe (Gewichtsverlagerung).
Zu meiner einzigen Verteidigung sage ich nur noch, dass es schon der zweite Satz war. Die vorhergehenden sechs Stück waren noch etwas besser.

https://youtu.be/yQrd0eDoY-E

Wer für seinen ersten Klimmzug trainiert, sollte also vor allem auf die Stärkung der Körpermitte und das Core-Training achten. Daran arbeite ich auch noch sehr stark. Liegestütze helfen mir da super. Davon habe ich gestern relativ gut 100 Stück in 80cm Höhe gemacht. Das war vor zwei Monaten noch undenkbar.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2016, 09:39 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
alter Schwede, das ist mal ne Armmuskulatur. :brav:

zum Klimmzug: ich hab ja keine Ahnung, aber mal 2 Ideen, die mir dazu einfallen...
- die Crossfitter arbeiten ja wohl gezielt über die schwunghafte Bewegung (was wohl durchaus auch umstritten ist), das heißt, die machen eine ähnliche Bewegung wie Du im Rumpf, aber weil sie das mit Schwung machen, ziehen die sich nicht über die Kraft (so wie Du das machst) sondern über den Schwung. Was, so denke ich mir das zumindest, dann eben nicht schädlich ist. Dazu findet man auch einschläge Videos auf youtube, crossfit, pull up.
So wie Du das machst, kann ich mir gut vorstellen, dass Du davon durchaus Rücken bekommst.
Überlegung wäre also, wenn schon so, dann bewusst "turnend" und nicht "ziehend".
- wenn Du rein aus der Kraft arbeiten möchtest, während Du den Klimmzug machst, und Du aber gleichzeitig im Rumpf gerade sein möchtest, warum nimmst Du Dir dann nicht ein Band dazu, um sicherzustellen, dass Du die ganze Zeit im Rücken gerade bleibst. Denn letztlich ist das ja eine Ausweichbewegung. Wäre das nicht sinnvoll?

Ansonsten wäre ich froh, wenn ich nur eine einzige überhaupt hinbekäme, und wenn es mit Hohlrücken ist...
neid.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2016, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 2407
Wohnort: Nordhessen
Hmh, wie genau meinst du das denn mit Band?
Also ich merke einen massiven Unterschied, wenn mein Freund mich an der Hüfte führt. Dann hab ich mehr Kraft für den reinen Zug nach oben, weil das Schwingen ausbleibt.
Das Schwingen der Crossfitter möchte ich gerne vermeiden, da das i.d.R. mit Tempo einhergeht. Ich möchte aber eigentlich nicht schneller werden, sondern die Klimmzüge sauberer ausführen und grade in der Körpermitte bleiben. Wobei es natürlich eine legitime Form ist die Klimmzüge so zu machen!

Die Armmuskulatur kommt übrigens vom Arbeiten, die habe ich seit der Ausbildung :alol:

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2016, 11:00 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
https://www.amazon.de/Lex-Quinta-Power- ... B00AO5FB78

weil Dir das einen Teil der Armkraft abnimmt, kannst Du Dich mehr auf den Rumpf fokussieren. So die Idee.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. September 2016, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2661
Wohnort: Schwabenländle
Ich hab keine Lust mehr... Ich darf noch mindestens 3 Wochen keine Situps und Liegestütze etc machen weil die Höhe Rumpfspannung für hohen Blutdruck im Gehirn sorgt :evil:

Dabei könnte ich voll loslegen weil ich jetzt auch endlich meine schon vor Ewigkeiten bestellten Vibram Five Finger Schuhe bekommen habe. Ich habe Freeletics letztes Jahr (außer die Läufe) immer barfuß gemacht, das war auch kein Problem weil das alles innen oder auf dem eigenen Grundstück war. Jetzt bin ich ja umgezogen und kann nur im Wald und da liegt natürlich ein Haufen Mist rum und barfuß geht nicht. Aber bei Liegestützen, Climbers und Jumps etc fühle ich mich mit normalen Turnschuhen nicht gut bzw da tun mir die Zehen weh.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. September 2016, 18:27 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
wegen krank kannst Du aber zumindest die AUB bei Freeletics einreichen und um Aufschub fragen, das machen die.

Weiter gute Genesung, und Du wirst sehen, die 3 Wochen gehen schnell rum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. September 2016, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 2407
Wohnort: Nordhessen
Wegen Krankheit o.ä. gewzungenermaßen Sport aussetzen ist super ätzend. Aber wie Baura schon sagt, drei Wochen gehen noch schnell rum und dann legst du wieder richtig los.

Gute Besserung!

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. September 2016, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2661
Wohnort: Schwabenländle
Danke ihr beiden.

Am meisten vermisse ich sowieso das Reiten :klappe: und das Pferd, auch wenn das Schuld an meinem Aussetzen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. September 2016, 14:23 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 3070
naja, in dem Fall ist "schuld" ja relativ. Das ist jedem schon mal passiert, dass er den Schädel vom Pferd an den eigenen bekommen hat, zum Glück geht es nicht jedes Mal so schlimm aus, wie bei Dir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. September 2016, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6491
Wohnort: Hessen
Heute wieder nemesis. Ich mach die Situps inzwischen echt mit Kissen unterm hintern. So geht's :alol:

Diese Woche dann noch Iris, Gaia und Venus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Oktober 2016, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:47
Beiträge: 3788
Wohnort: Bitburg/ Trier
baura, ich antworte dir hier da ich vom laufen noch sehr sehr weit entfernt bin :asad: ich werd das mal im schwangerenthread fragen aber mein beckenboden erlaubt mir leider noch keinerlei hüpferei, sei es durch laufen noch rumgespringe .. daher halte ich mich auch noch von freeletics fern (obwohls letztens wieder eine rabattaktion gab die mich schwanken liess). jumping jacks und jumps gehen aktuell überhaupt nicht!

um mich aber wieder anzuschieben hab ich wie geplant mit kanga angefangen (speziell die bodenübungen finde ich gut, viel planken - gerade, seitlich usw) und nutze derzeit wieder den nike training club. den hatte ich ja seinerzeit parallel zu fl genutzt und bin jetzt gerne wieder dabei. da kann ich das workout selbst wählen und es geht weniger um wiederholungen. ich denke mir damit erstmal wieder ein wenig grundfitness und -muskulatur aufzubauen, fl steht aber ganz fest auf der liste. und für den lauftreff hab ich mich für jahresanfang wieder angekündigt.

ich bin also wieder dabei, aber vom vorherigen weit entfernt :?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 526 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de