Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. August 2018, 09:45


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. März 2015, 20:24 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
Meine stute wird in 4 wochen besamt und steht im reitstall ohne evt. Abfohlbox.
Also muss ich wechseln.
Moeglichkeit 1: reitstall mit riesen box und moeglichkeit, dass stute mit fohle eine eigene wiese bekommen kann. 5 km von mir entfernt, videoueberwachung. Stute wuerde nach dem abfohlen da bleiben, fohlen i schon verkauft und wuerde in entsprechenden aufzuchtstall wechseln.

Moeglichkeit 2: stute bleibt wo sie ist und wird 8 wochen vorher in zuchtstall umgestellt. 6 monate nach geburt stelle ich sie dann in reitstall zurueck oder in stall nr.1 in meiner naehe. Nachteil: ich schacfe es nicht taeglich zu ihr.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. März 2015, 23:31 
Offline

Registriert: 8. Juni 2008, 09:47
Beiträge: 783
Wohnort: Österreich
Option 1, wenn sie dann dort bleiben kann und du es näher hin hast.

_________________
Am beschta ischts rüabig ahihocka,
still si und d’Oga zumaha.
Losna, luaga, spüra –
was us der ägna Tüfe uffakunnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8492
Wohnort: Hedwig Holzbein
beides geht und ist gehupft wie gesprungen

Mach was DIR am ehesten in gegen kommt. Wichtig wäre MIR, daß das Fohlen nicht alleine aufwachsen muß und auch schon als Saugfohlen einen Kumpel hat.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 08:32 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
Mir auch maharani. Alleine ist suboptimal. Das ginge nur in moeglichkeit 2. Da gebe ich aber mein pferd aus der hand. Und sie muss danach nochmal den stall wechseln. Das stresst sie sehr. Derzeit tendiere ich aber zu dieser moeglichkeit. :?

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 08:50 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
maharani hat geschrieben:
beides geht und ist gehupft wie gesprungen

Mach was DIR am ehesten in gegen kommt. Wichtig wäre MIR, daß das Fohlen nicht alleine aufwachsen muß und auch schon als Saugfohlen einen Kumpel hat.

Sehe ich auch so, würde aber ungern eine tragende Stute vor allem nicht so spät umstellen. Also vor besamen umstellen in den Stall wo man Ahnung hat und wo andere tragende Stuten sind.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6387
Wohnort: OA
Umstellen 12-8 Wochen vor der Geburt sehe ich unproblematisch - meine Stuten werden allerdings bis ca 3 Monate vor der Geburt noch geritten und auch später noch leicht gearbeitet, bin daher eh kein Fan vom "Wegstellen". Ich habe auch schonmal "notfallmäßig" eine hochtragende Stute gekauft (5 Wochen vor Termin, im Endeffekt 7 Wochen vor Geburt) und 650 km durchs Land gekarrt, gab keinerlei Probleme.


Reitstall ohne Fohlengesellschaft finde ich doof, wenn es andere Möglichkeiten gibt.
Von daher würde ich auch zu Lösung 2 tendieren. Vielleicht ist es mit dann 2 Kleinkindern sogar ganz praktisch, hinzukönnen wenn Du willst und nicht, wenn Du musst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 14:22 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
Umstellen vor besamung geht nicht. Stute geht schritt und ist nicht wiesen fit. Sprich, darf nicht galoppieren. Besamt wird im jetzigen stall.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6387
Wohnort: OA
cora78 hat geschrieben:
Umstellen vor besamung geht nicht. .
Wüsste auch nicht warum man eine Stute schon zur Besamung wegstellen sollte :keineahnung:. Solange sie nicht hochtragend ist bleibt sie ja ein ganz normales Pferd, nur halt ein bßchen schwanger :alol: .
Ich denke mal, einen Tierarzt der es kann wirst Du an der Hand haben - wo der dann besamt ist doch wurscht. Hör einfach auf Dein Gefühl, dann passt das schon :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 17:46 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
Sehe ich auch so, schnucki. Mein gefuehl sagt, gib die stute nicht aus der hand. Dann sagt sas gefuehl aber auch,das das fohlen gleichaltrige haben muss. Anderseits ist mir das wohl der stute naeher als das des fohlens. Ist ja nicht meins. Ich denke da noch eine woche drueber nach und lote alles aus. Danke!

