Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. August 2018, 01:55


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6216
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Ich habe leider nur die Urteilsverkündung bekommen. Aber krasse Mehrheit für "nicht schuldig". Mal schauen, ob ich es noch in der Mediathek finde.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16010
Tasha hat geschrieben:
Warum das Stadion allerdings nicht evakuiert wurde ist mir schleierhaft. Die hätten doch alles evakuieren können... auch das Olympiastadion

Weil das Dilemma dann kein Dilemma mehr wäre und der Film überflüssig. :wink:

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10346
Wohnort: Krone Deutschlands
Österreich und Schweiz hat ähnlich gevotet.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6385
Wohnort: OA
La Traviata hat geschrieben:
Schnucki aber macht deine Überlegung nicht jede zu treffende Entscheidung zur Wahrscheinlichkeitsrechnung. Und ab welcher Wahrscheinlichkeit darf eine Entscheidung überhaupt erst getroffen werden?

Aus meiner Sicht? Ab gar keiner. Aus meine Sicht darf so eine Entscheidung nicht getroffen werden, darf kein Leben gegen Leben gewertet werden :keineahnung:
Mir war das Ergebnis von vorneherein klar. Andersherum bin ich mir aber sicher, dass weit mehr als 50% den entscheidenden Knopf zum Abschuss nicht selbst gedrückt hätten. Und das finde ich auch gut so.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. September 2011, 18:02
Beiträge: 798
Wohnort: HTK
Keine 2% hätten den Knopf nicht gedrückt... einfach weil die wenigsten Menschen in der Lage sind eine Entscheidung in so einer extremen Situation zu treffen. Ich nehme mich da selbstverständlich nicht raus. Wir wären in eine Schockstarre gefallen und hätten garkeine Entscheidung aktiv gefällt . Aber der Gedanke 70.000 Menschen auf dem Gewissen zu haben würde mich höchstwahrscheinlich noch mehr belasten als 164. und nochmals bin ich dankbar einen ungefährlichen und unspektakulären Job zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2016, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6385
Wohnort: OA
Der fiktive Soldat musste die Entscheidung auch nicht treffen. Genau genommen DURFTE er die Entscheidung gar nicht treffen.
Und die 70.000 Toten (wenn absolut unwahrscheinlicherweise das komplette Stadion ausgelöscht worden wäre) hätten aufs Gewissen derer gehört, die die Evakuierung verhindert haben.

Davon abgesehen bin ich aber auch froh, den Job nicht machen / solche Entscheidungen nicht treffen zu müssen. Allerdings wird man Soldat heutzutage ja freiwillig :keineahnung: .


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3228
Wohnort: Dreieich
Ich hab es gestern auch gesehen, hatte aber auch vorher schon Berichte über das Theaterstück gelesen gehabt.

Was ich aber auch denke, solch ein Urteil ist immer etwas abhängig von der Perspektive. Ich hätte gestern auch für unschuldig gestimmt. Wenn ich mir aber vorstelle, im Flugzeug hätte ein Mensch, der mir nahe steht, gesessen...dann wäre ich wohl ganz anderer Meinung.

Wobei ich eines auch merkwürdig fand, die Sache mit dem "hätten die Passagiere das Cockpit vielleicht noch gestürmt". Soweit ich weiß gibt es überhaupt keine Möglichkeit die Tür von außen zu öffnen oder?


Zuletzt geändert von Ifone am 18. Oktober 2016, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10346
Wohnort: Krone Deutschlands
Mit roher Gewalt ist einiges möglich.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 2928
Ifone hat geschrieben:
Ich hab es gestern auch gesehen, hatte aber auch vorher schon Berichte über das Theaterstück gelesen gehabt.

Was ich aber auch denke, solch ein Urteil ist immer etwas abhängig von der Perspektive. Ich hätte gestern auch für unschuldig gestimmt. Wenn ich mir aber vorstelle, im Flugzeug hätte ein Mensch, der mir nahe steht, gesessen...dann wäre ich wohl ganz anderer Meinung.

