Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 27. April 2018, 02:09


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5489 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 362, 363, 364, 365, 366
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Februar 2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:01
Beiträge: 594
Wohnort: HM
Oh hier ist die Hälfte abhanden gekommen, ich hatte noch viel mehr geschrieben.
Harold Fry. Die Geschichte von einem ganz normalen Mann, der einen Brief von seiner ehemaligen Kollegin, die in einem Hospiz liegt und an Krebs erkrankt ist. Er setzt sich hin, schreibt ihr einen Brief mit dem üblichen Blabla und will den Brief in den nächsten Postkasten werfen. Unterwegs denkt er nach und macht sich auf den Weg zu ihr, zu Fuß ohne Ausrüstung. Das ist er ihr schuldig. Er läuft einmal quer durch England und lernt dabei viel über sich, das Leben,die Menschen. Menschen die er trifft, manche nur ein paar Minuten werden zu wichtigen Protagonisten im Buch, Menschen die ihn bewegen. Je weiter Harold wandert, desto mehr kommt seine Persönlichkeit zum Vorschein, die gar nicht mehr so langweilig und spießig ist. Auch das Verhältnis zu seiner Frau wird intensiver je näher er seinem Ziel kommt.
Das Buch ist melancholisch, auch fröhlich und skurril, aber es läßt mich auch ratlos zurück.
Seltsames Buch, aber sehr lesenswert.


Engelsschlaf von Catherine Shepherd: Ein Thriller über eine Kriminalbeamtin, die in einem seltsamen Fall mit fast toten Frauen in Berlin involviert ist. Soviel zum Schluß: der Gärtner ist nicht immer der Mörder. Nicht schlecht, aber hat mich jetzt nicht so mitgenommen.


Ausgelöscht - 4. Fall für Smoky Barrett von Cody Mcfadyen:Auch ein Thriller der richtig spannend ist. Ich habe jetzt den 4. Teil der reihe gelesen, aber hatte keine Probleme in die Handlung hinein zu finden. Von der ersten Seite an Hochspannung, das Buch ist schwer aus der Hand zu legen. Ich werde auf jeden Fall noch die anderen Teile lesen.

Passagier 23 von Sebastian Fietzek: Der Bestseller ist nicht umsonst an der Spitze der Listen zu finden. Was mir besonders gut gefallen hat waren die Wendungen, die das Buch einige Male nahm und die waren nicht vorhersehbar. Super Spannend und von der Handlung her mit Wiedererkennungswert. Lesenswert.


Dornenmädchen(Die Dornen-Reihe 1) von Karen Rose: Auch ein Thriller, der im Gedächtnis bleibt, alleine wegen des Hauptprotagonisten, der die ganze Zeit mit Dauererrektion durch die Gegend läuft, aber nicht zum Abschluß kommt, weil ein Killer es auf die Herzdame des FBI-Agenten abgesehen hat. Die Handlung ist fesselnd, es dreht sich alles um ein Haus, das eine junge Frau geerbt hat. Dort passieren seltsame dinge, die mit ihrer Familie zusammenhängt. Hochspannung pur bis zum Ende.

Die Silber-Trilogie von Kerstin Gier. Ich mag Jugendbücher und ich mag Phantasy, deshalb mag ich auch die Silber- Reihe, die sich mit Träumen und Träumern beschäftigt. Auch mit der ersten Liebe, schule und so weiter. Ich mag das Buch, habe alle drei Teile gelesen und kann die empfehlen.


17 - Die Bücher der Erinnerung 1-4 von Rose Snow: genauso. Wer Jugendbücher mag der wird die Bücher auch gern lesen. Hier geht es um die Erinnerungen, die einen wichtigen Teil der Persönlichkeit ausmachen. Wie wäre es , wenn wir die Erinnerungen der anderen lesen könnten wie ein Buch? Toll geschrieben und wirklich lesenswert.

Wer das mag mag auch Mella Dumont die Colors of life saga- Himbeermond (Band 1)Lavendelmond (Band 2)Sternenmond (Band 3)Mandelmond (Band 4)Lindenmond (Band 5)Rosenmond (Band 6)
Hier kann die Protagonistin Gefühle als Farben sehen und auch beeinflussen. Jeder Mensch hat seine Farbaura und Lina kann das durch Zufall sehen. Ich will jetzt nicht zuviel vorwegnehmen, lest es selbst, ist wirklich eine schöne Geschichte.

