Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. Juni 2018, 12:59


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 2889
Ich mache ja schon immer viel Sport: Laufen, Reiten, Volleyball und bin konditionell echt fit für mein Alter (48). Muskeln habe ich auch genug, aber neulich beim Warmmachen im Sand fürs Beachvolleyball habe ich gemerkt, wie furchtbar steif und ungelenkig ich geworden bin. Das war früher definitiv anders. Ich habe früher mal geturnt und war zwar kein Gummimensch, aber Frauenspagat ging problemlos, beim Stretching die Knie mit der Nasenspitze berühren, klappte etc. Und jetzt?????? :ohnemich:

Ich bin echt so steif und ungelenkig geworden, dass ich mir fest vorgenommen habe, hieran was zu ändern. Also stretche und dehne ich jetzt jeden Tag und versuche, beweglicher zu werden. Ich bin gespannt, ob sich da in meinem Alter noch was verbessern lässt.

Hat jemand von Euch schon erfolgreich an seiner Gelenkigkeit und Beweglichkeit gearbeitet? Wie habt Ihr das gemacht. Gleich vorweg: Ich mache das nur für mich zu Hause, gehe also nicht ins Fitness-Studio. Einmal in der Woche bin ich im Sand beim Beachvolleyball, da könnte ich beim Warmmachen auch noch Übungen einbauen.

Irgendwelche Tipps?

Snoeffi - die Unbewegliche

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 13:28 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2718
*meld*
ich war früher ziemlich gelenkig, habe Karate gemacht, da braucht man das. Frauenspagat lässig, Männerspagat fehlte knapp Handbreit, Brücke aus dem Stand, mit gespreizten Beinen Oberkörper flach auf den Boden, Füße hinter Kopf, Lotussitz, null Problem.

ich habe vor 3 Jahren mit 49 wieder mit Sport angefangen und eine der allerersten Erkenntnisse war, Gelenkigkeit ziemlich weg *heul*.
Es wurde dann wieder besser, aber insbesondere die Adduktoren (? die innen Oberschenkel) haben eine eigene Meinung zum Thema Stretch. Links geht noch, aber rechts ist das alles ziemlich zäh, u.a. auch wegen jahrelangem unbehandelten Knie-Schaden.

was jetzt wieder geht:
Hürdensitz und daraus vorbeugen bis zum Knie, im Stehen Nase zu Knien, "Brücke" an der Wand (da war und ist das größte Problem der Druck auf die Handgelenke!), Tiefer Ausfallschritt mit Nase/Ellbogen zu Boden, daraus die rückwärtige Bewegung, also vorne gestreckt und hinten Gewicht auf gebeugtem Bein, Hocke mehrere Minuten,

was ich gerne wieder können würde:
Spagat, aber da müsste man ca. 3 x wöchentlich gezielt dehnen, da hab ich keine Lust dazu
Brücke, da hab ich mir aber neulich so weh gemacht, da hab ich jetzt eher schiss davor.

was ich zum Üben empfehlen kann:
Übungsbeispiele von den Jungs von strong und flex.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 15:29 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 487
Ich bin schon immer sportlich.. und so beweglich wie eine Bulldogge :aoops: hüstel..


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 18:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4449
Wohnort: Frankfurt
Auch im Alter reine Übungssache. Ich z.B. hab immer noch eine sehr gute Balance, aber top beweglich war ich nie. Ich merke schon, dass mit der Übung, die aber halt constant sein muss, wieder viel mehr geht. Ich kam z.B. vor 2 Jahren als ich wieder mit anderem Sport als Reiten angefangen habe, nicht mal mit den Fingerspitzen auf den Fußrücken, wenn ich mich mit geraden Beinen vorgebeugt habe. Inzwischen sind die Finger wieder am Boden. Die Handflächen schweben noch. Allerdings schludere ich gerade wieder etwas. :aoops:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5271
Wohnort: aufm Baum
die Swork it app hat ein extra Dehnprogramm

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7411
Ja Beweglichkeit wäre ganz gut :-?