Wobei ich eines auch merkwürdig fand, die Sache mit dem "hätten die Passagiere das Cockpit vielleicht noch gestürmt". Soweit ich weiß gibt es überhaupt keine Möglichkeit die Tür von außen zu öffnen oder?


Soweit ich weiß, wurde das wegen den Anschlägen vom 11.09. so eingerichtet, dass man die Cockpittür nicht von außen öffnen kann.

Seit dem Selbstmordabsturz der Germanwings-Maschine ist das aber wohl wieder geändert worden. So dass man unter Umständen die Cockpittür doch von außen öffnen kann. Auf jeden Fall wurde das nach dem Germanwings-Drama diskutiert.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Zuletzt geändert von Snoeffi am 18. Oktober 2016, 08:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10346
Wohnort: Krone Deutschlands
:mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Zuletzt geändert von La Traviata am 18. Oktober 2016, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 2928
La Traviata hat geschrieben:
Germanwings Snoeff


Ah stimmt - habs mal geändert, damit jeder weiß, was ich meine.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3228
Wohnort: Dreieich
Snoeffi hat geschrieben:

Soweit ich weiß, wurde das wegen den Anschlägen vom 11.09. so eingerichtet, dass man die Cockpittür nicht von außen öffnen kann.

Seit dem Selbstmordabsturz der Germanwings-Maschine ist das aber wohl wieder geändert worden. So dass man unter Umständen die Cockpittür doch von außen öffnen kann. Auf jeden Fall wurde das nach dem Germanwings-Drama diskutiert.

Snoeffi


Das es diskitiert wurde, hatte ich damals auch gelesen. Wie das mittlerweile aber tatsächlich ist? Die Frage ist halt wohl auch, ob sowas (wie die Tür zu öffnen ist) wirklich komplett veröffentlicht im Internet zu finden sein wird....einfach weil man es möglichen Terroisten so ja auch noch einfacher macht :klappe:

So oder so, ich glaube das dass Szenario gar nicht so weit her geholt ist. Und ich denke niemand möchte dann die Entscheidung wirklich final treffen müssen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 08:54 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3640
Wohnort: GAP
Ich gestehe dass ich nicht wirklich eine Meinung habe.

Grundsätzlich bin ich der Meinung dass Leben nicht gegen Leben aufgerechnet werden darf. Andererseits fände ich es auch falsch diesen Major wegen 167-fachen Mordes ins Gefängnis zu stecken. Er ist ja nun kein heimtückischer Massenmörder mit verdrehter Persönlichkeitsstruktur sondern jemand der in einer Krisensituation bewusst eine Entscheidung getroffen hat, die moralisch nicht falscher war als die andere Entscheidung.

Ich finde es übrigens völlig irrelevant ob in dem Flugzeug jemand sitzt den ich kenne oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6216
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Mein Bruder ist ja bei der Bundeswehr und er hat das gestern auch mit einer Gruppe Kollegen geschaut. Die haben echt alle unterschiedlich abgestimmt, es war am Ende echt 50/50 bei denen. Er meinte, er war auch für schuldig, aber am Ende dann doch für unschuldig. Wirklich spannend und toll, dass es so viel für Gesprächsstoff sorgt. Ziel erreicht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3228
Wohnort: Dreieich
Diva hat geschrieben:
Ich finde es übrigens völlig irrelevant ob in dem Flugzeug jemand sitzt den ich kenne oder nicht.


Ich meinte damit das mein Urteil der Situaion "schuldig oder nicht" davon evtl. beeinträchtigt sein könnte. Wenn da jetzt meine Kinder drin gesessen hätten, würde mir evtl. einfach auch eher der Gedanke kommen, dass die Passagiere ja vielleicht doch das Cockpit hätten stürmen können, dass Flugzeug zur Landung hätten zwingen können und dadurch gerettet worden wären.

Sind ne Menge hätte/wäre/wenn, das ist mir klar.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de