Zuletzt "richtige" Phantasy- die Niewinter-Saga von R. A. Salvatore. Spielt in der Welt von Toril, natürlich mit dem Dunkelelfen Drizzt und seinen Freunden, schon bekannt aus den Forgotten Realms und seinen Wiedersachern. Sehr spannend und gut erzählt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Februar 2018, 10:39 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7134
Wohnort: Reutlingen
Ich hab jetzt alle 3 Teile von Prinz der Dunkelheit von Mark Lawrence gelesen, hat mich irendwie nicht so überzeugt, liest sich so weg, aber richtig gefesselt hats mich nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Februar 2018, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8374
Wohnort: BaWü-HN
Schlappen dann gefällt dir bestimmt auch Marah Woolf -
Die MondSilberLicht Saga.
Die neue Federleicht hab ich noch nicht angefangen. Warte ab bis alle Teile raus sind.
Ich hasse es auf das nächste Buch zu warten :aoops:

Ich les grad eher leichte Kost...den neuen Poppy J.Anderson z.b. und vieles von Kindle unlimited eben. Da hab ich ein paar Serien wo immer mal ein neuer Teil erscheint.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Februar 2018, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:01
Beiträge: 594
Wohnort: HM
Marah Woolfe habe ich gelesen- Bookless fand ich toll. Sprechende Bücher die plötzlich verschwinden und mit ihnen ihre Geschichte, der Schriftsteller und alles was damit zusammenhängt. Eine wirklich tolle Idee, die Reihe gefiel mir sehr.
Federleicht hatte ich auch gelesen, aber das war 2016 Band 1 und 2, mehr war da noch nicht veröffentlicht, werde mir jetzt aber die weiteren Teile zulegen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Februar 2018, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8374
Wohnort: BaWü-HN
Bookless hab ich auch gelesen.

Wir haben einen ähnlichen Geschmack.

Schau dir mal "Eine Ewigkeit ohne dich an. Teil 2 ist in Arbeit.
Fand ich auch gut.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2018, 08:06 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7134
Wohnort: Reutlingen
Letztes Wochenende hab ich Cody McFadyen - Ausgelöscht gelesen, ich glaub das war der letzte, den ich von ihm lese, zumindest, wenn er Smoky Barret nicht mal ersetzt. Die arme hat nun wirkich schon genug durch gemacht für ein ganzes Leben...

Montag hab ich dann Ken Follet - Sturz der Titanen angefangen


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2018, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2008, 12:47
Beiträge: 1292
Wohnort: Holstein
Ich habe letzte Woche 'winter der Welt' beendet. Ich war noch nie so schnell durch 1000Seiten durch. Nun schau ich nach einer hübschen Ausgabe von 'kinder der Freiheit' , ich bin gespannt wie die Enkel nun agieren.

Jetzt lese ich parallel 'mieses Karma' und den vierten band von gabaldon. Die werden sich aber beide ziehen :alol:

Grüße

_________________
http://buschreiter-cottbus.jimdo.com/

https://m.facebook.com/Lewitzerhengst-O ... =bookmarks


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2018, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5494
Wohnort: Schwoabaländle
Ich les grad "Herr aller Dinge" von Andreas Eschbach und find's super

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2018, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. August 2009, 13:12
Beiträge: 3457
Wohnort: mitten in NRW
Ich habe jetzt den ersten Zyklus von Andreas Suchanek "Das Erbe der Macht" gelesen
SEHR GUT!!!!
Und grad aktuell "Bob der Streuner/Bob, wie er die Welt sieht" - auch sehr schön.

Jetzt suche ich das neue Jojo Moyes "Mein Herz in zwei Welten"
Hätte es zufällig jemand für mich? Am liebsten als epub - ich kann aber auch wandeln - und verschicke dann auch gerne was :wink:

_________________
BildSchönen Tag noch - Ilka

Dressur: die Kunst des Pferdes vorauszuahnen, was der Reiter von ihm will!
Bild
Felsenhof Schwelm
Chance-International


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2018, 14:31 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7134
Wohnort: Reutlingen
Ich bin mittlerweile schon mit Ken Follet- Winter der Welt durch und mittig in Kinder der Freiheit.

Ich hab das Gefühl der letzte Band zieht sich jetzt, die ersten beiden hab ich jeweils in 10 Tagen gelesen, das kann ich zwar theoretisch noch schaffen, vom Gefühl her wirds aber nix. Ich weiß nicht, obs an den politischen Themen liegt (Kubakrise und Rassenunruhen hab ich so gar keinen Bezug dazu, hatte ich aber eigentlich zu den beiden Weltkriegen auch nicht), oder daran, dass es sich doch irgendwie wiederholt, was die persönlichen Schicksale angeht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2018, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2291
Wohnort: Frankfurt
Ich habe gerade von Kai Meyer den zweiten Band von “die Krone der Sterne - Hexenmacht“ gelesen und ärgere mich jetzt, dass der dritte Band noch nicht in der Vorankündigung ist und ich nicht weiß, wie lange ich mich noch gedulden muss.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. März 2018, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 6680
Wohnort: Schwabenland
"Eingedeutscht" von Abdul Abbasi und Allaa Faham.
Zwei junge Männer aus Syrien, die seit ein paar Jahren in Deutschland leben und meist lustige Videos über kulturelle Unterschiede drehen.
Darum geht es auch im Buch; total sympathisch geschrieben, lustig und auch mit Bezug zu ernsten Themen.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. März 2018, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5219
Wohnort: aufm Baum
Flavia de Luce Vorhang auf für einen Mord von Alan Bradley, entzückende Reihe...

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. April 2018, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 6680
Wohnort: Schwabenland
Ich habe zwar erst Band 1+2 seiner Dämonenreihe gelesen, aber ich gehe am Freitag trotzdem zur Lesung von Peter V. Brett nach Stuttgart. :-|

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5489 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 362, 363, 364, 365, 366


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de