Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2018, 00:20


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. August 2014, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2190
Wohnort: Waldenbuch
Für's Fohlen ist ein spätes Decken sogar besser, da es eben sofort 24 h auf die Weide kann.
Du musst halt damit leben, dass auf Fohlenschauen oder ev. Körung der Kleine schlechter wegkommt als die anderen Jungpferde. Dem fehlt halt 1/2 Jahr in der Entwicklung im Vergleich zu den anderen. Solltest du das Fohlen eh behalten wollen und hast Zeit, dann sehe ich da kein Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. August 2014, 09:44 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
Na, nun haben wir ja bereits August ... ;-) Schwierig könnte es werden, für solch ein Fohlen einen Partner in der Aufzucht zu finden.

Ich habe auch eine Mitte Juli bedecken lassen (hat auch aufgenommen dat Beist) - da wusste ich aber bereits dass es in der Herde wenigstens 2 geben wird die max 3 Wochen älter sind.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. August 2014, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. November 2009, 07:41
Beiträge: 4711
da ich mich nicht entscheiden kann , wird das Ganze auf nächstes Jahr verschoben. Passt mir auch ganz gut, dann bin ich ein Jahr in meinen neuen Stall und kann die Dinge besser abschätzen wies s laufen soll. Eines stört mich hier ganz massiv um ein Fohlen aufzuziehen, obwohl es ein Gestüt über mehrere Jahre war , die Fliegen bzw schwarzen Killerfliegen :-? ausser an der See, hat wohl jeder das Problem, aber ich finde das ganz ganz schrecklich . Die Tiere können 8 Wochen nur nachts raus. :keineahnung:

Jetzt wo alles abgemäht ist ringsherum ist Ruhe und sie laufen jetzt tag und nacht auf der sommerweide







Ich weiß einfach nicht was der "vernünftigste" Hengst für meine Stute ist :evil:


Royal Classic , mag ich wohl, aber überzeugt hat mich mehr das R :wink: :mrgreen:

Fürst Grandios (nur die Nachkommen sollen in der Phase des Anreitens etc schwierig sein) Galoppvererber pur :rosawolke: :rosawolke:

Estobar große Klasse noch lieber Escolar , aber einfach zu teuer [smilie=timidi1.gif]

Real Grandios auch toller junger Hengst, aber ich finde den für meine Gaga Stute einen tucken zu elektrisch ,eben genau wie FG, aber sie machen alle eine tolle Galoppade :rosawolke:

Equitaris, mein top Favourit , leider leider nur im Sport :evil:


Ich möchte einen Gangverbesserer (eigentlich nur Galoppade ) einen ausgeglichenen Charakter und rittig muss er sein , für mein Gaga Modell. :cry: ausserdem mag ich gerne den kräftigen Typ, meine Schimmel ist ja schon nu Hausnummer von der Größe, ihr fehlt aber der Galopp und sie tut sich hinten eh schwer, wegen ihr KDG Problematik. Vor allem sollte er die Ruhe selbst sein und das auch weiter geben.

Das wäre denn mein Wunschzettel für dies Jahr

:weihnachtsmann:

Vorschläge , konstruktive Kritik, gerne willkommen :-D

lg

_________________
Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 07:58 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
Benetton Dream

Ich sehe Dein Problem aber nicht in den Fliegen - da kann man Dinge tun, wie Bremsenfallen, sondern dass Du da nur eine Fohlen hast. Für mich ein No Go.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. November 2009, 07:41
Beiträge: 4711
Alexandraf hat geschrieben:
Benetton Dream

Ich sehe Dein Problem aber nicht in den Fliegen - da kann man Dinge tun, wie Bremsenfallen, sondern dass Du da nur eine Fohlen hast. Für mich ein No Go.



Ich kenne einige die das machen, hier im Teich und auch Bekannte die wir auf FB haben, besonders glücklich macht mich das auch nicht, aber ich gebe den Schimmel nicht mehr ab! dann verzichte ich lieber , die Stute hatte letztes Jahr die schwere OP hi re und im Herbst einen Gleichbeinfraktur hi li. Mir reichts, die geht nicht einen Meter mehr weg von hier!

