Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 09:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3605 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 194, 195, 196, 197, 198, 199, 200 ... 241  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dezember 2017, 13:26 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2862
gestern war eklig. Da wäre auch auf Asphalt nicht an laufen zu denken gewesen. Bäh.
Ich hatte letzte Woche wegen 6tägiger Dauer-Migräne Sportpause, da ging nichts.
Samstag hab ich mit 45 min Ergometer angefangen (ohne Watt, nur auf Zeit), gestern und heute morgen ein (zum Glück humanes) Workout aus Kernwerk.
Morgen oder Mittwoch schwimmen.
Laufen muss ich sehen wie ich das unterkriege, wenn so derart nass ist, ist das nicht so lustig, reicht schon, dass es am Stall immer so bääääh ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dezember 2017, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4167
Wohnort: Dallas
Hier gibt es zum Glück keinen Schnee, sondern nur nasskalt, das finde ich zum Laufen aber nicht so schlimm, außer es kommt noch Wind mit horizontalem Regen dazu, was leider öfter der Fall ist. Schneematsch ist in der Tat widerlich, da hat man gleich die Suppe in den Schuhen. In trockenem Schnee im Winterwonderland zu laufen ist wiederum sehr schön, man ist zwar natürlich nicht schnell, aber es gibt Kraft und macht Spaß.

Ansonsten finde ich kann man als Läufer auch den Winter sehr gut nutzen, um am Muskelaufbau zu arbeiten und vor allem die Rumpfmuskulatur zu stärken und seine Karosserie zu pflegen.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Dezember 2017, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3265
Wohnort: Dreieich
Wir waren am Sonntag im Schnee laufen :rosawolke: Das war echt toll....ich mag das knirschende Geräusch unter den Füßen und Matsche gabs da auch noch nicht :alol:

Fabelhaft hat geschrieben:
Ich weiß schon, wieso ich ein Home Gym gar nicht verkehrt finde.

Aber der Typ.... :angellie: Der hat bei jeder, wirklich bei jeder Wiederholung in einer Lautstärke rumgestöhnt, dass es einem aber echt auf die Nerven ging. Dabei hat er noch nichtmal besonders viel Gewicht draufgehabt. Was für ein Schwächling.


Ich war am Freitag auch im Studio und hatte sowas ähnliches :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3682
Ifone hat geschrieben:
Wir waren am Sonntag im Schnee laufen :rosawolke: Das war echt toll....ich mag das knirschende Geräusch unter den Füßen und Matsche gabs da auch noch nicht :alol:

Fabelhaft hat geschrieben:
Ich weiß schon, wieso ich ein Home Gym gar nicht verkehrt finde.

Aber der Typ.... :angellie: Der hat bei jeder, wirklich bei jeder Wiederholung in einer Lautstärke rumgestöhnt, dass es einem aber echt auf die Nerven ging. Dabei hat er noch nichtmal besonders viel Gewicht draufgehabt. Was für ein Schwächling.


Ich war am Freitag auch im Studio und hatte sowas ähnliches :alol:



ich glaube ich muss echt wieder mit laufen anfangen...das war immer so toll, ich frag mich echt warum ich nach dem Unfall einfach nicht wieder angefangen habe. Es viel mir so schwer bei den paar Versuchen :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2017, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5611
Wohnort: Hessen
So, Glück im Unglück: gestern MRT und alle Strukturen sind noch heil. Also schonmal keine Op. Man sieht dass ein Trauma eingewirkt hat, einen gelenkserguss, der allerdings schon recht weit zurück gebildet ist und die Kniescheibe ist leicht nach außen verlagert. Wohl dadurch dass hinter dem Knorpel Flüssigkeit sitzt. Die Schmerzen bei innenrotation kommen quasi durch die verlagerte kniescheibe, die an Bändern und Meniskus zieht. Was man da nun gegen macht und was es für meinen Skiurlaub im Januar bedeutet, weiß ich noch nicht, das muss ich mit dem Orthopäden am Dienstag besprechen... dazu äußert sich der Radiologe ja nicht :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2017, 09:13 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2100
Wohnort: Hessen
@Dabadu
Das wird wohl auf Physio rauslaufen (insbesondere Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur) und zwecks Ski-Urlaub könnt ich mir vorstellen, dass du dir da eine Bandage zur Stabilisierung der Kniescheibe anschaffen werden musst.
Aber schon mal gut, dass nichts kaputt ist!

