Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. Dezember 2018, 22:21


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 592 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2017, 09:27 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2873
ja, das mit Jessica und kaltherzig hab ich neulich auch irgendwo in FB gelesen (bist Du auch in der Netflix-Sucht-Gruppe?)

Fand ich auch bezeichnend, letztlich verhält sie sich genau so, wie man in einer großen Anwaltskanzlei als Chef sein muss. Nur weil sie ne Frau ist, ist sie kaltherzig. Ja ja.

Mich nervt an Suits ja die Kleiderordnung, ich kann dieses High-Heels-Gestöckel in Kombi mit den engen Röcken nicht vertragen. DAS ist tatsächlich sehr sexistisch, und ich finde es erschreckend, dass von Geschäftsfrauen erwartet wird, in so einem Look rumzulaufen (diese Diskussion hatten wir ja im Forum auch shcon...).

Ich weiß grad gar nicht, welche STaffel wir durchhaben bei Arrow. 4 oder 3? jetzt kam auf jeden Fall ne neue in Netflix rein, die haben wir noch nicht gesehen.
Felicity mag ich, da verstehe ich nicht, dass sie so unbeliebt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2017, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6321
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Ja genau, die Netflix-Selbsthilfegruppe. Da hab ich mich so aufgeregt, dass man Jessica nicht mag, weil sie eben so als Chefin ist.

An den Klamotten störe ich mich nicht so sehr, weil ich Jessica immer unheimlich schick finde. Ich glaube, in den USA sind High Heels auch noch so ein Powerding. Aber von Donna und Rachel mag ich die Klamotten auch sehr gern.

Ich mag Felicity, aber sie ist manchmal etwas anstrengend. Kann die Olicity-Hater auch nicht verstehen. Aber nun gut, so hat jeder so seine Vorlieben. :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2017, 09:56 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2873
ich sag ja nicht, dass mir die Kleidung nicht gefällt, Jessica sieht wirklich immer toll aus. Donna meist auch, Rachel eher nicht mit ihren über-Bauch-Röcken.
ABER, es IST sexistisch. DA bleib ich dabei.

die FB-Netflix-Gruppe ist ein klein wenig anstrengend, da schreiben ja schon sehr viele sehr seltsame Menschen.... ich habe die stumm geschaltet und lese nur selektiv drüber.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2017, 10:52 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:37
Beiträge: 583
Wohnort: Niedersachsen
Ich oute mich auch als Netflix-Gucker, aber irgendwie schaue ich meist das, was der Rest nicht guckt.... :-?
Habe nun die Serie "Greenleaf" durchgeschaut und ich fand sie gut. Hat jetzt nicht so den Spannungsbogen, dass man gar nicht mehr aus machen kann, aber man will durchaus wissen, wie es weiter geht! :wink:
Jetzt gucke ich gerade "Santa Clara Diet", joar, habe die ersten 5 Folgen geguckt und warte noch auf den Aha-Moment.... :roll: Egal, so lang ist eine Folge nicht, deswegen werde ich die nächsten 5 auch noch gucken, dann bin ich mit durch... :mrgreen:
Dann möchte ich auch als nächstes "Tote Mädchen lügen nicht" schauen und eigentlich auch noch "Wishlist" über Youtube, hat das schon jemand geguckt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2017, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6321
Wohnort: Neustadt (Dosse)
In der Tat, in der FB-Gruppe schreiben ein paar eigenartige Leute mit. Und es nervt, dass tausende Beiträge zu ein und dem selben Thema kommen. Aber das liegt an der FB-Seitenstruktur.

Santa Clarita Diet haben hier einige gesehen. Das ist einfach nur absurder Spaß und lustig. Einen tieferen Sinn sollte man dahinter nicht suchen. Das krasse Gegenteil sind dann die toten Mädchen dagegen. Das ist wirklich nichts zum nebenbei schauen, meiner Meinung nach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2017, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6321
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Ich schau gerade Buddymoon. Das ist ein Film von und mit Flula Borg und dem Nick Burkhardt Darsteller aus Grimm. Die beiden wandern zusammen und es ist echt witzig. Dazu dieser übertriebene Akzent von Flula. Herrlich. Mal wieder ein Netflix Fundstück.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2017, 07:46 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2873
habe "tote Mädchen lügen nicht" durch.
tja, traurig. Sehr gut gemacht, tolle junge Schauspieler.
Ich habe nicht viel Kontakt mit dieser Altersgruppe, aber die eigenen Erinnerungen reichen, um sich an die schwierige Zeit damals zu erinnern, auch wenn das zu meiner Zeit noch nicht "mobbing" hieß.
Die Gründe, warum jemand gemobbt wird, haben sich zwar nicht geändert, aber was mich doch sehr nachdenklich gemacht hat, war die Aussage in dem "making of", dass durch das Internet es nach Schulschluß noch nicht rum ist, sondern es zuhause mit Blick aufs Handy weitergeht. Und natürlich kann ja kein Jugendlicher die Finger von dem Ding lassen, egal wie schrecklich das ist, was rauskommt.

