Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. September 2018, 10:15


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1768 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113 ... 118  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Februar 2018, 08:37 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Der Herr ist hier aus der Gegend :mrgreen:
Fritte, trifft es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 08:35 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5451
Daisy hat geschrieben:
Sahne hat geschrieben:
Aber das das Pferd Rücken hat, da würde ich doch als Besitzer zuerst dran denken.....


DAS wundert mich auch! Ich hätte erwartet, daß es sich bis zur "Halb-Profi-Welt" rumgesprochen hätte, daß Wiedersetzlichkeiten nicht immer Ungehorsamkeiten sind, über die man hinwegreiten kann/muß.

Ich kenne Profis zuhauf (und Semi- und Non-Profs), die alle naselang Chiro und Co. am Pferd haben. Weil es dann halt kurzfristig erst mal besser ist. Aber wenn man so weiterreitet, wie man vorher geritten ist und damit die Probleme (mit)verursacht hat, dann kommen sie halt auch wieder. :klappe:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 10:22 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1121
Wohnort: 72***
Singvogel hat geschrieben:
Daisy hat geschrieben:
Sahne hat geschrieben:
Aber das das Pferd Rücken hat, da würde ich doch als Besitzer zuerst dran denken.....


DAS wundert mich auch! Ich hätte erwartet, daß es sich bis zur "Halb-Profi-Welt" rumgesprochen hätte, daß Wiedersetzlichkeiten nicht immer Ungehorsamkeiten sind, über die man hinwegreiten kann/muß.

Ich kenne Profis zuhauf (und Semi- und Non-Profs), die alle naselang Chiro und Co. am Pferd haben. Weil es dann halt kurzfristig erst mal besser ist. Aber wenn man so weiterreitet, wie man vorher geritten ist und damit die Probleme (mit)verursacht hat, dann kommen sie halt auch wieder. :klappe:


Aber dann sage ich doch, "TROTZ Osteo, Physio, usw. funktioniert es nicht - bitte hilf mir".

Aus unbestätigter Quelle wurde mir zugetragen, daß Dalton sich eine Sehnenscheidenentzündung zugezogen hat und deswegen die Filmarbeiten eingestellt werden mußten. Das würde das abrupte Ende ohne wirklichen Erfolg erklären.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 11:25 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4163
Wohnort: Kiel
Ich frag mich ja, wann der 3 Monate da war. Wenn man mal guckt, was der so gelaufen ist, dann ist der bis 2016 jeden Monat Turniere gelaufen :keineahnung: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 11:33 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5451
Daisy, ich sag ja nicht, dass es in diesem Fall so war. Es ging ja auch bei deiner Feststellung um was Grundsätzliches.

Zudem:
Daisy hat geschrieben:
Aber dann sage ich doch, "TROTZ Osteo, Physio, usw. funktioniert es nicht - bitte hilf mir"

Aber doch nicht im Fernsehen. :angellie:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 12:19 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6173
Wohnort: Takatukaland
Fortgeschrieben für 2018 ist er jedenfalls schon mal :mrgreen:
Gerannt ist er doch auch noch bis August/17 - komprimierte Erfolge bis S**.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 15:27 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4163
Wohnort: Kiel
Ich meinet auch rückwirkend. Also von Ende letzten Jahres bis Anfang 2016 ist der durchgängig jeden Monat los gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 16:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10567
Wohnort: Krone Deutschlands
Ich schau es mir jetzt auch mal an. Eure Beschreibung klang zu interessant :mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 17:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7069
Wohnort: Schwabenland
Ich gucke gerade die Folge davor an. Die Besitzerin der Knapstrupperstute ist ja die Härte. :muahaha:
"Gaaanz ruuhig", ja, genau, da tobt das fette Tier sich mal aus, tritt nach Menschen und wird dafür noch belohnt. :-?

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13302
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich habe so ein Drama heute leibhaftig miterlebt. Die wirklich verzweifelte und chancenlose Besitzerin fragte mich ob ich ihr denn helfen könnte Bzw eine Idee hätte. Ich konnte und wollte ihr nicht helfen, zumindest nicht an Ort und Stelle und am Pferd, habe mich aber mit ihr unterhalten und sie gefragt, warum sie sich das seit 2 Jahren antut. Reiten kann sie das Tier nicht, Spaß macht es auch im Umgang absolute keinen und gefährlich ist es noch dazu. Sämtliche Kurse haben auch keine Besserung gebracht.

Sie sagte sie wäre ihn lieber heute los als morgen, aber wer nimmt denn so ein Pferd? Sie hat Angst das er zum Wanderpokal wird oder beim Schlachter landet. Also kämpft sie weiter, kommt tapfer jeden Tag und gibt ihr (beschränktes) Bestes. Mir tat das wirklich sehr leid - für beide! Und ganz offensichtlich passiert dieses Drama öfter als nur jeden Samstag bei Vox...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2018, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:22
Beiträge: 1125
Fällt denn niemand auf dass Frau Schneider gar nicht mehr "Prüüüüüüümaaaaa" sagt? :alol:

_________________
Wer einen Terrier hat braucht keinen großen Hund!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 09:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10567
Wohnort: Krone Deutschlands
Und was wäre daran so schlimm wenn das Tier geschlachtet würde?

Wendy Logik :roll:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13302
Wohnort: Rheinland Pfalz
Damit kann halt nicht jeder und auch wenn das für mich von Kindesbeinen an „normal“ ist, kann ich durchaus Leute verstehen die nichtmal daran denken geschweige denn es ausführen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 14:34 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5451
Ich hab bei so Fällen ja immer den Verdacht (berechtigerweise, weil schon häufig so erlebt :klappe: ), dass sie es einfach nicht ertragen können, wenn jemand anderer mit dem Pferd klarkäme. Ist ja auch bei 90 Prozent der Sendungspferde so. In kompetenter Hand wären die nicht zu einem Fall fürs Fernsehen geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Pferde-Profi
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 14:47 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3745
Wohnort: GAP
Singvogel hat geschrieben:
In kompetenter Hand wären die nicht zu einem Fall fürs Fernsehen geworden.

Das ist klar und das ist platt.
Es macht halt jeder so gut wie er es kann und wenn man nichts kann, ist es auch sehr schwer kompetente Hilfe von unfähiger Hilfe zu unterscheiden. Natürlich ist es frustrierend wenn man sich jahrelang Gedanken gemacht hat und alles versucht hat zu dem man selbst in der Lage war und jemand anders demonstriert einem in 5 Minuten dass man einfach ein Idiot ist.
Ich finde es ja eher erschreckend wie viele Leute einfach keine Hilfe haben...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1768 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113 ... 118  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de