Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. September 2018, 02:41


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
Schon jemand bestellt? Schon jemand gelesen? :-|

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7098
Wohnort: Schwabenland
Nachdem der Name mir in den letzten Tagen ständig über den Weg gelaufen ist und ich es auch schon in der Buchhandlung habe stehen sehen, wollte ich mal wissen, worum es dabei so geht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich dieses Buch nicht einmal anfassen, geschweige denn lesen werde :-?

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
RTL Extra hat gestern einen dazu passenden, hochwertigen Beitrag über hobbydevote weibliche Führungskräfte gebracht. Ich bin vor lachen fast von der Couch gepurzelt.

"Ja, ich habe eine dunkle Seite, ich möchte beherrscht werden! SM? :ashock: Nee, auf sowas steh ich nicht!!!"


:muahaha:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
Die Rezensionen auf Amazon an sich bieten schon einen enormen Unterhaltungswert :muahaha:

"Glitzervampir auf Abwegen"

"...der Schreibstil der Autorin ist ziemlich platt und sie lässt kein Klischee aus. Auf fast jeder, aber wirklich fast jeder Seite knabbert Ana an ihrer Unterlippe und unzählige Male stammelt, murmelt und errötet sie, ab und zu flüstert sie auch, wohingegen Christian (seine grauen Augen sind ebenfalls recht oft ein Thema) beinahe jedes Mal in ihr Ohr haucht, dass sie gut riecht. Auch der Sitz seiner Hose und das tadellos aussehende Leinenhemd waren für die Autorin gefühlte hundert Mal so erwähnenswert wichtig, dass man sich fragt, ob sie eventuell ein Textbaustein-Programm verwendet hat."

[smilie=hate-bravo2.gif]

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7098
Wohnort: Schwabenland
:muahaha:

In einem anderen Forum hat eine Userin das ähnlich ausgedrückt:

Zitat:
Fifty Shades of Grey war schon vor Veröffentlichung auch hier sehr bekannt - nämlich als Twilightfanfiction mit dem Namen "Master of the Universe". Das Freche ist, dass die Autorin lediglich die Namen von Bella in "Ana" und Edward in "Christian" verändert hat - der Rest blieb gleich und somit auch die Tatsache, dass Charaktere und deren Lebensumstände fast vollständig von Twilight geklaut sind.
Ana ist braunhaarig, blass, hübscher als sie sich selbst sieht, unfassbar schusselig, naiv, Jungfrau und hat natürlich einen Kumpel ethnischer Herkunft, der ganz schrecklich in sie verliebt ist. Außerdem hat sie eine neu verheiratete Mutter. Christian ist atemberaubend schön, reich, "gefährlich", kühl, hart und hat einen "intensiven" Blick.

Literarisch ist das Buch eine einzige Katastrophe (ich weiß nicht, wie viele "oh my's" und "holy shits" die Autorin ihren Lesern eigentlich zumuten will...) und thematisch so schlecht recherchiert und so plump, dass die Geschichte beinahe an ihrer eigenen Parodie grenzt. Von der fast schon lächerlichen Hausfrauenpsychologie mal ganz abgesehen...

Erfolgreich ist die Fifty Shades Reihe eigentlich nur deshalb, weil sie anonym als E-Book heruntergeladen werden konnte und sich so niemand dafür bekennen musste, dass er "heimlich" auf dem Kindle einen Porno liest.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
"hart" finde ich in dem Zusammenhang ganz besonders lobenswert :bet:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:35
Beiträge: 1599
Leseprobe http://www.randomhouse.de/content/downl ... eprobe.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
:angellie: Auf Amazon hat eine Leserin eine 1230 Wörter umfassende Nacherzählung äh Hudligung tschuldigung Rezension eingestellt :muahaha:
Und sie hat "noch längst nicht alles dazu geschrieben, was sie schreiben wollte" :-|

Mich beginnt die Sache zu amüsieren. Vielleicht les ich es doch :alol:

EDIT: Video auf Youtube "ellen liest 50 shades of grey"

Scheint sehenswert. Ich sitze aber leider grad in der Vorlesung :alol:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:35
Beiträge: 1599
wie ich in dem anderen Thread schon geschrieben habe, hab ich es mir auf englisch gekauft. ich lese wirklich selten englische Bücher, aber es ist ok zu lesen. Negativ finde ich, dass das Buch sehr wabbelig ist, und die Seiten deutlich dünner als die Seiten von deutschen Taschenbüchern sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
Oh holy sh*** :wink: Ich hatte übersehen, dass es dabei um dieses Buch ging.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:35
Beiträge: 1599
macht nix ;) hatte auch gestern kurz überlegt ob ich dazu einen eigenen thread auf machen soll. Jetzt hast du es ja übernommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
Wie weit bist du denn und wie ist es so bisher? Ich glaube, wenn man es nicht so bierernst nimmt und auch über diese Wiederholungen drüberlesen kann, könnte es durchaus einen enormen Unterhaltungswert bieten. Die Kritiken amüsieren mich jedenfalls bestens.

Danke für den Link, ich les grad mal rein :mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10614
Wohnort: Krone Deutschlands
Seite 11 und ich bin begeistert. Da wirken die Schulaufsätze von vielen Grundschülern ja flüssiger und weniger gestelzt :alol:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:35
Beiträge: 1599
2,5 kapitel, hatte von vorne angefangen um mir den englischen Einstieg zu erleicherten. Ich sehe das auch eher als Spaß und als leichte Lektüre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50 shades of grey
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Juli 2012, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7098
Wohnort: Schwabenland
Ich habe eben den Link zu einem Verriss bekommen und werde mir den jetzt mal in Ruhe zu Gemüte führen:
http://jenniferarmintrout.blogspot.de/p ... 00b3fdfd0f

Es fängt schon toll an:
Zitat:
So, as I announced in a delirium of hatred last night, I have begun reading 50 Shades of Grey, and I'm going to share the experience with you. This will accomplish two things.

1. It will provide me with an important emotional outlet, thus lowering my blood pressure.
2. It will give you the experience of reading the book without really having to read it. Much like videotaping a friend getting stitches gives you the experience, but not the pain and hassle of, cutting your own finger with a razor blade because you're too lazy to get up and get the scissors to open that USB drive packaging.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de