Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 22:01


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7650
Ohne Worte

http://dressursport-deutschland.de/inde ... gestrichen

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7238
Wohnort: Schwabenland
:ashock: :wallbash:

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8696
Wohnort: Hedwig Holzbein
ja, ohne Worte. Immer schön bergab mit dem Dressursport

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 12:47 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6265
Wohnort: Takatukaland
Ja geil oder?

Wobei das mit dem Sitz hätten sie auch weglassen können. Meint ihr, dass jemand der international rumrutscht mal ne 4 auf seinen Sitz bekommt :-|

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7650
Sicherlich nicht. Aber ich kann zB bei grober Einwirkung mal ne 5 rauskloppen. Und der Stachel sitzt da schon meist ziemlich tief im Fleisch.

Zumal die Einzelnoten ja häufig auch online sichtbar sind

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 13:19 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2869
man lese mal die Kommentierung von Herrn Dr. Plewa.
Man fragt sich ja dann doch auch, wenn der Schritt nicht so ist, wie er sein soll, und da Mängel sind, warum hat man das nicht in der Schrittnote zum Ausdruck gebracht, die ja noch dazu mit Koeffizient versehen ist, sondern hat das unten als "Bemerkung" unter Reinheit der Gänge vermerkt.

Wenn man als Richter einen A.. in der Hose hätte, und der Schritt ist so klar passverlagert wie es oft der FAll ist, könnte man ja als Note auch mal 0 oder 1 ziehen, also nicht gezeigt.

Sind eigentlich irgendwo die Leitgedanken zu Lektion/Gänge für das Richtwesen nachzulesen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und immer wieder die FEI
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2017, 13:28 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2869
auch Plewas Ausführungen zur Note "gehorsam" sind etwas fragwürdig.

Passt zur German Masters Diskussion. Würde bedeuten, Werth-Pferde müssten generell eine schlechte Note da bekommen, weil mechanisch ausgeführt. Hat sie garantiert nicht.

und wenn das Pferd zu eng im Hals ist, und deshalb z.B. die Piaffe rückständig und mit hoher Kruppe - bestes Beispiel hierfür wäre ein Parcival unter Adelinde Cornelissen - hat der dann schlechte NOten im Gehorsam gehabt? vermutlich nicht.
Und selbst wenn, die einzelne Note würde die gute Piaffe-Note, die Parcival ja erhalten hat, incl. ebenfalls Koeffizient, wenn ich richtig informiert bin, ja nicht revidieren.
Ehrlich wäre, für diese Lektion eine angemessen schlechte Note zu geben.

In dem Zusammenhang hab ich auch nie verstanden, warum Valegro so hohe Piaffe-Noten erhalten hat, der war bis zum schluss im rückständig im Vorderbein. Der musste aber die 9 kriegen, weil ja die Krutze-Piffelei von einer Cornelissen ja auch schon ne 8 bekommen hat.
Würde man mal klarer sehen, was ne perfekte Piaffe ist und wie man da runterstuft - unter Ausnutzung der NOtenskala! - dann müsste man jetzt vielleicht gar nicht sooo sehr jammern wegen der Fußnoten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de