Ententeich
http://unserententeich.de/

Club der Talentfreien
http://unserententeich.de/viewtopic.php?f=12&t=16274
Seite 273 von 274

Autor:  Credibility [ 21. August 2017, 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Also ich finde, eine Schleife kann man schon sehr gut mit einer besonders schlechten Wertnote ausgleichen. Da ist meiner Meinung nach alles im grünen Bereich. ..also, bei grünen Schelifen. Andere Farben ist dann schon schwerer, da muss man dann richtig talentlosen Einsatz zeigen. Ein Sturz auf dem Abreiteplatz finde ich zwar gut gemeint - aber in der Prüfung wäre dann schon besser für den Club. Wir zeigen in der Abreitehalle generell die bessere Leistung. Ich glaube das ist auch wichtig.

Ich geb mir da ja auch immer große Mühe!
Gestern, VA one Day. Dressur haben wir direkt zu Einstieg voll verkackt. Wenn das Pferd die Richtiger nicht mag, mögen die Richter das Pferd auch nicht. Für Weg springen und dumm glotzen gibt es dann eine miese Note. Gut, grundstein gelegt.
Nach dem Springen welches OK lief kamen wir auf Rang 25 ins Gelände. Da die Zeit leicht zu schaffen war und die Hindernisse nicht zu schwer haben es viele gut geschafft, weshalb ich hier ganz entspannt 0 gehen konnte und trotzdem dem vorderen Plätzen nicht zu nahe kam :)

Gut, wenn man nach der Dressur schon so viel talentlose Klarheit unter Beweis stellen kann! [smilie=timidi1.gif]

Autor:  Bluee [ 21. August 2017, 18:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Ich bewundere ja die Busch reiter immer sehr. Mir ist das nix. Ich war schon in den Trainer Scheinen massiv damit überfordert.....

Aber und jetzt kommt es. Ich hätte theoretisch Gelände Sprünge mit genannt dies we. Habe aber leider do- sa Fortbildung und das Gelände wäre sa um 14 Uhr.... Ich glaube das wird nix.

Ich bin eh mehr als gespannt kommendes Wochenende habe ich zwei ganz grüne mit. Das gibt bestimmt keine Schleife das we. Wenn ich es überhaupt hin schaffe.

Autor:  gigoline [ 21. August 2017, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Bluee hat geschrieben:
Ne die hat auch passend das Eisen abgezogen somit musste meine gehen. Für die war das dann ne nette juckkellei. Die war dezent unterfordert.

Wieso - was war es denn für eine Prüfung ?

Autor:  Bluee [ 21. August 2017, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

A* Stil und Zeit war aber WBO.( also seeeehr nett gebaut eher kleines e) Sollte eigentlich Testveranstalltung für eben die andere sein aber die muss dann jetzt dies we Eignung gehen hilft nix.
Mir wäre lieber gewesen wir hätten den ersten testversuch nicht sofort lpo gehabt für den Fall das die doch doof ist wieder erwarten aufm Turnier aber wenn Beschlag ab und der Schmied erst jetzt kommt kannst du nix machen.

Autor:  Killerfauli [ 23. August 2017, 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Bluee hat geschrieben:
kannst du nix machen.

doch...Satzzeichen benutzen.

Autor:  Bajana [ 13. September 2017, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Ich hab letzten Samstag mal wieder den Club vertreten:
Stilspringen 6,6, es gab schon ne 8,2 und ich war schon 4. bei 15 Startern (also vermutlich 5 platzierten) nach dem ich dran war und es kamen noch 9, außerdem hats in strömen geregnet, also Pferd eingeladen und heim gefahren. Ich wäre 5. gewesen, bzw. stehe platziert als 5. auf der Ergebnisliste, war allerdings zur Siegerehrung nicht anwesend, dachte immer da rückt dann der nächste nach? War allerdings WBO, da sehen sie das vielleicht nicht so streng?

