Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2019, 01:39


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2016, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 84
Wohnort: Ruhrpott
Ich krame diesen Thread mal aus der Versenkung. *entstaub*

Wer von euch ist denn noch dabei?

Mich hat meine schlechtere Hälfte zu einem Kurs überredet (ich habe mich immer für den totalen Tanzmuffel gehalten [smilie=timidi1.gif] ), und wir haben sofort mit dem zweiten Kurs weiter gemacht, weil es so viel Spaß macht :-D (ich hoffe, ich mache keine allzu schlechte Figur dabei :-? ).

Da es langsam Richtung Bronze-Kurs geht überlege ich mir langfristig Tanzschuhe anzuschaffen.
Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

_________________
Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.
(Kaiser Wilhelm II)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2016, 11:23 
Offline

Registriert: 31. Juli 2007, 15:14
Beiträge: 16411
Hat eure Tanzschule keine Tanzschuhe? Da könntest du vielleicht ein paar Modelle testen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2016, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 531
Wohnort: Ruhrpott
Fahr doch mal nach Düsseldorf zu Giffels! Da kannst du probieren, probieren, probieren... Diamant ist ja sehr verbreitet als Marke, ich hatte früher gerne Schuhe von Kern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. April 2016, 21:35 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 14:42
Beiträge: 2622
Wir sind auch fleißig dabei. Sind schon im zweiten Goldstar angekommen.
Tanzschuhe sind schon was feines.
Ich habe zwei Paar von meiner Mama 'geerbt' da ihr die Absätze zu hoch waren. Die sind beide von Diamant und haben wirklich gute Dienste geleistet.
Ich würde mir, da ich immer mit zufrieden war, auch wieder Diamant Schuhe holen. Aber noch halten meine.
Aus unserem Kurs hat eine Kern Schuhe. Die ist allerdings nicht so zufrieden, da die Schuhe wohl nicht so bequem sind.
Aber das ist vermutlich auch einfach Modelabhängig...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. April 2016, 08:57 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1833
Wohnort: Regensburg
Hallo,


ich hab mehrere Paare von verschiedenen Marken, schlussendlich kommt es immer auf die Fußform an.

Heißt, man muss tatsächlich ausprobieren. Zudem rate ich dazu, nicht allzu hohe zu nehmen, da dann das Tanzen anstrengender ist und man somit in der Hüfte blockiert.

Standardschuhe sind gerne vorne geschlossen und auch nicht so hoch. Also recht bequem für den Anfang und bieten auch viel Halt. Lateinschuhe sind die Dinger mit den höheren Absätzen und den unendlich vielen Riemchen. Gibt richtig schöne, sind aber meistens eher nicht ganz so bequem.

Grundsätzlich muss es euch möglich sein, dass ihr in den Schuhen den Fuß streckt, das ist sehr wichtig für schönes Tanzen.

Von der Paßform her tu ich mich jedes Mal wieder schwer. Gerade vorne offene/Lateinschuhe sollten nicht zu groß gekauft werden, ein bisschen geben sie nach und wenn sie dann zu locker sitzen oder ihr vorne über den Schuh hinausrutscht, habt ihr keinen Halt mehr.


Zusammengefasst: Als erstes paar Tanzschuhe würde ich mit Standardschuhe, vorne geschlossen kaufen.

PS: ich hab auch schon paarmal im Internet bestellt, die erwarten sogar, dass man die Schuhe in mehreren Größen bestellt zum Durchprobieren. Retoure läuft auch völlig problemlos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2007, 08:37
Beiträge: 907
Wohnort: Hessen
Ich habe mit 14 mal einen Grundkurs gemacht, aber war nicht mal auf dem Abschlussball, mangels Tanzpartner der mir gepasst hätte...die guten waren schnell weg...

Dann habe ich von 3-4 Jahren mit einem guten Freund (schwul) 2 hintereinanderfolgende Einsteiger-Kurse gemacht und dann in einen Tanzkreis gewechselt. Insgesamt haben wir so 1,5 Jahre getanzt und waren Samstags auch manchmal auf diesen Tanzpartys in den Tanzschulen. Dann war er leider oft beruflich im Ausland und wollte dann noch ein Studium anfangen, weshalb wir es dann gelassen haben aus zeitlichen Gründen. Dafür war es dann zu teuer und wenn man dauernd mal fehlt und nicht mehr mitkommt, macht es auch keinen Spaß mehr.

Schade, ich würde es gerne besser können und auch regelmäßiger mal wieder gehen. Irgendwie kann man halt von jedem Tanz so ein paar Sachen, aber keinen irgendwie so richtig mit vielen Figuren. Und ich hab total viel vergessen. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5782
Wohnort: Hessen
Das vergessene kommt aber schnell wieder wenn du einen Mann hast, der es wirklich kann ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2017, 09:33 
Paulali hat geschrieben:
Ich krame diesen Thread mal aus der Versenkung. *entstaub*

Wer von euch ist denn noch dabei?

Mich hat meine schlechtere Hälfte zu einem Kurs überredet (ich habe mich immer für den totalen Tanzmuffel gehalten [smilie=timidi1.gif] ), und wir haben sofort mit dem zweiten Kurs weiter gemacht, weil es so viel Spaß macht :-D (ich hoffe, ich mache keine allzu schlechte Figur dabei :-? ).

Da es langsam Richtung Bronze-Kurs geht überlege ich mir langfristig Tanzschuhe anzuschaffen.
Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?


