Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 16. Dezember 2018, 10:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3620 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 237, 238, 239, 240, 241, 242  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. September 2018, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4572
Wohnort: Frankfurt
Ich finde an der Sache so spannend, wenn man sich vorstellt, dass der gute Mann 100 Meter in 17 Sekunden gelaufen ist. Lass mal einen Normalo nur einen Sprint über 100 Meter hinlegen. Schon daran werden verdammt viele scheitern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. September 2018, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3279
Wohnort: Dreieich
Ich hab am Samstag das erste Mal meine Altersklasse gewonnen :-D 46:30min für 10 Km und die Strecke geht zweimal ziemlich bergauf :kotz: Und ich hatte noch den Lauf von vor ner Woche in den Beinen. Ich bin also absolut happy :rosawolke:

Wenn es weiter so gut läuft, schaff ich am 14.10 vielleicht endlich die 44 :angellie:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. September 2018, 11:56 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2871
super. Herzlichen Glückwunsch zum AK-Sieg. Das ist wirklich eine tolle Leistung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Oktober 2018, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2257
Wohnort: Schwabenländle
Ich habe auch mal wieder angefangen laufen zu gehen. Eigentlich wollte ich das wegen meiner Knie ja lassen aber mein Freund hat neulich damit angefangen und wir laufen dann abends im Dunkeln zu zweit und ich komme einfach nicht zu anderem Sport.
Er läuft ziemlich langsam und bremst mich sehr runter, das ist glaube ich ganz gut, vor allem weil ich mit den Barfußschuhen laufe. Ich konnte immerhin gleich beim ersten Mal 30 min durchlaufen und mein Puls war auch nicht so hoch.
Bin mal gespannt ob wir das jetzt über den Winter so durchhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2390
Wohnort: Frankfurt
Mal eine Frage an die ganzen aktiven Läufer hier: hat schon mal jemand von Euch bei einem 100km Mammut-Marsch mitgemacht? Ich habe darüber gelesen und finde das ganz spannend. Das sind natürlich keine Läufe im Sinne von Joggen, sondern ist zügiges Wandern. Je nach Tempo wird aber schon von 24 Stunden am Stück ausgegangen, sprich man läuft eben auch die ganze Nacht durch und ist dann mit An- und Abreise auch schnell mal mehr als 30 Stunden wach.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2257
Wohnort: Schwabenländle
Ich habe das noch nicht gemacht, aber würde es nächstes Jahr gerne mal.
Falls Happiness hier noch mitliest kannst du sie mal fragen, sie hat dieses Jahr für so einen Mega Marsch trainiert.

Wenn ich das nächstes Jahr machen sollte dann werde ich aber auf jeden Fall vorher trainieren (Plan findet man auf der Homepage). Ich denke gerade das Nachts laufen und die damit einhergehende Einöde darf man nicht unterschätzen. Ich möchte das auch nicht unbedingt alleine machen.Gute Voraussetzung ist, dass bei den Märschen nicht so viel Höhenmeter zurückzulegen sind, mir geht das nämlich in den Alpen schon nach 25km auf die Knie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 14:14 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2871
ich glaube, so ein 100 km Lauf ist eher ein Mindgame als ein Ziel was man über Trainingsplan X erreicht.

Na klar, sollte man einigermaßen fit sein, und kein Couchpotatoe, aber die 100 km (in max. 24 Stunden) kriegt man hin, weil man WILL, und nicht weil man vorher Ultramarathon trainiert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2257
Wohnort: Schwabenländle
Man läuft bei dem Trainingsplan auch nicht mehr als maximal 50km. Das macht man auch nur deshalb, um sich das nachts Laufen auf unbekannter Strecke mal anzuschauen und schon mal das Equipment und eventuelle körperliche Schwachstellen zu testen.

Ich weiß jetzt schon, dass meine Knie die große Schwachstelle sein werden. Ich glaube die müsste ich mir auf jeden Fall vorher tapen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 19:39 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2871
hmh, wenn ich wüsste, dass mein Knie das nicht verträgt, würde ich sowas nicht melden, und tape bringt auf 100 km Dauerbelastung sicher wenig bis gar nichts.
Überleg Dir das.
Es gibt sicher andere möglichkeiten, seine mentalen fähigkeiten zu testen.
24 Stunden Rennen gibt es z.b. auch für Radfahrer, das ist knieschonenender.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2018, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2010, 08:45
Beiträge: 3078
Ich selbst bin schon bei 12 Stunden Wanderungen mitgegangen.
Immer "nur" 40 - 60 km. Das ist als durchschnittlich sportlicher Mensch finde ich kein Problem.
Ich wandere aber auch sehr gerne.