Ich hab leichte X-Beine und dementsprechend aufgrund dieser Fehlstellung beidseits nach außen verlagerte Kniescheiben. Dazu bin ich wohl noch laut etlichen Orthopäden + Physiotherapeutin hypermobil. Die Kombi begünstigt bei mir Kniescheiben-Luxationen. Einmal hab ich's ja schon geschafft :roll:
Eine gut trainierte Oberschenkelmuskulatur bzw generell Beinmuskulatur ist das A und O, um dem Bänderproblem Herr zu werden und die Kniescheibe zu stabilisieren.
Die Physio hat mir das damals auch ausführlich erklärt gehabt was da wie mit wem wechselwirkt, ich kriegs aber nicht mehr zusammen.
Ski fahren soll/darf ich aufgrunddessen nach ärztlicher Sicht eigentlich nicht. Wenn nur mit entsprechenden Bandagen und gesittet, kein Kamikaze :alol:
Hab's bisher noch nicht ausprobiert, weil ich weder Ski fahren kann noch geneigt bin es zu lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2017, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7600
Stella hat geschrieben:
@Dabadu
Das wird wohl auf Physio rauslaufen (insbesondere Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur) und zwecks Ski-Urlaub könnt ich mir vorstellen, dass du dir da eine Bandage zur Stabilisierung der Kniescheibe anschaffen werden musst.
Aber schon mal gut, dass nichts kaputt ist!

Ich hab leichte X-Beine und dementsprechend aufgrund dieser Fehlstellung beidseits nach außen verlagerte Kniescheiben. Dazu bin ich wohl noch laut etlichen Orthopäden + Physiotherapeutin hypermobil. Die Kombi begünstigt bei mir Kniescheiben-Luxationen. Einmal hab ich's ja schon geschafft :roll:
Eine gut trainierte Oberschenkelmuskulatur bzw generell Beinmuskulatur ist das A und O, um dem Bänderproblem Herr zu werden und die Kniescheibe zu stabilisieren.
Die Physio hat mir das damals auch ausführlich erklärt gehabt was da wie mit wem wechselwirkt, ich kriegs aber nicht mehr zusammen.
Ski fahren soll/darf ich aufgrunddessen nach ärztlicher Sicht eigentlich nicht. Wenn nur mit entsprechenden Bandagen und gesittet, kein Kamikaze :alol:
Hab's bisher noch nicht ausprobiert, weil ich weder Ski fahren kann noch geneigt bin es zu lernen.


Mir geht es genau so, Stella. Eine Kundin hat mir mal einen zehnminütigen Monolog gehalten, wie gefährlich doch der Reitsport ist. Und sie hat im Bekanntenkreis mehrere Leute die schon schwere Reitunfälle hatten :bla:
Sie und ihre ganze Familie sind passionierte Skifahrer. Komischerweise hat es fast jeden aus der Familie beim Skifahren schon mal richtig zerlegt. Inkl schwerer Kopfverletzungen . Aber Skifahren ist ja längst nicht so gefährlich wie Reiten :muahaha:

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2017, 12:46 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 839
Meine Cousins fahren Motocross. Meine Tante sammelt daher seit vielen Jahren diverse Hilfsmittel, Bandagen etc. Meine Vater schaute vor kurzem daher auch etwas sparsam als sie mich fragte, welche Farbe die Krücken haben sollen. Sie hatte 4 Paar zur Auswahl...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Dezember 2017, 00:18 
Offline

