Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 15. Dezember 2018, 18:09


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5591 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 369, 370, 371, 372, 373
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1911
Wohnort: RLP
Ich lese gerade den zweiten Teil von "Tage des Sturms" von Elia Zeiss. Gefällt mir gut, ein Stück deutscher Geschichte, das ich zumindest bisher nichr so kannte.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 8239
Ich lese den Kindern gerade „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ vor (haben den Hobbit gerade beendet), das ist eine sehr nette Geschichte für Kinder von Frau Funke.

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2018, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1911
Wohnort: RLP
Meine Lieblingsgeschichte in der Vorweihnachtszeit als Kind war "Morgen, Findus, wird's was geben".
Ich glaube, das schenke ich dieses Jahr meinen Nichten.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2018, 22:56 
Offline
UNFEHLBAR-ENTE

Registriert: 4. September 2007, 19:06
Beiträge: 11837
Hat jemand einen tipp für mich wo ich gebrauchte bücher herbekomme?
Am liebsten wäre mir, wenn ich ähnlich wie bei amazon auf eine rechnung bezahlen könnte. Das große A möchte ich jedoch nicht so gerne unterstützen.

Ich sortiere grade meine bücher und stelle mit schrecken fest, dass mir aus meinen lieblingsreihen Bücher fehlen.
Meine Sammlung möchte ich jetzt gerne für kleines geld vervollständigen. [smilie=timidi1.gif]

_________________
I sniffed coke, but the icecubes got stuck in my nose
"Die Zeit heilt nicht alle Wunden. Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben"
*21.9.77-23.01.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2018, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2007, 18:49
Beiträge: 6778
Booklooker? Ist aber glaube ich eher selten auf Rechnung, mehr Vorkasse per Überweisung.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2018, 23:30 
Offline
UNFEHLBAR-ENTE

Registriert: 4. September 2007, 19:06
Beiträge: 11837
Vorkasse wäre kein problem.
Ich möchte nur nicht so gerne 20 Überweisungen einzeln machen müssen. :mrgreen:

_________________
I sniffed coke, but the icecubes got stuck in my nose
"Die Zeit heilt nicht alle Wunden. Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben"
*21.9.77-23.01.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Dezember 2018, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5497
Wohnort: aufm Baum
Rebuy

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Dezember 2018, 09:17 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5630
Ich habe gute Erfahrungen mit Booklooker, medimops, dem zvab und abebooks gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Dezember 2018, 09:24 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
Medimops

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dezember 2018, 10:00 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7338
Wohnort: Reutlingen
Ich hab mir am Montag aufm Bahnhof spontan "Heute hat die Welt Geburtstag" von Flake (Keyboarder von Rammstein) gekauft. Liest sich sehr kurzweilig. Etwas schwierig ist es manchmal seinen Zeitsprüngen zu folgen, aber eigentlich ist das nicht so wichtig und es hat so einen gewissen nebenbei Humor, den ich gerne mag.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dezember 2018, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:01
Beiträge: 614
Wohnort: HM
Der Weg der verlorenen Träume von Rebecca Michéle, ein (biografischer) Roman über eine Familie bzw die Frauen der Familie von den 20er Jahren in Masuren bis zur Flucht im dritten Reich und dem Leben in den 60er Jahren in Rottweil.
Spannend zu lesen, ich mochte es.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5591 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 369, 370, 371, 372, 373


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de