Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 17. Dezember 2018, 08:58


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2009, 13:23 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7344
Wohnort: Reutlingen
Ich soll heute spontan den Hafi einer Freundin reiten weil sie krank ist, sie hat vor 1,5 Jahren auf Western umgestellt, seither bin ich sie nicht mehr geritten, bzw. nur, wenn schon gesattelt war, ich denke also die Kommunikation mim Pferd funktioniert noch, wenn wir erstmal so weit sind. Aber heute Abend muß ich das Satteln alleine hin bekommen. Ich hoffe mal, dass der eine oder andere Westernreiter im Stall ist, aber falls nicht, kann mri jemand ne kurze Erklärung geben? Liegt der genau da, wo der Englische auch liegt? Und wie Funktioniert das mim Gurten?


Zuletzt geändert von Bajana am 6. November 2009, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2009, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1635
Wohnort: Thüringen
http://www.unserententeich.de/viewtopic.php?t=23218

Da haben wir es schon versucht, zu beschreiben :alol: Ansonsten auflegen wie beim Englischsattel, ich lege erst das Pad, danach den Sattel auf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2009, 14:20 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7344
Wohnort: Reutlingen
NA die Erklärung ist doch schon ganz gut, danke! Ich meine sie hat einen mit Löchern, da brauch ich den Knoten ja dann gar nicht. AUßerdem binde ich meinem Mann immer die Krawatten, also sollte ich das im Zweifelsfall auch hin bekommen. Sonst reite ich halt ohne :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2009, 10:38 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7344
Wohnort: Reutlingen
Nachdem das letzte Woche ja eigentlich eine einmalige Aktion werden sollte, wobei das dann auch schon 3 mal war, sieht es jetzt so aus, als hätte ich ne neue RB, ich geh jetzt also unter die Westernreiter.

Bin ja mal gespannt, wie sich das entwickelt. ich bin sie letze Woche dann einfach "englisch" geritten mit Westernsattelzeug. Aber wenn ich jetzt öfter reite, werd ich mich auch mal mim Westernreiten an sich vertraut machen. Mal schaun, ob ich auch Unterricht organisiert bekomme. Aktuell finde ich es noch ziemlich ungewohnt. Im Galopp komme ich nicht zum sitzen in dem Sattel, was aber dringend notwendig wäre, weil das Tier ziemlich auf die Vorhand kommt im Galopp und ich kann mir nicht vorstellen, dass das im Westernreiten so gewünscht ist, oder?
Und an die langen geteilten Zügel muß ich mich auch gewöhnen, hab zwar bei meiner alten Stute auch welche am Sidepull, aber damit gehe ich nur ins Gelände, da stört mich das nicht. Aber in der Halle, wenn ich dann öfter mal das Zügelmaß verändere, finde ich das ganz schön komplex.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2009, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. September 2007, 14:29
Beiträge: 689
Wohnort: magdeburg
wahrscheinlich kommst du nicht zum sitzen, weil du auch der suche nach halt die knie anziehst.
deine beine suchen knieschluss. streck die beine mal nach unten.
wenn du das hinbekommst und vorne auch noch wirklich loslassen kannst , war das schon grob deine umstellung auf western :wink:
viel spaß!

_________________
"hätte es gedreht, hätte es gestoppt, hätten wir gewonnen"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2009, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:35
Beiträge: 1599
eines der Zauberwörter heißt Wadenschluss ;)

Knieschluss ist kontraproduktiv. Ansonsten wenn das Tier lieb ist, Anfang im Schritt Füße aus den Steigbügel mit den Beinen Schlackern, vor + zurück, zusammen und gegeneinander. Das hilft bei mir immer wahre wunder, und danach sind meine Beine mehrere cm länger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. November 2009, 10:37 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7344
Wohnort: Reutlingen
Am Wochenende kamen wir schon besser miteinander zurecht. Eine Bekannte hat mir nochmal live und in Farbe die grundlegenden Unterschiede zum Englisch reiten gezeigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2009, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. September 2007, 14:29
Beiträge: 689
Wohnort: magdeburg
fein! :alol:

_________________
"hätte es gedreht, hätte es gestoppt, hätten wir gewonnen"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de