Registriert: 13. August 2007, 19:23
Beiträge: 151
ich war heute nach langer Pause wegen ständger Erkältungskrankheiten und Krankheiten meiner Kinder wieder laufen. Zwar nur ne halbe Stunde, aber imerhin. Tat sehr gut.
Dass hier viele sind, die neben dem Laufen auch andere Fitnessübungen sind, weiss ich ja. Ich würde gerne mal was machen, was die allgemeine Beweglichkeit verbessert. Nun habe ich bei der Volkshochschule nach Aerobic geguckt. Gibts aber so nicht in unserer Nähe.. da wäre aber ein Yoga-Kurs, der zeitlich und örtlich gut erreichbar wäre... ob mir das was bringt? Ich wäre gerne ein bisschen "geschmeidiger".. (ich komme zB nicht mal mehr vom Boden auf mein gesatteltes Pferd :aoops: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Dezember 2017, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7600
Ja das brauche ich auch.Komme zwar problemlos auch auf das 1,75 große Berittpferd.Aber andere Bewegungen sind echt anstrengend. Bin heute mal ne andere Strecke gelaufen. War sehr gut. Allerdings cirka 1,5 km kürzer als die alte Strecke. Also im Ort noch ne Schleife gedreht Trotzdem haben 100 m für meine 10 er Strecke gefehlt Also die Strasse vorm Haus zweimal rauf und runter. Die Nachbarin hat vielleicht blöd geschaut. :mrgreen:

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Dezember 2017, 20:55 
Offline

Registriert: 13. August 2007, 19:23
Beiträge: 151
Ja das kenne ich auch dass man nochmal ne kleine Strecke dranstückeln muss. Läufst du immer gleich oder variierst du mal mit der Geschwindigkeit oder so ?
Ich hab mich fürs Yoga jetzt angemeldet. Ich glaube faszientraining wäre bestimmt noch besser, gibt's aber hier in der Nähe nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Dezember 2017, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7600
galadriel hat geschrieben:
Ja das kenne ich auch dass man nochmal ne kleine Strecke dranstückeln muss. Läufst du immer gleich oder variierst du mal mit der Geschwindigkeit oder so ?
Ich hab mich fürs Yoga jetzt angemeldet. Ich glaube faszientraining wäre bestimmt noch besser, gibt's aber hier in der Nähe nicht.


Nein ich variiere schon .Versuche gerade meine Zeit Richtung glatte sechs Minuten zu bekommen. Bin aktuell bei circa 6,25 Min. Pro km.

Na ja Yoga ist für mich wohl eher ungeeignet :mrgreen:

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Dezember 2017, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4167
Wohnort: Dallas
Zitat:
Dass hier viele sind, die neben dem Laufen auch andere Fitnessübungen sind, weiss ich ja. Ich würde gerne mal was machen, was die allgemeine Beweglichkeit verbessert. Nun habe ich bei der Volkshochschule nach Aerobic geguckt. Gibts aber so nicht in unserer Nähe.. da wäre aber ein Yoga-Kurs, der zeitlich und örtlich gut erreichbar wäre... ob mir das was bringt? Ich wäre gerne ein bisschen "geschmeidiger".. (ich komme zB nicht mal mehr vom Boden auf mein gesatteltes Pferd :aoops: )
Grundsätzlich ist natürlich alles gut, was die Fitness fördert. Yoga ist überhaupt nicht mein Ding, aber das ist Geschmackssache. Wie ich hier ja schon öfter geschrieben habe, macht Krafttraining, insbesondere für den Rumpfbereich Sinn, da laufen keinerlei Muskelaufbau fördert.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Dezember 2017, 16:32 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7185
Wohnort: Schwabenland
Bei Yoga kommt's ganz stark darauf an, ob es eher spirituell ausgelegt ist oder eher sportlich. Ersteres kann sehr, äh, meditativ sein, bei zweiterem muss man u. U. schon echt sportlich und beweglich sein. :mrgreen:

Ich werde ja voraussichtlich an Weihnachten sportlich beschenkt und wackle dann nächstes Jahr auch los ... nur in anderen Dimensionen als manch andere hier. :alol:

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich geh laufen, wer kommt mit?
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Dezember 2017, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4167
Wohnort: Dallas
Ich hab mal Poweryoga gemacht, aber ich bin auch nicht so beweglich und mir hat das einfach keinen Spaß gemacht, auch wenn die Trainerin eine russische Schleiferin war und mir sowas eigentlich liegt. Bei der habe ich dann doch lieber Step Aerobic gemacht, da ging es mehr ab.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3605 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 194, 195, 196, 197, 198, 199, 200 ... 241  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de