Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. Mai 2018, 17:03


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. April 2014, 07:18 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2000
Wohnort: Hessen
Kann da jemand berichten, ob die was taugen?

Wir fahren dies Jahr an die See und wollen Fahrräder mitnehmen. Unsere jetzigen haben ausgedient, stammen jeweils noch aus "Jugendzeiten".
Jedenfalls sollen es jetzt Neue werden, die ein paar kleine Touren überstehen und nicht allzu teuer sind. Wenns geht jeweils unter 500€. Ich weiß, dass es schwer wird in dem Preissegment was Gutes zu finden.
Wir fahren sehr wenig Rad. Die Lust kommt immer spontan. Dementsprechend wollen wir eben nicht allzu viel ausgeben, wenn die Räder dann doch mehr rumstehen als sie genutzt werden.
Sollen Trecking-Räder werden. Die passen wahrscheinlich ganz gut zu unseren Ansprüchen.
Hier bei uns ist es sehr bergig (das nimmt einem meist die Lust), wir fahren nur befestigte Wege und auch keine riesigen Touren. Ganz selten, dass es mal mehr als 30-40km am Tag werden.
Im Moment haben diverse Discounter und Baumärkte wieder Fahrräder im Angebot. Im Internet liest man gemischte Meinungen. In den meisten Radforen treiben sich eher doch die "Freaks" rum, dass die Wert auf Qualität legen, ist klar.
Vielleicht kann ja jemand, der auch eher mal sporadisch fährt, berichten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. April 2014, 07:43 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7154
Wohnort: Reutlingen
Ich würde in dem Preissegment wohl ehr versuchen was gebrauchtes zu bekommen. Da kommt man mit 500€ recht weit und hat dann was ordentliches. Ich hab selber gerade erst unter ähnlichen Bedingungen gesucht, nur dass ich nicht mehr als 200€ ausgeben wollte. Für 500€ hätte ich aber teilweise wirklich neuwertige Fahrräder gebkommen können mit allem Schnickschnack von KTM etc.

Bei mir ist es jetzt am Ende ein Pegasus mit Alu-Rahmen geworden, zwar 10 Jahre alt, aber wohl nur vom Fahrradladen heim gefahren und dann im Keller verstaubt. (Ist auch realistisch, es gibt ja so ein paar Bauteile an denen man sowas sieht). Auf Nabendynamo und Felgenbremsen habe ich nun verzichtet, obwohl ich das auf meiner Wunschliste hatte, aber das war in meinem Preisrahmen unrealistisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. April 2014, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2010, 08:45
Beiträge: 3065
Ich stimme da Bajana zu.
Wir haben bei uns in der Stadt ein Erhal-Sozialwerk, welches eine riesen Fahrradwerkstatt hat.
Die kaufen auch gebrauchte Fahrräder auf und richten diese wieder her.
Da bekommt man für kleines Geld schon super Räder.
Evtl habe ihr bei euch ja auch so etwas ähnliches in der Nähe.

_________________
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
Ernest Hemingway


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. April 2014, 08:05 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2000
Wohnort: Hessen
Danke!
Ja, haben wir. War auch mein erster Gedanke. Meine Eltern haben meine Kinderfahrräder z.B. nur in solchen Läden gekauft und wieder verkauft, wenn ich rausgewachsen war. Hab dahingehend gute Erfahrungen gemacht.
Mein Freund möchte halt lieber Neue :roll: Er hat Angst, dass man uns Ramsch andreht.
Vielleicht bekomm ich ihn doch überzeugt wenigstens mal zu schauen.
Gibts bei Gebrauchten irgendwas Spezielles, auf das wir achten sollten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. April 2014, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2007, 18:49
Beiträge: 6714
Stella hat geschrieben:
Mein Freund möchte halt lieber Neue :roll: Er hat Angst, dass man uns Ramsch andreht.