Nach dem Absetzen würde es ja in eine Aufzuchtherde kommen, wenn es ein Hengst wäre, Stute wäre ja hier kein Problem.

Doch die Fliegen machen mir den meisten Stress, da ist es mit Bremsenfallen etc nicht mal eben getan.

_________________
Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8610
Wohnort: Hedwig Holzbein
Alexandraf hat geschrieben:
Benetton Dream

... sondern dass Du da nur eine Fohlen hast. Für mich ein No Go.


Es ist auch nicht so schön. Wir hatten uns dann immerhin einen Absetzer dazu geholt, wenn unser Fohlen abgesetzt werden sollte, so daß die Fohlen zusammen laufen konnten. Einmal hatten wir eine tragende Stute eingestellt damit die Fohlen von Beginn an zusammen laufen konnten. Hätten wir nicht gebraucht, da unsere Zwillinge ausgetragen hatte und wir dann 3 Fohlen hatten. :-D

Wichtiger ist aber für mich, daß die Fohlen, ob alleine oder mit mehreren, in einem Herdenverband aufwachsen.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13397
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich habe mich im Vorfeld auch verrückt gemacht, weil ich nur eine tragende Stute hatte. Da die Stute blind ist, konnte und wollte ich sie nicht woanders hin stellen. Ebensowenig konnte ich eine weitere neue Stute mit Fohlen dazu stellen (wir hatten einige Anfragen und Angebote, das war mir für meine Stute aber zu gefährlich).
Mein Hengstfohlen ist nun 6 Wochen alt und das klappt so wunderbar in unserem kleinen, ruhigen Stutenverband (3 Stuten + 1Fohlen). Er scheint ausgelastet zu sein und ist durch den Sozialverband gut erzogen. Meine Befürchtungen, dass er anfängt mit allem zu spielen was bei 3 nicht auf den Bäumen ist (Menschen, Hunde, Rehe... :mrgreen: ) bestätigt sich bisher nicht.

Nach dem Absetzen kommt er in die Hengst/Wallachherde mit Erwachsenen Tieren + 1-2 weitere Absetzer. Ich denke damit habe ich das Beste aus der Situation für Stute und Fohlen gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. November 2009, 07:41
Beiträge: 4711
Lexi hat geschrieben:
Ich habe mich im Vorfeld auch verrückt gemacht, weil ich nur eine tragende Stute hatte. Da die Stute blind ist, konnte und wollte ich sie nicht woanders hin stellen. Ebensowenig konnte ich eine weitere neue Stute mit Fohlen dazu stellen (wir hatten einige Anfragen und Angebote, das war mir für meine Stute aber zu gefährlich).
Mein Hengstfohlen ist nun 6 Wochen alt und das klappt so wunderbar in unserem kleinen, ruhigen Stutenverband (3 Stuten + 1Fohlen). Er scheint ausgelastet zu sein und ist durch den Sozialverband gut erzogen. Meine Befürchtungen, dass er anfängt mit allem zu spielen was bei 3 nicht auf den Bäumen ist (Menschen, Hunde, Rehe... :mrgreen: ) bestätigt sich bisher nicht.

Nach dem Absetzen kommt er in die Hengst/Wallachherde mit Erwachsenen Tieren + 1-2 weitere Absetzer. Ich denke damit habe ich das Beste aus der Situation für Stute und Fohlen gemacht.



so wird es bei mir auch sein, wenn ich mich jemals für einen Hengst entscheiden kann [smilie=timidi1.gif]

_________________
Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 10:52 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9312
Fuer mich ginge das auch gar nicht. Du hast ja platz. Wenn du decken lassen solltest, nimm doch eine zum abfohlen dazu.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13397
Wohnort: Rheinland Pfalz
Wenn ich das selbst geplant hätte, hätte ich es auch anders gemacht. Ich habe die Stute aber trächtig übernommen und musste dann das beste aus der Situation machen (im Hinblick auf die Problematik der Stute). Es ist durchaus ok so wie es ist.