Meine Tante ist schon zweimal bei 24 Stunden Wanderungen dabei gewesen.
Einmal mit Abbruch mitten in der Nacht wegen Gewitter - und dann ist es nicht so einfach im Wald wieder eingesammelt zu werden.
Klar gibt es da "Restewägen" vom Veranstalter, aber die sind halt nicht für alle Teilnehmer ausgelegt.
Und mitten in der Nacht fahren auch keine Busse.

Und auch beim zweiten Mal meinte sie, es klingt romantischer als es ist so eine Nachtwanderung.
Man sieht halt wirklich nichts ...

_________________
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
Ernest Hemingway


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2018, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2257
Wohnort: Schwabenländle
Ich weiß ja nicht ob mein Knie das nicht verträgt. Die Knieschmerzen bisher hatte ich nach einer 25km Wanderung in den Alpen, allerdings mit 1400 Höhenmetern hoch und wieder runter, auf unbefestigten Wanderwegen. Wenn man im flachen Land und auf befestigten Wegen bzw. normalen Feldwegen läuft sind die Voraussetzungen halt schon etwas anders.

Mit Fahrradfahren kann man mich jagen, da streiche ich nach 10km schon die Segel, das würde ich niemals nicht 24 Stunden lang machen. Ich jammere schon immer wenn wir die 8km in die nächste Stadt mal mit dem Fahrrad fahren, ich würde da lieber laufen.

@ Frekja: ah cool, ein Erfahrungsbericht :-D
Wegen des Abbruchs würde ich persönlich das nur machen, wenn ich jemanden finde, der bereit wäre mich einzusammeln. Bin da zu großer Schisser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2018, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3768
Ich habe heute neue Laufschuhe gekauft, auf der Marathon Mall.....und ich habe wieder Blut geleckt und peile nun viell. doch mit einem Kollegen zusammen den Halbamarathon im März an.

Trainiert zufällig jemand für einen Halbmarathon oder fängt jetzt an?

Achso, Schuhe sind nun die Asics DynaFlyt 3 Lite.
Ich hoffe damit meine Probleme mit dem sch.... Piriformis Muskel weg zu bekommen, der immer und immer wieder auf den Nerv drückt :wallbash:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Oktober 2018, 19:48 
Offline

Registriert: 7. Januar 2009, 17:37
Beiträge: 465
Eine Kugel hast du, um den Piriformis zu entspannen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Oktober 2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3768
Schinkengrab hat geschrieben:
Eine Kugel hast du, um den Piriformis zu entspannen?


Ja, Kugel, Knochen. Rolle...alles :evil:
Ich habe das beim Rennradfahren wohl hinbekommen als ich die letzten 20km Gegenwind nur noch am Fluchen war...und es wurde kalt, dunkel. windig....

Ich bin auf dem Rad eigentlich ganz fit gewesen und war längere Strecke auch gewohnt, das war sogar meine Lieblingsrunde....aber das hat mich lahm gelegt.

Heute geht es den ersten Tag mal besser, deutlich besser. Ich bin sowas von lahm gegangen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Oktober 2018, 04:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5659
Wohnort: Hessen
Liesi, hättest du nicht auch mal einen dolleren Sturz auf den Allerwertesten vom Pferd?
Ne Freundin hat auch immer wieder mim piriformis zu tun, der den Ischias quetscht. Sie macht keinen Leistungssport war aber immer sportlich und hat am Pensum nix geändert. Trotzdem plötzlich die Probleme nach jeglicher Art stärkerer Belastung (Bergwanderin, länger aufm Rad, viele Treppenstufen beim sightseeing). Sie hatte keine Ahnung woher das kommt. Erst der Physik fragte sie, ob sie irgendwann mal nen Sturz hatte. Hatte sie, steißbeinprellung, aber über 1,5 Jahre her. Er hat dann gesagt das wäre typisch. Bei solchen stürzen aufs Gesäß kommt es nicht selten zu kleinen Vernarbungen und Verklebungen in der Muskulatur und das äußert sich dann - oft erst Monate bis Jahre später- in so nem piriformis syndrom bzw begünstigt das zumindest. Ändert nix an der Behandlung aber ggf. hast du dir das ursächlich gar nicht auf die „ich hab einmal zu viel beim Rennrädern gemacht“ Karte zu schreiben ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3620 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 237, 238, 239, 240, 241, 242  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de