Spannend waren die Diskussionen in der Facebook-Netflix-Gruppe, die ich in TEilen nachgelesen habe. Da die Gruppe sehr groß ist, bekommen viele Serien immer wieder neue Eröffnungsposts, die dann halt immer weniger Resonanz finden. Bei "tote Mädchen" wurde der Ton mit jeder neuen Eröffnung durchaus beantwortet, und dann zunehmend immer giftiger, viele fühlten sich bemüßigt, ihre Meinung zu der "blöden Kuh" (das tote Mädchen) kundzutun. DAs war dann doch sehr erschreckend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2017, 08:10 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2873
nachtrag:
warum aber die Schule verklagt wird? Muss denn immer jemand schuld sein und muss dann Geld fließen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2017, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6321
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Die Diskussionen in der Netflix-Gruppe fand ich zum Teil sehr, sehr erschreckend. Besonders toll dann so Typen um die 30, die meinen, ein anständiges Mädel hätte sich gewehrt oder denen eine geklatscht. Nun ja, das mag manche Frau vielleicht hinbekommen, aber doch nicht unbedingt jedes Teeniemädel, die ja nun meist nicht Fisch nicht Fleisch sind. Aber bei einem Spruch blieb mir dann auch die Spucke weg, als eine meinte, dass Selbstmord was für die Schwachen ist. Puh, als jemand der zwei Selbstmörder in der Familie hat finde ich das super schwer zu ertragen. Zumal sie ja auch ein Mädel zitiert, das sich geritzt hat. Ob das besser ist?

Das mit der Klage habe ich mich auch gefragt, aber hey, das ist Amerika. Da kann ein Unternehmen verklagt werden, wenn der Kaffee zu heiß ist. :roll: Warum dann nicht auch eine Schule, weil sich jemand umbringt.

Mich haben einige Sachen auch an meine Schulzeit erinnert, die leider auch nicht immer so super war. Und ich bin froh, dass Internet und Co. damals erst am Anfang war und FB noch nicht existierte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 8242
Habe mir das aufgrund des Hypes darum auch mal angeguckt. Habe das aber nur durchgehalten, weil ich ein Faible für so high School Teenie Krams habe. Fand es grundsätzlich gut gemacht, mir war das aber teilweise zu tief in die Klischee Kiste gegriffen, das fand ich teilweise zu anstrengend und plakativ. Aber die Schauspieler waren gut gecastet und es war schon ok. Die wollen eine 2.staffel davon auflegen? Womit?

Ansonsten fiebere ich jeden Dienstag einer neuen Folge "better caul saul" entgegen :rosawolke:

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6785
Wohnort: OA
Tinkerbell hat geschrieben:
Tote Mädchen lügen nicht

ist sooo gut! Hab die Staffel auch in 2 Tagen durchgesuchtet. Ein Serie mit einer Botschaft!
Ich habe das gleichnamige Buch gelesen, basiert die Serie dadrauf?
Und wenn ja - kennt jemand beides und verrät mir, ob sich die Serie dann trotzdem lohnt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 07:39 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2873
Die Serie basiert wohl ziemlich genau auf dem Buch. Oder anders gesagt, das Ende ist das Gleiche...
Ich guck ja sonst nie Teenie-Serien, und konnte es mir gut anschauen. Die jungen Schauspieler fand ich beeindruckend gut.


Ich habe am Wochenende Sense8, Staffel 2 geschaut.
hat mir gut gefallen, obwohl es für meinen Geschmack etwas weniger Sexszenen sein dürften, und dafür etwas mehr äh Inhalt.
Ich mag den Cluster sehr gerne, ich finde die Verschiebungen in ständig andere Welten klasse. Vor allen Dingen merkt man eben, dass es real life Bilder sind, und kein green screen.
Einfach toll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6785
Wohnort: OA
:thxs:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:50
Beiträge: 6321
Wohnort: Neustadt (Dosse)
Sense 8 habe ich auch durch. Max Riemelt (Wolfgang) sagte in einem Interview, dass die Serie für Produzenten ein Albtraum ist, weil sie eben an so vielen Orten drehen und die Darsteller ja immer mal wieder in unterschiedlicher Konstellation zusammen kommen.
Ich fand die 2. Staffel auch wieder gut und die Sexszenen stören mich nicht unbedingt. Wobei ich Wolfgang und Lila irgendwie doof fand. Und den alten Van Damme fand ich irgendwie auch besser. Wobei der jetzt das auch gut gemacht hat. Die Szene mit der Kaffeemaschine fand ich knuffig.

Von Master of None ist die 2. Staffel ja auch seit Freitag online. Habe ich dann Samstagabend geschaut. Geht ja flott, bei gerade mal 10 Folgen. Und wieder fand ich die Serie super nett. Das sind so alltägliche Themen, die Aziz Ansari da aufgreift und beschreibt. War gleich wieder so ein Wohlfühlgefühl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serienfundstücke/-empfehlungen
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 529
Wohnort: Ruhrpott
schnucki hat geschrieben:
Tinkerbell hat geschrieben:
Tote Mädchen lügen nicht

ist sooo gut! Hab die Staffel auch in 2 Tagen durchgesuchtet. Ein Serie mit einer Botschaft!
Ich habe das gleichnamige Buch gelesen, basiert die Serie dadrauf?
Und wenn ja - kennt jemand beides und verrät mir, ob sich die Serie dann trotzdem lohnt?


Ich war auch erst unschlüssig, ob ich mir die Serie überhaupt anschauen will, weil ich das Buch mochte... Fand sie aber sehr gut gemacht und sehenswert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 592 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 ... 40  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de