ABER: Beim nächsten, von mir dann selbst geplanten Fohlenjahrgang in 1-2 Jahren, werden alle 3 Stuten belegt, in der Hoffnung dann Minimum 2 Fohlen raus zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4541
Wohnort: Frankfurt
Bei mir gab es ja dieses Jahr auch nur ein Fohlen, weil die 2. Stute nicht aufgenommen hat. Ist aber wirklich gar nicht schlimm. Die kleine hat eine junge (4 Jahre) Cousine, mit der sie über die Koppel fetzen kann, eine Tante, die fleißig erzieht, eine total coole Mutter und ein Shetty zum Ärgern. Ich glaube, der Riesenzwerg vermisst nichts. Und Ende Oktober hole ich das zugekaufte Absetzerstütchen dazu. Dann können die den ganzen Winter rennen, knabbern, Shetty gemeinsam ärgern, Hunde erschrecken, Stöckchen spielen. Die werden hoffentlich Spaß haben. Im Mai geht es dann gemeinsam zum Aufzüchter auf die 10ha Weide.

Vor vier Jahren hatten wir ein Hengst- und ein Stutfohlen. Beide in der gleichen Nacht geboren. Die beiden konnten sich nicht ausstehen, haben nie gespielt und sind sich möglichst aus dem Weg gegangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2014, 12:42 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9312
Lexi, das ist auch was anderes.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2014, 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5584
Wohnort: Hessen
Also ich kann nur sagen, dass alle Fohlen aus den Jahren in denen kein zweiter da war etwas schwieriger im Umgang waren. Die hengstfohlen standen eben mit Muttern und den Stuten und nach dem absetzen mit nem älteren Onkel und nem 3-5 jährigen zusammen. Die haben gespielt, aber lang nicht so wie zwei hengstjährlinge miteinander...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2014, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13397
Wohnort: Rheinland Pfalz
So soll es ja hier bei keinem sein. Jeder hier plant für die Aufzucht nach dem Absetzen die Hengste entweder weg zu geben oder Gleichaltrige dazu zu holen.

Ich denke ein einzelnes Saugfohlen, welches aber mit seiner Mutter in einem Herdenverband zur Welt kommt und bis zum Absetzen lebt, ist nicht das non plus Ultra, aber mit einem Auge zugedrückt vertretbar.
Als Absetzer gehören zumindest die Hengstfohlen aber in eine entsprechende Herde, bestehend aus Gleichaltrigen, aber auch älteren Tieren, die für die Erziehung Gold wert sind.

Natürlich habe ich nun nicht die großen Erfahrungswerte, habe ich doch aktuell erst mein erstes selbst gezogenes Fohlen hier stehen. Ich kann dieses Fohlen aber mit anderen vergleichen (die in größeren Mutterstut-Herden stehen) und feststellen, dass es mit seiner Situation trotz dem momentanen Fehlen von anderen Saugfohlen zufrieden und ausgeglichen ist.

Im September holen wir den ersten Absetzer (der leider 4 Monate älter ist als mein Fohlen) dazu, um die spätere Aufzuchtsherde aufzubauen (2Althengste, 3 Wallache + 2-3 Hengstabsetzer).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Im Juli noch decken?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2014, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8610
Wohnort: Hedwig Holzbein
Ich betreue ja nun seit Mai eine Hengstherde von ca 21 Hengsten. Die meisten sind Jährlinge und ein paar schon 2-jährig. Ich bin täglich zu unterschiedlichen Zeiten da und muß sagen, daß diese Gruppe kaum spielt. Sie stehen viel im Herdenverband zusammen, aber richtig Spielen habe ich sie noch nie gesehen. Selten daß sich 2 mal ansteigen oder das einige gemeinsam galoppieren.
Gerade die 2.jährigen sind ausgesprochen ruhig.

Und letztes Jahr war das auch nicht anders. Es waren zwar mehr 2-jährige Hengste, aber großes Spielen gab es auch nicht. Ich hatte dort ja auch meine 2 laufen, auch die haben miteinander nur zu hause gespielt und fanden es auch nach der Weidesaison viel spannender mit meinen alten Wallachen zu spielen.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de