Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 6. August 2020, 07:53


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juli 2020, 22:48 
Offline

Registriert: 24. Mai 2010, 14:39
Beiträge: 279
Ich weiß, ich poste hier so oft Fotos und schwärme von unserem Pony.
Heute waren Kind und Pony das erste Mal in einer M Dressur unterwegs. Ich habe ein Foto gefunden, wo sie vor 7 Jahren auf dem gleichen Turnier im Reiterwettbewerb unterwegs waren. Damals war das Pons 5 und das Kind 8 Jahre alt. Nun haben sie mit 12 und 15 Jahren ordentlich dazugelernt. Und das alles nur mit Unterricht ohne Beritt. Das Pony wurde nie von einem erfahrenen Reiter auf Turnieren vorgestellt.
Wir sind alle schon ein bisschen stolz...
Bild[/URL]


Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juli 2020, 07:04 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 10602
Wow! Tolle Leistung!

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juli 2020, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 452
Wohnort: Osthessen
Super, ich finde immer wieder toll wenn sich ein Pferd-Reiter-Paar so kontinuierlich gemeinsam weiterentwickelt :respekt:

Unser "Corona-Turnier" haben wir am Wochenende erfolgreich durchgeführt. Aufgrund der hohen Auslastung mussten wir zwei Prüfungen auf Sonntag schieben. Insgesamt war es ziemlich entspannt, die Leute waren geduldig und haben sich einfach gefreut, dass wieder Veranstaltungen stattfinden. Ausnahmen an der Meldestelle hatte ich eigentlich nur eine, da beschwerte sich jemand aus Neon ginge nicht eindeutig hervor dass es statt der ursprünglich geplanten 50% Gewinngelder gar nichts gibt. Ääääh... beim 7. Platz in der A-Dressur hätte das der Dame eigentlich egal sein können ob sie 50% oder o% von "Nix" bekommt :keineahnung:

Durch den zusätzlichen halben Tag sind die Kosten natürlich gestiegen, Richter.... Technik.... DRK... aber unterm Strich wird trotzdem ein bischen was hängen bleiben und damit sind wir auch zufrieden :sing:

_________________
Kostenloser Online-Pferdekongress mit verschiedensten Ausbildern...

https://upvir.al/ref/Ir39597260


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juli 2020, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2008, 09:20
Beiträge: 4868
Toll Wincenza! Das ist eine tolle Leistung die Kind und Pony sich da in den letzten Jahren erarbeitet haben!
Ilke, das hört sich nach einem gelungenen Turnier an!

Mich zieht es ja so gar nciht los dieses Jahr :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. August 2020, 06:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4678
Wow Wincenza, das ist eine tolle Leistung !

Ich habe ja für heute genannt ... aber die Organisation bzw NIcht-Ogrnaisation nervt mich schon jetzt, bevor wir nur los sind:

Late Entry, genannt ... ich kenne das so, das die Nennungen eigentlich zeitnah akzeptiert werden ... 1 Woche dauerte es und man will ja irgendwie auch wissen: Turnier einplanen oder nicht ?
Auf Nachricht: Null Reaktion

Dann war die Nennung akzeptiert ... melden bis Vorabend 18 Uhr via Equi-Score Online. Es sind 3 Prüfungen, jede begrenzt gewesen auf 30 Starter

Die 1. Prüfung fängt heute 8:30 an - noch keine Starterlisten da. Für das Springturnier, auf dem viele Stallkollegen heute sind, waren die Starterlisten gestern Abend um 19 Uhr schon alle online ...

Da bin ich ja mal gespannt ... :roll: Das liegt wohl auch weniger an Corona ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. August 2020, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2548
Wohnort: Frankfurt
Das klingt ja sehr spontan und wenig organisiert. Wie war's denn?

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. August 2020, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4678
Beschissen wäre geprahlt ... gefühlt: Pferd fest, abgelenkt (Halle mit rundherum wohl besuchtem, begangenen Laufgang inkl mal flott bücken wenn nebenan Jemand eine Volte reiten soll), nach allem geguckt. Also Anlehnung *hüstel* und Sitzen und an den Hilfen ... naja, rittig und durchlässig ... wir arbeiten daran.

So schlimm fanden es die Richter nicht ... Protokoll ist eigentlich nett ... Viereckverkleinern ist halt noch arg unsicher und unter den Bedingungen war es sch...
Aber der fliegende Wechsel war durchgesprungen ... war nur leider nicht gefragt: ich hatte etwas versucht Abstand zu bekommen vor dem Zulegen im Rechtsgalopp ... das quittierte Madame mit einem schönen Wechsel ... und Durchparieren war danach auch erst mal "aus" :roll:

Aber sie ist brav an allem vorbei gelaufen und hat trotzdem gut am Punkt reagiert, trotz deutlich eingeschränkter Bedienbarkeit ... wurde auch besser zum Ende hin.
Sie hat sich recht tapfer geschlagen und trotzdem hübsch ausgesehen ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. August 2020, 18:34 
Offline