Den Ramsch gibt es im Baumarkt und Discounter :keineahnung: :wink: sagt eine Vielfahrerin, die Wert auf Qualität legt. Habt ihr ein BOC in der Nähe? Da werdet ihr (wahrschenlich) passend beraten und die Gefahr ist geringer, an Schrott zu geraten. Und so teuer sind die Räder da nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. April 2014, 08:12 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2000
Wohnort: Hessen
Ja, haben wir auch. Hab da im Internet auch gestern mal geschaut. Werden heute Spätnachmittag oder morgen mal hinfahren.
Diverse kleine Fahrradläden hier in der Nähe haben auch eine Internetpräsenz. Da fiel gestern schon ein großer Teil raus. Teils gehts da erst bei 1000€ los, teils sind die im Kollegenkreis von der Arbeit bekannt und es lohnt nicht hinzufahren.
Montag sind Räder bei Aldi im Angebot. Wir wollen nun erstmal einen optischen Vergleich ziehen, auch in Richtung Ausstattung hinsichtlich Schaltung etc, indem wir uns nun erstmal die hochpreisigen Räder beim Händler anschauen und Montag dann im Discounter.
Ist ja noch Zeit. Kauf drängt noch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. April 2014, 11:21 
Offline

Registriert: 8. Oktober 2007, 11:03
Beiträge: 609
Wohnort: Rödental
Milli hat geschrieben:
Stella hat geschrieben:
Mein Freund möchte halt lieber Neue :roll: Er hat Angst, dass man uns Ramsch andreht.

[size=50]Den Ramsch gibt es im Baumarkt und Discounter :keineahnung:

So sehe ich das auch. Auch wenn ich immer nur mal phasenweise viel Rad fahre, bisschen gute Qualität hab ich da schon auch gern. Im Discounter/Supermarkt/Baumarkt würde ich ein Rad keinesfalls kaufen, auch nicht bei Ebay oder einem "Fahrradladen" der nur online verkauft.
Viele der Fahrradläden haben doch auch einen Gebraucht-Rad-Markt, da gibt es für erschwingliche Preise gute Räder. Und das ist dann kein Ramsch sondern einfach ein Rad das schon paar Tage alt ist oder so, aber durchaus gut vom Zustand her und vom Händler her immer schon nochmal gecheckt. Und es gibt eine Beratung dazu ob das Rad zu dir und deinen Anforderungen passt.

Sorry, aber ich habe dann lieber was gebrauchtes bei guter Qualität als was neues und minderwertiges.

_________________
Gefühlswelten völlig zu strukturieren entzaubert die Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. April 2014, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5498
Wohnort: Schwoabaländle
Die Frage ist auch, ob Ihr nicht doch n bisschen mehr ausgebt und Euch ein Sonderangebot im Fachhandel ergattert. Ich hab mein top Trekkingrad aus dem Fachhandel im Angebot für 699 € bekommen.

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. April 2014, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2007, 18:49
Beiträge: 6714
Mein für die Stadt optimiertes schnelles Fahrrad war auch ein Rabattangebot beim Fachhändler. Aber jetzt zum Saisonstart dürften solche Aktionen rar sein denke ich...
Mein Rennrad dagegen habe ich tatsächlich blind nach Fotos bei ebay gekauft :aoops: Hatte mich aber vorher eingelesen und es handelte sich auch um einen alten Stahlrenner, der nicht soviel gekostet hat. Bei allem, was teurer wird, würde ich das wohl nicht wieder wagen, schon gar nicht ohne Besichtigung und Probefahrt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. April 2014, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5498
Wohnort: Schwoabaländle
Nicht unbedingt, ich hab meins glaub damals im Mai gekauft.

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. April 2014, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. März 2009, 14:28
Beiträge: 8448
Wohnort: Frankfurt
Stella hat geschrieben:
Kann da jemand berichten, ob die was taugen?

