Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. August 2018, 08:40


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 526 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2016, 19:01 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2754
alles ist rot und rot unterlegt, nciht blaue schrift.

Du musst nach so ein langer Pause auf jeden Fall einen neuen Test machen, der Coach zieht sonst als Daten die alten Workouts heran, dem ist das wurscht, dass die schon länger her sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2016, 19:06 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2754
Fitnesstest hab ich folgende gefunden:


"Du kannst dein Fitnessprofil zurücksetzen, wenn du eine längere Trainingspause machen musstest oder sich dein Fitnesslevel drastisch verändert hat und du den Fitnesstest wiederholen möchtest. Das bedeutet, dass dein Coach dein nächstes Training ausschließlich auf Basis deines aktuellen Fitnesslevels zusammenstellen wird, ohne irgendwelche Faktoren der Vergangenheit zu berücksichtigen.

Logge dich dafür unter http://www.freeletics.com mit deinem Profil ein, klicke auf den Pfeil rechts oben und wähle Einstellungen. Unter „Dein Coach“ kannst du neben „Setze dein Fitnessprofil zurück“ die Funktion „Fitnesstest erneut machen“ auswählen.

Das Zurücksetzen deines Fitnessprofils wird deine aktuelle Trainingswoche beenden. Nachdem du den Fitnesstest erneut absolviert hast, kannst du mit einer neuen Coach-Woche weitertrainieren.

Du kannst deinen Coach nur einmal in 3 Monaten zurücksetzten. Die Rücksetzung deines Coaches beeinflusst nicht dein Abonnement."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2016, 19:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2142
Wohnort: Schwabenländle
Ah cool danke, dazu hab ich nämlich nichts gefunden gehabt. Ich schau mir das mal an.
Aber vielleicht schaff ich das ja nächste Woche auch...als ich das letztes Jahr gemacht habe gab es ja die ganzen Anfänger Workouts auch noch nicht und ich hab irgendwie überlebt. Würde halt anstatt der Burpees vielleicht Sprawls machen oder so...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2016, 11:54 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:36
Beiträge: 842
Wohnort: München
Puh das klingt heftig Isjaki :ashock:


Muss auch mal jammern... Muss diese Woche noch zweimal 2xPersephone endurance machen :evil:
Hab jetzt 4 Wochen hinter mir und bin soweit zufrieden, das Programm find ich super und das Konzept kommt mir sehr entgegen! Trotzdem denke ich dass da noch mehr geht und ich vermute dass ich zu lasch zu mir selbst bin :wink:
Für diese Woche hab ich mir gleich mal 4 Workouts vorgenommen.

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2016, 18:48 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2754
Du kannst auch 5 Tage wählen und nur 4 machen, oder 4 Tage wählen und nur 3 machen.
Wobei ich gerade am Anfang nicht allzuviel ausfallen lassen würde, die oben erwähnte Taktik hab ich erst nach nem halben Jahr angefangen, als ich schon zusätzlich den 3 x die Woche 10 km Laufplan hatte.
Da kann man dann ein bisschen selektieren (und die ein oder andere Dione hintenüberkippen lassen...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2016, 20:12 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:36
Beiträge: 842
Wohnort: München
Achso.... Irgendwie kapier ich die App immer noch nicht so wirklich :-?

Wie lädt man denn eigentlich Fotos dazu hoch?

Zweimal Persephone war anstrengend aber ok heute...
Bin gespannt ob ich morgen Muskelkater habe.

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2016, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 05:02
Beiträge: 1590
Mich killen (!!!) die Burpees! :evil: gibt's da Tipps?
Ich musste heute 2x 25 Stück machen und Pfeife schon bei 10 der ersten 25 aus dem letzten Loch. Krieg das konditionsmäßig überhaupt nicht auf die Reihe :klappe:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2016, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 70
Wohnort: Ruhrpott
Ich habe ein absolutes Motivstionstief :evil:

Wie schafft ihr es, euch nach 8 Stunden Büro und vor, bzw. nach dem Hobby noch zum Sport zu überreden? Ich habe ja im Urlaub angefangen und mache regulär fast jeden Tag abends noch etwas, sei es Tanzen, Schwimmen, Reiten, Chor oder KatSchutz... Ich bin nach der Arbeit einfach immer so platt, dass ich nichts mehr machen mag, was mir keinen Spaß macht... Nur leider baue ich von Dingen die Spaß machen keine Muskeln auf. :asad:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2016, 06:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2142
Wohnort: Schwabenländle
Ich muss mich auch zwingen. Ich mach das so, dass ich mir die einzelnen Workouts so lege, dass sie zeitlich irgendwie reinpassen. Man kann ja abschätzen was ungefähr wie lange dauert. Und dann mache ich die kurzen Workouts an den Tagen, an denen ich weniger vorhabe und die langen am Wochenende. Ich mach aber auch nicht mehr als 3 pro Woche, mehr schaffe ich mit zwei Jobs und Uni und Pferd nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2016, 08:42 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:36
Beiträge: 842
Wohnort: München
@Fidi: Du hast schon Burpees :ashock: ?
Hattest du nicht gerade erst angefangen? Ich bekomme zum Glück nur die einfachere Variante, also die Sprawls und noch nicht mal die springe ich durch. Vielleicht machst du statt den Burpees dann einfach Sprawls? Oder 10 Burpees, 10 Sprawls... je nach Kondition.