Also einen wirklichen Tipp wegen der Tanzschuhe kann ich dir leider nicht geben, aber ich kenne das Gefühl zum Tanzkurs überredet worden zu sein. :alol: Denn meine bessere Hälfte kam nämlich auf die glorreiche Idee mir einen Gutschein für Geschenke für Paare Werbung unerwünscht! zu schenken und uns so zu einem privaten Tanzkurs anzumelden. Ich denke mal mit so vielen blauen Zehen, die er am Ende hatte, hat er wohl nicht gerechnet [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Dezember 2018, 08:50 
Offline

Registriert: 20. April 2018, 08:12
Beiträge: 1
Ich tanze auch sehr,sehr gerne...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. März 2019, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:01
Beiträge: 1367
Wohnort: VS
Ich kram das auch mal wieder raus...

Wir haben Ende Mai ja unsere "große" Feier und mein Mann meinte, wir müssten dafür unbedingt tanzen können.
Jo. Ich kann es ja, tanze regelmäßig, er (angeblich) auch, nur zusammen soll es halt nicht wie ein Ringkampf aussehen.
Nun haben wir an zwei Tagen für je anderthalb Stunden einen Tanzlehrer für Privatstunden gebucht, weil wir aufgrund des unregelmäßigen
Schichtdienstes meines Mannes in keinen festen Kurs können.
Und was soll ich sagen. Es ist einfach toll. Dass es mir Spaß macht wußte ich ja, aber mein Mann hat komplett aufgedreht und fast schon
den Travolta gegeben.
Wir machen auf jeden Fall weiter, die nächsten Stunden sind schon gebucht.
Und dann hat unsere Tanzschule das Angebot, dass der gleiche Kurs viermal in der Woche stattfindet, da findet sich immer ein Tag, der passt.

_________________
"Wenn man seine Feinde behalten möchte sollte man vermeiden, sie kennen zu lernen" (Campino)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. März 2019, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 84
Wohnort: Ruhrpott
Das klingt ja toll!

Unsere Tanzschule hat das auch, dass an fast jedem Wochentag mindestens ein Kurs jeder Stufe läuft, sodass man beliebig hin und her tauschen kann. Das hat das ganze für uns deutlich erleichtert, da mein Partner auch Schichtdienst hatte und man sonst ständig ausfallen lassen müsste. Mittlerweile tanzen wir in einem Gesellschaftskreis, da geht das hin- und hertauschen nicht mehr, aber dank Studienplatz arbeitet er nur noch am Wochenende, da geht dann freitagsabends Tanzen prima.

Ich habe gerade meinen Beitrag von vor drei Jahren wiedergefunden :alol:. Habe mittlerweile drei Paare Schuhe und es dürften von mir aus gerne noch mehr sein :aoops:. Hätte außerdem nie gedacht, dass ich mal so sehr auf Glitzer und bronzefarbenen Satin stehen würde, besonders wo ich Glitzer beim Pferd weitesgehend ablehne...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2019, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:01
Beiträge: 1367
Wohnort: VS
Ja, Schuhe sind bei mir das nächste Thema. Ich hab meine "alten" ja noch, klassische Standardschuhe
von Diamant.
Aber meine Füße sind etwas breiter geworden, werde mal bei Gelegenheit nach Ersatz schauen.
Männe meinte auch gleich, er will dann aber auch :alol:

_________________
"Wenn man seine Feinde behalten möchte sollte man vermeiden, sie kennen zu lernen" (Campino)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2019, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 84
Wohnort: Ruhrpott
Mein Partner und ich können uns auch nicht mehr vorstellen, nochmal mit Schuhen ohne richtige Sohle zu tanzen. Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, will man nie mehr zurück zu Gummisohlen :mrgreen:

Meine sind, glaube ich, alle von Werner Kern. Bin damit auch sehr zufrieden, auch wenn ich mir bei meinem nächsten Paar eine Marke mit weicherer Sohle auchen würde, weil ich die schon sehr steif finde. Wobei das natürlich bei reinen Freizeittänzern, die einmal die Woche tanzen, nicht so dramatisch ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2019, 15:33 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1833
Wohnort: Regensburg
Wie fest die Sohle ist, hängt weniger von der Marke ab, als davon, ob es Standard oder Lateinschuhe sind. Zudem sind Latein Turnierschuhe nochmal weicher als die Lateinschuhe, die jeder gerne trägt, weil sie bequem sind.
Dafür sind Latein Turnierschuhe halt auch höher und somit noch bisschen schwieriger zu tanzen.
von Werner Kern hab ich zum Beispiel butterweiche, die ich so garnicht mag, weil die Riemchen einschneiden und es sich anfühlt, als würde ich barfuß tanzen. Der Schuh kann sich auch bisschen drehen. Also ich nehm dann doch lieber die etwas härteren Lateinschuhe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tanzen...
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2019, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 84
Wohnort: Ruhrpott
Thesa hat geschrieben:
Wie fest die Sohle ist, hängt weniger von der Marke ab, als davon, ob es Standard oder Lateinschuhe sind. Zudem sind Latein Turnierschuhe nochmal weicher als die Lateinschuhe, die jeder gerne trägt, weil sie bequem sind.
Dafür sind Latein Turnierschuhe halt auch höher und somit noch bisschen schwieriger zu tanzen.
von Werner Kern hab ich zum Beispiel butterweiche, die ich so garnicht mag, weil die Riemchen einschneiden und es sich anfühlt, als würde ich barfuß tanzen. Der Schuh kann sich auch bisschen drehen. Also ich nehm dann doch lieber die etwas härteren Lateinschuhe.


Naja, du hast natürlich in sofern recht, dass Lateinschuhe und Standardschuhe unterschiedlich weich sind, aber wenn ich zum Beispiel ein Lateinturniermodel von WK mit einem ähnlichen Model von Freed, IDS oder ähnlichen vergleiche, sind da schon deutliche Unterschiede.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de