Wir fahren dies Jahr an die See und wollen Fahrräder mitnehmen. Unsere jetzigen haben ausgedient, stammen jeweils noch aus "Jugendzeiten".
Jedenfalls sollen es jetzt Neue werden, die ein paar kleine Touren überstehen und nicht allzu teuer sind. Wenns geht jeweils unter 500€. Ich weiß, dass es schwer wird in dem Preissegment was Gutes zu finden.
Wir fahren sehr wenig Rad. Die Lust kommt immer spontan. Dementsprechend wollen wir eben nicht allzu viel ausgeben, wenn die Räder dann doch mehr rumstehen als sie genutzt werden.
Sollen Trecking-Räder werden. Die passen wahrscheinlich ganz gut zu unseren Ansprüchen.
Hier bei uns ist es sehr bergig (das nimmt einem meist die Lust), wir fahren nur befestigte Wege und auch keine riesigen Touren. Ganz selten, dass es mal mehr als 30-40km am Tag werden.
Im Moment haben diverse Discounter und Baumärkte wieder Fahrräder im Angebot. Im Internet liest man gemischte Meinungen. In den meisten Radforen treiben sich eher doch die "Freaks" rum, dass die Wert auf Qualität legen, ist klar.
Vielleicht kann ja jemand, der auch eher mal sporadisch fährt, berichten...


ich habe meins vor 3 Jahren im Real gekauft.
Ist eine prophete.
Fährt anstandslos, nix dran. Licht, Bremsen alles funktioniert nach wie vor.
Ich fahre keine großen Strecken, im Sommer dafür täglich.
Würde es immer wieder kaufen.

_________________
Moin - Lust auf Urlaub an der Nordsee?
http://www.boje-9.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. April 2014, 14:13 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2000
Wohnort: Hessen
Auf das die Fahrrad-Vielfahrer mich steinigen [smilie=timidi1.gif]
Wir haben letzte Woche etliche Händler abgeklappert und mussten uns echt auf den Hintern setzen. Unter 600/700€ gibts irgendwie nichts so wirklich. Gebrauchte gibts hier nur bei einem Händler, da war aber nichts Passendes bei.
Nun waren wir am Sa. auch mal bei Real zum Schauen. Wenn ich mir das untere Preissegment bei Bikemax z.B. ansehe und bei Real und Co. Viel gibt sich das nix.
Naja wir haben nun bestellt bei Real. Nächste Woche kommen die Räder. Wir sind gespannt.
Zu begeisterten Vielfahrern werden wir eh nie werden. Es wird schon ausreichen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. April 2014, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. März 2009, 14:28
Beiträge: 8448
Wohnort: Frankfurt
Wie gesagt, ich finde das völlig ausreichend.
Hatte aber auch noch nie ein nicht Discounter Fahrrad :mrgreen:
Außer als Kind, als meine Eltern noch bezahlt haben

_________________
Moin - Lust auf Urlaub an der Nordsee?
http://www.boje-9.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrrad. Firma Mifa
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. April 2014, 14:23 
Offline

Registriert: 21. Mai 2012, 06:28
Beiträge: 382
Ich hatte früher auch immer Räder von Real und Co, bis ich dann irgendwann mal ein "richtiges" hatte und seither nichts anderes mehr.
Mich stört es einfach enorm, wenn ich am Berg nicht ordentlich schalten kann oder mir schnell mal die Kette hüpft und das tut die bei unter 500Euro Fahrrädern einfach. Ich würde da auch gebraucht bei den ebay Kleinanzeigen o.Ä. schauen, da haben wir schon für meine Mutter ein super Rad (fast neu) für 250Euro erstanden. Viele kaufen ja Fahrräder und fahren dann doch nicht, da kann man wirklich super Schnäppchen machen.
Das Ramsch- Problem verstehe ich nicht ganz? Bisschen einlesen in das Thema, z.B. welche Schaltkomponenten gut sind usw, Fahrräder anschauen und Komponenten anschauen- fertig. Wenn ihr jetzt mountainbiken gehen würdet, würde ich den Einwand verstehen, da da manchmal das Problem von Haarrissen im Rahmen vorliegen kann. Das muss noch nicht mal böse Absicht sein..

Wie dem auch sei, ich würde definitiv gebraucht nach einem hochwertigen/ neuwertigen Rad schauen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de