@Paulali: no excuses :wink: ! Ich denke meist gar nicht groß darüber nach sondern mache einfach. Und denke dabei an das gute Gefühl dass man danach hat.

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2016, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1823
Wohnort: RLP
@Fidi
Ich mache 5 Burpees und den Rest Sprawls. Das ist etwas leichter. Und die Sätze in kleine Portionen einteilen. Fünf Stück hüpfen, kurz durchschnaufenn, fünf Stück hüpfen, usw. Ich finde die aber auch wirklich ätzend, aber ich denke, diese Übung ist einer der Hauptgründe, wieso man von Freeletics abnimmt :alol:

@Paulali
Leider ist es tatsächlich einfach nur Gewohnheitssache. Du musst einen festen Rhythmus reinkriegen und dann geht das irgendwann. Wenn du drei, vier Wochen am Stück konsequent durchziehst und immer wieder deinen Schweinehund überwindest, dann ist es irgendwann einfach Teil deines Tagesablaufes. Mies ist allerdings, dass wir Menschen faule Säcke sind und du nur eine Woche brauchst, um wieder raus zu kommen. Ich war eine gute Woche im Wanderurlaub, hab mich also auch ordentlich bewegt, und bin seit zehn Tagen zurück und wirklich jeder Lauf bzw. jede Sporteinheit ist purer Zwang. Aber das wird wieder, wenn man drinnen ist.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2016, 10:22 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2754
@paulali,
isjaki-Planung mit colina-Einstellung
dann klappt das.

@fidi,
Du musst sie dann auf jeden Fall langsamer machen.
Qualität vor Zeit.
Dann hilft es, in kleine Päckchen einteilen, 10er wenn Du das schaffst, wenn nicht, dann 5er, und wenn es hart auf hart geht, dann jeden einzeln.

Dann ist es hilfreich, vor allen Dingen, wenn es recht viele sind, die Dinger wirklich zu takten, sie also in einem gleichmäßig langsamen Rhythmus zu machen. Es gibt sehr viele, die lassen dazu ein Metronom mitlaufen, um den Takt halten zu können. Den musst Du Dir so langsam einstellen, dass Du das Tempo halten kannst.

Ich brauch für 10 50 sekunden, für 25 so 2:30, für 50 so knapp unter 6 minuten.

Weiß jetzt nicht, wie schnell Du bist, aber so als Beispiel, kannst Du Dir vornehmen, immer 6 in einer Minute zu machen. Die haust Du nicht am Stück weg, sondern machst sie in der Ruhe, dass Du die 6 schön auf die Minute verteilst, dann die nächsten 6 usw.
Denk dran, nach jedem Burpee stehen bleiben, tief durchatmen, dann den nächsten.

@luna,
das nehm ich Dir nicht ab, dass Du die Burpees nicht durchziehen kannst, von Deiner Kraft her, dann gilt auch für Dich: Qualität vor Zeit. Mach sie so langsam, dass Du sie alle machen kannst!

hinsichtlich der Metronom-Sache gibt es einen Artikel auf der Goliaz-Seite, wo das erklärt, wie man das einstellen muss.


Ich kann nicht gut mit Metronom, mich nervt das, aber ich kann recht alleine takten und mich kontrollieren. Das liegt mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2016, 10:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2142
Wohnort: Schwabenländle
Also mit Metronom packe ich das auch nicht, aber ich habe mir zumindest letztes Jahr die Burpees auch immer schön in Päckchen eingeteilt (letztes Jahr gab es diese Anfängerübungen mit Sprawls nicht so wie es sie jetzt gibt, ich hatte die ersten 3 Wochen zB. immer Metis Standard dabei). Am Anfang größere Päckchen, bei Burpees so 10 am Stück und dann kleinere, erst reduziert auf 7, dann auf 5, dann auf 3 und im Verlauf der Wochen hab ich natürlich die Päckchen gesteigert. Ich habe auch immer versucht, die Burpees durchzuhalten, musste aber bei Workouts mit sehr vielen Burpees dann irgendann auf Sprawls umsteigen. Das hab ich aber erst dann gemacht wenn ich wirklich gar nicht mehr konnte.
Und ich habe es auch so wie Baura gemacht dann lieber länger zu brauchen und das alles erstmal in Ruhe zu machen und auf korrekte Ausführung zu achten. Schneller geworden bin ich dann ganz von allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2016, 08:10 
Offline

Registriert: 13. August 2016, 08:22
Beiträge: 8
Ich hab 1x Freeletics gemacht und konnte mir danach die Haare nicht mehr waschen und die Zähne nicht putzen, weil ich die Arme nicht hoch gekriegt habe :muahaha:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freeletics
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2016, 10:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2142
Wohnort: Schwabenländle
Bei mir hat es sich so wie es aussieht erstmal ausgefreeletict. Sitze gerade im KH und habe vermutlich einen gebrochenen Jochbeinbogen weil mir das Pferd ihren Kopf voll ins Gesicht geknallt hat :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 526 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de