Autor:  cartris [ 13. September 2017, 09:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Ich war auch schonmal nicht anwesend, weil ich es verteilt habe. Gerade auf den hinteren Rängen, wenn du eh aus dem Geld bist, sehen die das zwar nicht gerne, aber erkennen auch die Platzierung nicht ab.

Autor:  Hanno92 [ 13. September 2017, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Wir waren die letzten beiden Wochenenden auch sehr engagiert für den Club unterwegs:
1x ein E Springen zum aufwärmen nach allen Abzügen gabs ne 5,3.. die sehen spontane Richtungswechsel, Kreuzgalopp und Schweinsgalopp irgendwie nicht gerne :P
aus zwei A Springen ausgeschieden, weil dreimal den Oxer aus der Linkswendung verweigert
eine Dressurreiter A mit 5,1 (mit Abzügen für verreiten - die Aufgabe wurde gelesen!!! :-D ) beendet.

Die armen Richter sind bestimmt froh, dass die Saison bald rum ist :muahaha:

Autor:  Rocket-star [ 15. September 2017, 08:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Ich hab es dieses Jahr nicht einmal auf ein Turnier geschafft. Mein Pferd als spontaner Ersatz wenigstens 1 x :mrgreen:
Vermisst habt ich es übrigens auch nicht [smilie=timidi1.gif]

Autor:  maharani [ 15. September 2017, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

dito, ich war auchnur 1x los. Und vermissen tue ich es auch nicht.

Autor:  Miss Sunshine [ 15. September 2017, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Ich hätte eigentlich morgen die Saison beendet.
Hab mir aber nen Zeh gebrochen und bleibe zuhause.
Bei dem Wetter auch nicht wirklich ein Verlust.

Autor:  gigoline [ 15. September 2017, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

ich hätte morgen :asad: aber ohne sattel wär doof

Autor:  Bajana [ 15. September 2017, 10:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Dieses WE wäre bei uns im Nachbarort, aber ich hab den Nennschluss verpennt :wallbash: und war dann zu geizig für die Nachnennung zu zahlen....

Autor:  Hanno92 [ 18. September 2017, 09:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Wir waren am Wochenende wieder unterwegs.

Samstag ne A* Dressur... mein schlechtester Ritt in dieser Saison, Pferd lief echt furchtbar, nur spannig und glotzig.. ich hab dazu noch einen neuen Sattel getestet und kam gar nicht zum sitzen.
Entweder hatten die Richter Mitleid oder sie wollten sicher gehen, dass ich diese Saison endlich beende :P Ich bin ernsthaft im Mittelfeld gelandet, sogar knapp an einer Platzierung vorbei!
Was mich wirklich daran ärgert ist die Tatsache, dass wir vor zwei Wochen genau die gleiche Prüfung geritten sind, mein Pferd schön lief, für seine Verhältnisse locker und wenig glotzig und wir so schlecht bewertet wurden, dass wir LETZTE waren! Vlt lag es daran, dass wir die Prüfung damals im Springsattel und dunkelblauer Schabracke geritten sind?! Aber was soll man machen, wenn man keinen passenden Dressursattel hat?!

Sonntag am Springplatz lief eigtl. gut; A* und A**, allerdings mit einem anderen Piloten im Sattel, weil ich dafür momentan einfach nicht die Nerven habe. Anfang der Saison ging das gute Tier ja nur rückwärts und / oder auf zwei Beinen im Parcour umher... Jetzt ist der Vorwärtsgang zwar drin, aber leider auch die Seitengänge... aus einer Linkswendung am Sprung links vorbei rennen ist gerade im Trend. Hat er leider in beiden Prüfungen gemacht, aber wenigstens den Parcours beendet.
Zwei Versuche haben wir diese Saison noch :muahaha:

Autor:  Sternschnuppe [ 18. September 2017, 12:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Club der Talentfreien

Aber die Gebühr fürs Nachnennen wäre doch sicherlich mit dem Spritgeld für weiter weg stattfindende Turnier ausgegangen?

Seite 273 von 274 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/