Registriert: 16. August 2014, 17:39
Beiträge: 249
Im Rheinland wurden meine Nennungen immer erst nach NS akzetiert. Allerdings bin ich auch nch nie rausgeflgen. Gibt es das, dass man nennt (bei genügend Startlätzen) und dann nicht reiten darf?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 06:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4678
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen Angel,

Ich hatte es bisher nur so, das die Nennung direkt nach Nennschluß zeitnah akzeptiert wurden ... meist direkt an diesem Abend. An sich ist im System ja drin, wie viele Startplätze es gibt und wer eine Nennung abgeschickt hat, der wird als Startplatz abgezogen. Also an der Zahl der Nennungen bei begrenzten Startplätzen kann es nicht liegen, wenn man abgelehnt wird. Mag vielleicht passieren, wenn man nicht zum erlaubten Teilnehmerkreis gehört ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 07:16 
Offline

Registriert: 16. Juni 2008, 11:34
Beiträge: 2464
Fienchen hat geschrieben:
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen Angel,

Ich hatte es bisher nur so, das die Nennung direkt nach Nennschluß zeitnah akzeptiert wurden ... meist direkt an diesem Abend. An sich ist im System ja drin, wie viele Startplätze es gibt und wer eine Nennung abgeschickt hat, der wird als Startplatz abgezogen. Also an der Zahl der Nennungen bei begrenzten Startplätzen kann es nicht liegen, wenn man abgelehnt wird. Mag vielleicht passieren, wenn man nicht zum erlaubten Teilnehmerkreis gehört ...


Bei uns in bayern ist man selbst dafür verantwortlich zu schauen, ob man berechtigt ist zu reiten. Da prüfen die das nicht


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2491
Wohnort: Dresden
Fienchen - du bist was geritten?

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2493
Wohnort: Waldenbuch
Angel80 hat geschrieben:
Gibt es das, dass man nennt (bei genügend Startlätzen) und dann nicht reiten darf?

Wie pina schon sagte, ist man grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass die Nennung korrekt ist. Man kann also im nicht vom Veranstalter das Geld zurück verlangen, wenn die Nennung akzeptiert ist, aber dann am Turnier nicht starten.
Der Veranstalter muss sogar (sofern Startplätze verfügbar) jede Nennung die vor Nennschluss eingegangen ist akzeptieren. Man kann zwar die Nennung ablehnen, aber das geht nur mit triftigem Grund. Ich habe das schon gemacht, wenn mir was aufgefallen ist und ich ganz sicher war, dass das nicht stimmen kann. Normalerweise fällt das aber nicht auf und man kann ja auch (theoretisch) für jemand anders den Startplatz reservieren. Das passiert rel. oft im WBO-Bereich. Mama nennt für sich Prüfungen und nennt noch den Reiter-WB für die Tochter bei ihr gleich mit. Bei Nachnennungen steht es dem Veranstalter grundsätzlich frei diese zu akzeptieren oder eben nicht. Da kann man theoretisch nach Sympathie entscheiden :-|


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 7342
Wohnort: Nähe Koblenz
hatte ich letzte woche auch - die DPL war für unseren LV offen, die ADR alle gehandicapt für bestimmte vereine, hab dann beim veranstalter/turnierbüro gefragt ob ich trotzdem mit nennen darf, ja kein problem - total nett, startplätze seien ja noch genügend da (war am tag des nenn.-schl. da mir es da erst aufgefallen war)- und am nächsten tag kam nennung abgelehnt :klappe: auf nachfrage warum das nun keine antwort mehr...jetzt sind 32 von 45 startplätzen belegt - so what

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4678
Nun ja ... an sich fände ich es ja nett, wenn der Veranstalter sich die Mühe macht, da mal drüber zu schauen und ggf dann ab zu lehnen. Klar ist man an sich selbst verantwortlich. Aber es ging ja darum: ein anderer Grund fiele mir eigentlich jetzt nicht ein, warum ein Veranstalter eine Nennung ablehnen sollte :keineahnung:

Roniyybb: A dressur, A 5 - aber immerhin eine mit nur 30 Startplätzen.

Ist gerade echt schwer: alles schon Monate vorher weg an Startplätzen, oder was jetzt kommt schreibt teils mit 60 Startern aus, da kommt es wieder stark auf den Veranstaltungsort an, ob ich das der Kleinen schon zumuten möchte ...

Würde auch Dressurpferde reiten einfach für die Routine, der Wechsel dann in die Halle war schon für sie eine Hausnummer, die Augen wurden groß und großer und sie musste alles genau anschauen ... aber alles was hier jetzt noch ist und nicht am Freitag, darf ich entweder nicht reiten weil falscher KRB oder so - oder die lassen auf dem 60er Viereck reiten :ashock:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2020, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 7342
Wohnort: Nähe Koblenz
Gerade wieder eine abgelehnt - ich habe wohl den corona Beitrag je Startplatz nicht erfasst- wusste ich auch nicht da die anderen das alle auf das nenngeld draufgeschlagen hatten :evil: - konnte aber mit dem letzten Startplatz neu nennen, bin gespannt ...

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kiki und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de