Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 31. Januar 2023, 07:21


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 522 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2021, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2008, 09:20
Beiträge: 5236
Das tut mir leid Bajana!
Das war bei meiner Stute auch 2 x und dann hab ich es aufgegeben, da das alles ja auch noch zusätzlich mit recht viel Kosten verbunden ist :?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2021, 09:06 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 8053
Wohnort: Reutlingen
Danke.

Ich weiß noch nicht, ob ich es nächstes Jahr nochmal versuche. Grad bin ich nur gefrustet. Mein Mann war gleich dafür es nochmal zu versuchen, obwohl er eigentlich ursprünglich dagegen war es überhaupt zu machen :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2021, 20:46 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 11249
Das tut mir sehr leid!
Ich würde es wahrscheinlich noch einmal versuchen. Wenn es dann nicht klappt, dann nicht mehr. Aber noch ein Versuch würde ich wagen.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2021, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2963
Wohnort: Waldenbuch
Oh man. Schade. :asad: Würde es aber auch nochmal versuchen. Sowas kann (leider) immer mal passieren. :?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2021, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 3706
Mir tut es auch leid. Ich persönlich kenne allerdings wenig Stuten, die zu so einem späten Zeitpunkt noch absorbiert haben. Muss da jetzt "ausgeschabt" werden oder so was in der Art?

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2021, 21:25 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 8053
Wohnort: Reutlingen
Ich weiß nicht, wann es genau war. Wir haben Tag 63 nochmal geschallt (das war Ende Juli) und dann nicht mehr. Da sie nie auffällig war und auch nicht wieder gerosst hat und der Bauch gewachsen ist. Anfang Oktober habe ich dann Blut nehmen lassen, weil ich wissen wollte, ob sie mit allem gut versorgt ist. Da Mitte Oktober die Frist für die Trächtigkeitsrate war, hab ich mich entschlossen Östronsulfat auch bestimmen zu lassen. Da kam dann 1,1 raus, soll wäre >6. Daraufhin haben wir nochmal geschallt und endgültig festgestellt nicht mehr tragend, aber sonst alles ok. Es kann schon vorkommen, dass man spülen muss, ist aber in unserem Fall nicht so.

Es kann sowohl sein, dass sie recht bald nach dem letzen Schall resorbiert hat, es könnte aber auch sein, dass sie erst vor kurzem nen Abgang hatte, der wie eine Geburt verlaufen ist. In der großen Herde würde ein 10cm großer Fötus nicht zwingend entdeckt werden. Die SB wo ich zum Abfohlen hin wollte hat erzählt, dass bei ihr eine Stute vor kurzem unentdeckte Zwillinge geboren hat, die beide ca. 10cm groß waren.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Februar 2022, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2007, 18:57
Beiträge: 2450
Ich würde den Thread gern nochmal hochholen und bin gespannt auf eure Perspektiven zu folgendem Fall:

Meine Stute (*2012) hatte bisher noch kein Fohlen. Gesundheitlich und vom Exterieur sowie Interieur alles bestens, insg. könnte sie etwas größer sein (1,62m Stockmaß), Galopp könnte raumgreifender und mehr bergauf sein. Absolut zuverlässig, geländesicher, geht VS auf A-Niveau, Dressur und Springen A/L. Steht in Selbstversorgung im Offenstall mit Paddocktrail mit zwei Ponys- keine anderen Mutterstuten oder Jungpferde, so dass sie ggf. umgestellt werden müsste.

Nun bin ich mit Kind 2 schwanger (ET 10/22) und habe die Turniersaison, die angedacht war, natürlich ad acta gelegt. Der Gedanke, ein eigenes Fohlen, voraussichtlich für den Eigenbedarf, zu ziehen, schwirrt mir schon lange im Kopf herum. Was denkt ihr?

Ich schreibe bewusst erstmal nicht viel mehr zu meiner Situation- nur so viel: Pferd steht am Hof meiner Eltern, wo ich bisher für Kind 1 regelm. eine Betreuung hatte, wenn ich zum Trainingsplatz gefahren bin (3km Fahrt).


Welche Gedanken habt ihr zur Schwangerschaft von Reiterin und Pferd? [smilie=timidi1.gif]

_________________
Betrachte das Reiten als eine Wissenschaft, aber liebe es wie eine Kunst.
|unbekannt|


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Februar 2022, 21:11 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 11249
Ich habe meine Stute in der 30 sowie decken lassen.
War eine gute Entscheidung! Nur sind 2 Pferde mit 3 Kindern und teilzeitberuf schon anstrengend. Würde es nochmal machen.
Bin auch Selbstversorger

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2022, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2007, 18:57
Beiträge: 2450
Danke, Cora.
Wie lange war deine Stute dann letztlich aus dem Training raus? Also wann könnte ich in etwa nach der Trächtigkeit wieder antrainieren?

Wir haben dieses Jahr eigentlich genug um die Ohren, weil wir auch noch renovieren und umziehen werden, aber bis meine Stute dann ganz in die Pause ginge, wenn sie denn überhaupt aufnähme, ist der größte Stress vermutlich eh vorbei. Hab irgendwie das Gefühl, ich verschenke mir dann das nächste Jahr als Reitjahr, obwohl es in der Elternzeit vielleicht wieder gut zu organisieren wäre. :keineahnung:
Mit Baby 1 klappte es gut- sie ist einfach mit zum Training gekommen, Kinderwagen auf den Anhänger, zwischendurch stillen, usw. Damals musste ich aber sogar knapp eine halbe Stunde zum Training fahren, nicht nur 3 Minuten.

_________________
Betrachte das Reiten als eine Wissenschaft, aber liebe es wie eine Kunst.
|unbekannt|


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2022, 12:00 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 11249
Ich bin bis 3 Wochen vorher noch ins Gelände geritten.
Nach 3 Monaten habe ich spielerisch sie zum "arbeiten " vom Fohlen getrennt.
Für mehr hatte ich gar keine Zeit mit 2 Kindern.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2022, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2007, 18:57
Beiträge: 2450
Danke!

_________________
Betrachte das Reiten als eine Wissenschaft, aber liebe es wie eine Kunst.
|unbekannt|


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Januar 2023, 11:45 
Offline

Registriert: 15. Juli 2009, 23:13
Beiträge: 108
Ich schiebe den Thread auch mal wieder hoch :wink:

Wer ist dieses Jahr dabei? Ich habe letztes Jahr meinen ersten Zuchtversuch gestartet und aus meiner Stute ein schönes Fohlen bekommen.
Die Anpaarung habe ich direkt für dieses Jahr wiederholt. Hat noch jemand seine Stute tragend?

_________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus! :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 522 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de