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2018, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 4680
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Ich mache dazu gerade Pilates und auch im Yoga geht es darum. Pilates mache ich in einer Schule. Aber es gibt ziemlich viel gute Yoga Sessions auf Youtube, die man problemlos zuhause machen kann. Habe einfach nur in eine Matte investiert. Mady Morrison z.B. macht einiges.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2018, 17:05 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8100
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Ich hätte spontan auch Yoga vorgeschlagen. Habe ich mal in der Reha reinschuppern dürfen und fand es nett als Kombi aus zur Ruhe kommen und Gymnastik. Danach habe ich einen VHS-Kurs gemacht und war baff, daß ich, trotz nur 1 x pro Woche, deutlich weniger Nackenschmerzen hatte und der Schulterbereich, aber auch die Lendenwirbelsäule so locker waren wie schon seit Jahren nicht mehr.

Im Internet gibt es wirklich sehr gute Videos zum "Nachturnen". Allerdings gibt es beim Yoga sehr viele unterschiedliche Richtungen. Hatha-Yoga zum Beispiel ist sehr ruhig, toll für Anfänger, aber wahrscheinlich eher langweilig für die, die sportlicher sind. Von daher, wenn Dir Yoga zu langweilig und zu wenig effektiv vorkommt, vielleicht einfach mal mehr verschiedene Videos raussuchen und ein etwas dynamischeres Yoga ausprobieren.

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2018, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7411
Yoga ? :-?

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2018, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Oktober 2012, 11:35
Beiträge: 1724
Je nachdem, wie gut dein Englisch ist - Yoga with Adriene oder Yoga with Tim auf Youtube. Letzterer ist allerdings ziemlich krass unterwegs und ich würde dringend die "for beginners" Videos empfehlen. Beziehungsweise ganz zu Anfang ein paar Yoga - Stunden in einem Yogastudio, damit dir einmal die Haltungen richtig gezeigt werden. Adriene macht Videos für alle Level und hat auch Videos für die einzelnen Positionen. Vinyasa - Yoga geht auch ganz ordentlich auf die Kondition. Deutsche Yoga-Kanäle gibt es allerdings auch massig, da kenne ich nur keinen.

Aber so beweglich wie in der Zeit, in der ich zwei Mal in der Woche so ein Video gemacht habe, war ich bisher nicht mehr :alol:

_________________
Liebe Grüße!

-Es ist nicht schlimm, in die falsche Richtung gegangen zu sein. Man muss nur den Mut haben umzukehren-


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2018, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 2889
Mal ein kurzer Zwischenbericht: Ich stretche ja jetzt fast täglich und auf jeden Fall immer ganz lange und intensiv, wenn ich gelaufen bin. Inzwischen merke ich klitzekleine Verbesserungen. Meine Fußspitzen sind nicht mehr unerreichtbar.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2018, 09:33 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 487
agroguppy hat geschrieben:
Yoga ? :-?


Unbedingt :mrgreen: Bitte stell Bilder ein in deinem Outfit :cloded:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2018, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7411
:mad:

Ja klar Ihr wollt was zu lachen haben. Ich ,mit leichtem Bauchansatz, in der Leggings mit Turnschlappen.

Vergiss es.

Aber mal im Ernst. Stretchen, dehnen. Ich habe da schon ein bisschen bammel, das sich mein mimosenhaftes ISG meldet. :keineahnung:

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2018, 14:42 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 723
Gehst du nicht parallel in ein Fitnessstudio? Die könnten dir doch einiges zeigen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2018, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7411
Das habe ich in den letzten Wochen schleifen lassen. :-?

Abgesehen davon bin ich von denen auch nicht mehr so ganz überzeugt. Am Anfang waren die schwer motiviert. Inzwischen sind sie nur schwer zu motivieren
einem mal was zu zeigen ,oder zu erklären. Gott sei Dank kann ich den Vertrag zum 01.06. kündigen. Werde mich wohl nach was neuem umschauen.

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de