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 18:22 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
schnucki hat geschrieben:
cora78 hat geschrieben:
Umstellen vor besamung geht nicht. .
Wüsste auch nicht warum man eine Stute schon zur Besamung wegstellen sollte :keineahnung:. Solange sie nicht hochtragend ist bleibt sie ja ein ganz normales Pferd, nur halt ein bßchen schwanger :alol: .
Ich denke mal, einen Tierarzt der es kann wirst Du an der Hand haben - wo der dann besamt ist doch wurscht. Hör einfach auf Dein Gefühl, dann passt das schon :wink:

Schnucklig nirgends schrieb ich WEGstellen oder nicht reiten. Nur nicht umstellen und das hat mit dem jeweils spezifischen Bakterien Viren in einem Stall zu tun. In einen Reitstall rein mit Fluktuation und aussenverkehr käme für mich nicht in Frage kurz vor Geburt umzustellen; ein stabiler zuchtstall mit wenig zu und Abgängen schon eher. Bei Bekannten gerade erst zeitnah nach umstellen Verfohlung erlebt. Dazu ist mir das Ganze zu teuer.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8492
Wohnort: Hedwig Holzbein
Die Stute braucht ca 4 Wo um sich an die neue Situation (stallspez. Keime) zu adaptieren und die notwendigen AK zu produzieren. Daher würde ich sie auch nicht schon vor der Besamung umstellen.
Und was macht man mit den Pferden, die zur Besamung auf die Station gestellt werden müssen?

Je mehr die Stute in ihrem Leben Kontakt mit den unterschiedlichen Keimen gehabt hat, desto besser ist sie und ihr werdendes Fohlen geschützt. Ausnahmen sind spez. Abort- Erreger, da diese auf unterschiedliche Weise das Fohlen schädigen, so daß es zum Abort kommt.

Aber ich kann auch verstehen, daß man bei den Decktaxen kein Risiko eingehen will und die Zuchtstute nicht umstellen will.


@ cora: kann deine Stute nicht da bleiben, wo sie jetzt ist und auch dort abfohlen?

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 18:50 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
Leider nein. Boxe ist 3 mal 3.50 gross auf 20 iger stallgasse. Sb will auch keine stute, die abfohlt im stall haben. Wenn ich sie vom reitstall in reitstall umstelle, wird das zum 1.7 oder 1. 8. Geschehen. Umstellen in zuchtstall dann im januar 2015.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6387
Wohnort: OA
Alexandraf hat geschrieben:
Schnucklig nirgends schrieb ich WEGstellen oder nicht reiten. .
Cora hatte aber geschrieben, daß sie in den Zuchtstall nicht regelmäßig kommt - wenn das Pferd da dann schon zum Besamen hinsollte wäre das doch wegstellen :wink:

Ich denke halt immer, daß eine stabile Trächtigkeit alles aushält und bei einer, die das nicht aushält was nicht gestimmt hat. Unnötige Risiken eingehen muss man natürlich nicht, ich nehme z.B. wenn ich hochtragende Stuten im Stall habe auch keine fremden Pferde an (ab und an haben wir mal Lehrgangspferde vom Nachbarn zum Übernachten da, in der Zeit halt nicht).

Aber 8 Wochen find ich nu nicht sooo knapp vor der Geburt :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 19:11 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
Stute umstellen mit jungem Fohlen bei Fuß zum besamen ? Mache ich nie ! Ich habe das einmal mit einer Stute ohne Fohlen bei Fuß gemacht. Nicht tragend, 100 kg leichter nach 8 Tagen und ne satten Husten hatte se auch noch mitgebracht....
Wird alles nur noch "zu Hause" gemacht. Abfohlraten von gut 90% der besamten Stuten in dem Stall ! Verbandsdurchschnitt liegt bei knapp 70%. Irgendwoher muss das ja kommen.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stute zum abfohlen umsetzen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2015, 19:20 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9230
? Nein. Im januar waere sie 8 bis 12 wochen vor der geburt. Also noch kein fohlen. Sie wird ja im april erst besamt.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de