Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 16. Oktober 2018, 02:33


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Gestüt Thormählen Dokureihe
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Februar 2017, 23:43 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1050
Kennt ihr die Serie schon?
Ist aus 2006, wurde auf Arte ausgestrahlt. Habe das die Tage auf YouTube gefunden und die Serie regelrecht gefressen.
Arte hat einige Monate lang den Alltag auf dem Züchtergut von Harm Thormählen begleitet. Sehr trocken, gar nicht wendymäßig. Eben realitätsnah.
Vielleicht bin ich ja nicht die Einzige, die das damals verpasst hat.
Hier der Link zum ersten Part:
https://youtu.be/4XiU5PRRITk


Zuletzt geändert von Scatty am 18. Februar 2017, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Februar 2017, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6258
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Bin über die Doku auch einmal gestolpert und fand die total toll. Herrlich nordisch und einfach angenehm anzuschauen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2017, 00:04 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1050
Minimalistisch, manchmal wurde halt nichts aus dem Off gesagt. Aber dabei gefühlt sehr ehrlich gewesen.
Man bekommt ein ganz anderes Gefühl für Ergebnisse, Umstände, Kosten. Manchmal dachte ich mir ohhhje. Und dann sieht man auf der anderen Seite, was eben alles hinter so einer Erfolgszucht steht.
Nachbar Michel war sowieso der Beste :-D


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2017, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 368
Habs damals im Fernsehen geschaut und fand es toll - besonders das halt mal der ganz normale Alltag gezeigt wurde, das einiges gar nicht so von den eigenen Erfahrungen mit Pferden und Pferdezucht abweicht auch wenn man selber in ganz anderen Dimensionen unterwegs ist.

Youtube ist ne gute Idee, das könnte ich mal wieder anschauen


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1855
Wohnort: RLP
Hat mir meinen Sonntag versüßt, vielen Dank für den Tipp. :-D

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 12:50
Beiträge: 987
Wohnort: der Norden
Habe ich damals nicht mitbekommen, ist aber ein guter Tipp und ich werde das beizeiten mal gucken. Danke für den Hinweis :wink:

_________________
War scheiße, haste selber gemerkt, ne?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:01
Beiträge: 3846
Wohnort: Nordhessen
:thxs: mit Grippe zu hause hab ich mich über den Tip gefreut u fleißig geguckt. Es kam einiges hoch wie ich damals selber ein Fohlen gezogen habe, die Spannung, der lange Weg, die schönen Momente aber auch was eben alles schief gehen kann oder nicht so leicht ist bis sie groß sind :-D

(die Dauertragende Rehestute war aber wieder so ein Thema.... ich weiß dass professionelle Züchter sowas machen mit guten Stuten- aber denke ne andere Meinung dazu darf man haben)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13383
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich liege auch mit Grippe und 2 kranken Kids flach und schaue nun die Doku. Toll gemacht, sympathischer Hof (ok, die Sache mit der Rehestute....) und Michel ist ja wohl ein absolutes Original!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2017, 11:50 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9308
Haha, hier auch. 2 kranke Kinder und ich habe eine influenza Infektion mit seit 4 tagen Fieber.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Februar 2017, 00:03 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1050
Ich habe das auch krank auf dem Sofa gefunden :mrgreen:
Zumindest vor zwei Jahren war Michel noch immer aktiv. Ich habe ja aus Neugier nebenher Google bemüht, wollte wissen was die Leute aus der Serie heute machen.

Was mir aber auch auffiel: Ein absoluter Knochenjob, wenn man da nicht zu 200% mit Herz und Seele dabei ist lässt man es besser. Könnte fast ein Lehrfilm für Azubis oder Praktikanten sein.
Der Zwiespalt: Business und Liebe zum Pferd, wie man das vereint.

EDIT [SPOILER]













Schade fand ich, dass Quite Capitol schon gestorben ist. Irgendwie hat man ja schon beim BuCha mitgelitten, und dann sagt Google, dass der bereits tot ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2017, 08:57 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7270
Wohnort: Reutlingen
Also das Verladen zur Zwischenprüfung im 3. Teil war ja irgendwie auch egnau so, wie man es nicht macht... Trennwand schräg stehen lassen, Stange nicht zu, nur KLappe hoch...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2017, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13383
Wohnort: Rheinland Pfalz
Da gab es mehr, was man besser oder anders machen könnte nach heutigem Stand. Trotzdem eine nette Doku.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2017, 09:04 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4236
Wohnort: Kiel
Mir hat die Doku super gefallen, gerade weil ich ja seid ein paar Jahren Wahl-Schleswig-Holsteinerin bin und ich solche Sachen aus "meiner" Ecke dann umso interessanter finde. Also :thxs: Scatty!


Zuletzt geändert von Eskadron am 8. März 2017, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2017, 14:55 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7270
Wohnort: Reutlingen
Lexi hat geschrieben:
Da gab es mehr, was man besser oder anders machen könnte nach heutigem Stand.

Naja, so alt ist die ja auch nicht...finds nur witzig, dass da einiges ist, wo auf den Pferdeprofis auf Vox rumgehackt wird, da aber bei den "echten" Profis auch so läuft. z.B. anlongieren ohne Handschuhe etc.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2017, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13383
Wohnort: Rheinland Pfalz
Springen ohne Helm, draufhauen, absetzen unter richtig Stress, Anreiten im hauruckverfahren....

Das ist halt das reale Leben in einem Profibetrieb, der laufen muss.... Dennoch finde ich es vergleichsweise sehr nett dort - auch für die Hengste.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de