Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 25. Mai 2019, 03:08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 13:28 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 1870
Flying hat geschrieben:
Für uns steht heute die Tupferprobe an. Und dann schauen wir mal.
Wir hatten ja sehr sehr lange überlegt und gewartet. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Posts im Krankheitsthread. Haben uns aber nun doch eigentlich dazu entschlossen und gucken was die Untersuchung sagt. Dann wird zu 100% entschieden.

Und ich hätte auch gerne so einen bunten Springflummi. :rosawolke: Brauche mir aber wohl eher keine Hoffnungen darauf machen wenn dann. :-? :-D



Welchen Hengst habt ihr denn im Auge?
Wie stammt die Stute ab?

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 13:34 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6477
Wohnort: Takatukaland
Bild

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 19:40 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1609
Wohnort: Rhdl.
Es wird dann van Gogh.

Die Stute ist eine Chacco Gold x Capilano x Servus.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1378
Wohnort: Wald & Heide
feuerblitz hat geschrieben:
Bild

Wenn ich sowas sehe, frage ich mich ja immer, wie hat das bloß in die Mutter gepasst? Und, bin immer wieder froh, wenn sich kein Beinchen bei der Geburt verhäkelt hat. Es ist doch jedesmal wieder ein Wunder :rosawolke:

Das musste ich nur gerade mal loswerden :aoops:

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 07:46 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6477
Wohnort: Takatukaland
Ja das war auch grenzwertig. Die Stute ist nicht gross und auch nicht so das lange Modell. Und der junge Mann ist gross :roll: und lag auch noch verkehrt rum. :ashock:

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2008, 09:20
Beiträge: 4493
Ach du schreck! Gut dass alles gutgegangen ist!

Der kleine Mann ist toll :rosawolke: ich bin schockverliebt

Flying wie ist die entscheidung?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 09:36 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1609
Wohnort: Rhdl.
Die erste Portion Van Gogh ist bereits in der Stute [smilie=timidi1.gif]

Für uns geht hoffentlich ein großer Traum in Erfüllung. :rosawolke:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2008, 09:20
Beiträge: 4493
Oh dann drück ich dir die Daumen!!!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 16:06 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1609
Wohnort: Rhdl.
Danke dir. :-D Morgen wird nochmal besamt. (ca. 36h Abstand)

Du bekommst eins von Benicio?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mai 2007, 11:31
Beiträge: 329
Wohnort: Berlin
Diva hat geschrieben:
Schlaflos82 hat geschrieben:
Ich kenne tolle Beispiele, aber ich kenne auch wirklichen "Ausschuss" aus solchen Experimenten.

Ich kenne kein einziges tolles Beispiel. Ich kenne tatsächlich keinen Privatmann der sich ein Fohlen für den eigenen Bedarf gezogen hat, der ein Pferd bekommen hat, das er sich so 3 oder 4-jährig auch gekauft hätte. Keinen.
Ich kenne ein paar die sich mit dem Ergebnis arrangiert haben und damit gut leben können, aber "tolles Beispiel" kenne ich kein einziges. Dafür kenne ich sehr viele, die sehr viel Geld versenkt haben und nichts davon hatten. Also die Geschichten von Allrounder sind in meiner Welt eher die Regel als die Ausnahme.


Diva, du kennst doch mich. Ich hab ein Fohlen aus einer älteren Halbblutstute meines damaligen Freundes ziehen dürfen, die schon zuvor ein richtig gutes Fohlen gehabt hatte, das ich damals 5j mitgeritten bin. Er hat mir dann den Decksprung von einem Hengst meiner Wahl zum Geburtstag geschenkt und die Wahl fiel auf Lord Loxley. Da wir damals einen eigenen kleinen Stall hatten, war ich sogar bei der Geburt des Hengstfohlens dabei... Aufzucht verlief ohne Probleme und beim Anreiten war der Gute zwar etwas blöd, hat dann aber schnell mehrfach Reitpferde und im Jahr darauf in Serie Dressurpferdeprüfungen gewonnen. Ging so weiter bis zum ersten Kandaren L Sieg, dann hat er sich 8jährig auf der Koppel ganz dumm die Sehne lädiert und hatte ein Jahr Pause, danach hab ich ein Kind bekommen und er hatte im Jahr drauf noch ne Backenzahnextraktion, wo er eine Weile nicht fit war. Aber der Fuß ist vollständig wieder geworden, das Tier ist super hart auf der Bereifung, wirklich hübsch, bewegt sich wie ein Flugzeug und ist heute 12j mittlerweile mehr als mein Traumpferd. Ich hänge extrem an ihm, denn gerade auch charakterlich ist man sich über die Jahre einfach sehr einig geworden! Ich reite erst seit letzter Saison wieder etwas Turnier (seit der Geschichte mit der Sehne, meiner Schwangerschaft und Babypause steht er auch nur noch im Offenstall), aber bis auf das erste Mal sind wir noch nicht einmal ohne Schleife zurück gekommen, waren direkt beim ersten Versuch auf 60 m siegreich in L** und planen grad die ersten M Starts.

Ein Pferd dieser Qualität hätte ich 3 oder 4jährig schlichtweg nicht bezahlen können, der ist außerdem so hart, dass er mich wahrscheinlich überlebt und auf Turnier immer ne Bank. Ich habe gerade am WE noch zu meinem Ex gesagt, was für ein wahnsinniges Geschenk er mir damals gemacht hat - ich habe dadurch tatsächlich ein Pferd bekommen, was weit über meine Träume und Hoffnungen hinaus ging!!!

Übrigens bin ich von der Abstimmung dadurch heute so überzeugt, dass ich vor drei Jahren ein sechs Wochen altes LL x Blut Hengstfohlen für einen 5stelligen Betrag gekauft habe, weil es aus einer phänomenalen Mutter aus einem richtig guten OLD Stamm ist, sodass ich sehr gespannt bin, wo da die Reise hingeht. Er wird nächsten Monat zu uns in den Stall geholt und genauso wie der andere von mir selbst angeritten werden. Bis dato hat mich der Kleine in der Aufzuchtszeit nur Pension & Schmied plus ne günstige Kastration im Stehen gekostet, daher ist er trotz des recht hohen Kaufpreises bisher auch so im Wert gestiegen, dass ich jetzt dafür 3j deutlich tiefer in die Tasche hätte greifen müssen. Keine Ahnung, ob er überhaupt noch in meinem Budget läge.

Leider ist die Mutterstute von meinem heute 28, sonst hätte ich mir das Geld gespart und einfach die nochmal von LL decken lassen. Hoffentlich wird der Junge ähnlich wie mein Großer, den hätte ich tatsächlich als Kopie gern nochmal. Was er mir beigebracht hat, was für Erfolge ich da als eher schwacher Reiter von Anfang an hatte und wieviel Spaß ich jede Stunde im Sattel (egal ob im Wald oder auf Turnier) oder im Umgang mit ihm habe, ist einfach unbezahlbar! Am Sonntag in der Siegerehrung meinte die Richterin zu mir, dass ich ja wirklich die ganze Zeit mit einem Lächeln auf dem Pferd sitzen würde, wie toll das wär, weil man das ja kaum noch sehen würde... ich freue mich tatsächlich immer wenn ich ihn reite, dass es soviel Spaß macht und er nach all den Jahren immer noch da ist. Hoffentlich noch sehr lange!

:rosawolke:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 08:24 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1836
Wohnort: Regensburg
Wow, tolle Geschichte von dir und deinem Pferd. ich freu mich grad richtig, dass es sowas wirklich gibt.
:respekt: :thxs:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8823
Wohnort: Hedwig Holzbein
so war es auch mit meinem Hengst. Es war immer eine Freude ihn reiten zu dürfen.

Peron, ich wünsche Dir noch viele gemeinsame Jahre mit deinem Pferd.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 3189
Bei der Geschichte von Peron und ihrem Pferd darf man aber nicht vergessen, dass Person selbst schon sehr ordentlich reiten konnte und das Pferd auch immer wieder in Beritt bei sehr erfahrenen guten Leuten war. Das muss man dann halt auch in die Ausbildungskosten einbeziehen. Wenn jungen Pferde eine ordentliche Ausbildung zu Teil wird und sie dann auch noch profimäßig gefördert werden, wird aus so manchem Fohlen ein erfolgreiches Pferd. Aber das Geld muss man halt auch investieren.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 12:04 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 4449
Wohnort: GAP
@Peron
Mit kennen meinte ich jetzt tatsächlich Leute bei denen ich auch die Pferde persönlich kenne.
Aber auch bei Dir hatte ich damals den Eindruck, dass Lucky - völlig abgesehen von seiner unbestreitbaren Qualität oder der Tatsache dass er 4-jährig außerhalb des Budgets gewesen wäre - nicht das Pferd war, dass Du Dir damals gekauft hättest.
Mir ging es nicht darum, dass die selbstgezogenen alles schlechte Pferde sind oder alle riesige finanzielle Verluste machen (auch wenn ich auch da logischerweise genügend kenne), sondern tatsächlich nur darum, dass die meisten Leute ja Kriterien haben (lieber Stute als Wallach, alles aber kein Fuchs, auf keinen Fall über 1,60 groß, ganz viel Schweif, extrem viel Go nach vorne, nur sehr kalibrig....) auf die sie beim Pferdekauf achten würden und die bei den Selbstgezogenen in meinem Umfeld nie gepasst haben.
Eine Bekannte von mir hat sich den Klon von ihrer Stute gewünscht und zumindest optisch hat sie das bekommen, aber bis jetzt ist das Tier erst 2. Ich warte jetzt gespannt ab, was sie in 2 Jahren sagt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 15:02 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1609
Wohnort: Rhdl.
Diva, und wie viele von den Leuten halten diese Gesuch-Kriterien tatsächlich ein? :-|

Der überwiegende Teil (einschließlich mir) kommt doch m.M. nach immer auf irgendeine Art und Weise doch zu etwas anderem, als dem ursprünglich gesuchtem.

Ich habe natürlich auch eine "Wunschvorstellung" im Kopf, bin aber sehr überzeugt nachher mit dem Resultat glücklich werden zu können, allein aufgrund der ganz persönlichen Bindung/ dem Bezug zu dem Fohlen.

Worüber ich eher verwundert bin - i.d.R. weiß ich ja, das ich zu 99%iger Warscheinlichkeit aus meiner 1,50 großen Stute mit 5er GGAs kein 1.80 9er Pferd ziehen kann. Klar, Träumen tut davon jeder, ich träume mit meiner Wunschliste auch ein bisschen. [smilie=timidi1.gif] Aber bin mir dessen eben auch durchaus bewusst dass es schon seeehr unwarscheinlich ist und schmunzel selber darüber. :-D Und genauso bewusst sollte es einem vermeintlich sein, das sich auch mal die "schlechte" Oma oder werauchimmer durchdrängt. Doch irgendwie scheint dieses bewusstsein oft nicht vorhanden zu sein.
Wenn die Zuchtstute schon nicht meinen Anspruch erfüllt, dann sollte ich es doch lieber lassen, oder gleich für den Verkauf züchten.

Somit wundere ich mich immer wieder über soeben genanntes, und was die Leute meinen, was der Hengst alles auffangen oder extremst verbessern kann. :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de