Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. September 2020, 02:28


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9165 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 607, 608, 609, 610, 611
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2020, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2558
Wohnort: Frankfurt
Nun ja, dann weißt Du jetzt zumindest, dass die Botschaft sowohl bei ihr als auch den SB entsprechend angekommen ist und Deine neue “Freundin“ das nicht mit Ignoranz aussitzen kann.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2020, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 12174
Wohnort: Krone Deutschlands
Nicht zu fassen, wie beratungsresistent manchen sind, obwohl ihnen aufgefallen ist, dass dem Gegenüber die Geduld bereits abhanden gekommen ist.

Ich bin gespannt, wie das ausgeht.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2020, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4720
Also heute bekommen wir erst mal Boden, weil um unsere "Hallig" - wir haben ja unter der Heuraufe und die Einfahrt für den Traktor gepflastert: wurde ausgehoben, Kies drunter, Sand drunter, diese Knochensteine dann mit genug Fläche das die Raufe in der Mitte steht und die Pferde beim fressen auch komplett oben stehen können - mitterweile etwas ausgewaschen ist am Rand.

Und den verteilen uns auch die Jungs vom Stall ... auch das Loch, wo gerade die Soße rein gelaufen ist, wird aufgefüllt. Ich hatte noch vorgeschlagen, das so lange das Wasser ist und keine vertretene Sch... können wir da gerne schauen, das da mehr versichert, also ggf etwas ausheben, Kies unten rein, Sand und wieder Boden drüber -> mir Recht, so lange das dann nicht bei uns ewig steht und vor allem eben verquirlte Pferdeäpfel anderer Pferde ist das dann bei uns quer über den Paddock läuft.

Die Heuraufe nebenan soll weiter hoch gesetzt werden, muss sie jetzt halt mit den Matten in die Pötte kommen.

Weil Steine wären sogar noch da - will die Nachbarin aber nicht, sie will Matten. Nun denn ...

Aber netter Weise paar sich ja dreist doch offenbar ganz gerne mit doof - gleich wieder durch zu graben war natürlich jetzt eine freundliche Steilvorlage.

Konnte mir aber nicht verkneifen ihr wirklich super freundlich zu schreiben und mich zu bedanken, das sie direkt einen neuen Kanal gegraben hat, das hätten sowohl wir in unserem OS als auch die SB heute morgen gleich gesehen und uns gemeinsam gefreut.

W

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2020, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4720
Also heute bekommen wir erst mal Boden, weil um unsere "Hallig" - wir haben ja unter der Heuraufe und die Einfahrt für den Traktor gepflastert: wurde ausgehoben, Kies drunter, Sand drunter, diese Knochensteine dann mit genug Fläche das die Raufe in der Mitte steht und die Pferde beim fressen auch komplett oben stehen können - mitterweile etwas ausgewaschen ist am Rand.

Und den verteilen uns auch die Jungs vom Stall ... auch das Loch, wo gerade die Soße rein gelaufen ist, wird aufgefüllt. Ich hatte noch vorgeschlagen, das so lange das Wasser ist und keine vertretene Sch... können wir da gerne schauen, das da mehr versichert, also ggf etwas ausheben, Kies unten rein, Sand und wieder Boden drüber -> mir Recht, so lange das dann nicht bei uns ewig steht und vor allem eben verquirlte Pferdeäpfel anderer Pferde ist das dann bei uns quer über den Paddock läuft.

Die Heuraufe nebenan soll weiter hoch gesetzt werden, muss sie jetzt halt mit den Matten in die Pötte kommen.

Weil Steine wären sogar noch da - will die Nachbarin aber nicht, sie will Matten. Nun denn ...

Aber netter Weise paar sich ja dreist doch offenbar ganz gerne mit doof - gleich wieder durch zu graben war natürlich jetzt eine freundliche Steilvorlage.

Konnte mir aber nicht verkneifen ihr wirklich super freundlich zu schreiben und mich zu bedanken, das sie direkt einen neuen Kanal gegraben hat, das hätten sowohl wir in unserem OS als auch die SB heute morgen gleich gesehen und uns gemeinsam gefreut.

W

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2020, 10:25 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6937
Wohnort: Takatukaland
Kennt ihr das? Diese Autos auf dem Parkplatz, die die Magensäure zum kommen bringen?
Boah ich werde irgendwann in der nahen Zukunft eine Ansage machen - und die wird nicht freundlich ausfallen.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2020, 11:19 
Offline

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1637
feuerblitz hat geschrieben:
Kennt ihr das? Diese Autos auf dem Parkplatz, die die Magensäure zum kommen bringen?
Boah ich werde irgendwann in der nahen Zukunft eine Ansage machen - und die wird nicht freundlich ausfallen.

Nee, was tun die Autos denn und warum willst du denen eine Ansage machen?

Das einzige, was mich auf Parkplätzen allgemein nervt, sind die Autos mit Platzbedarf für Drei...... gerne die besonders Kleinen. Aber alle Autos können nichts für ihre Fahrer, die sich aus welchen Gründen auch immer, keine Mühe beim Einparken geben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2020, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4720
Bei mir sind das aber auch gerne die, die bei eigentlich genug Platz, aber weil man 2 meter sparen will oder einfach zu doof ist so parken, das man fast ein Schlangenmensch sei muss, um noch ins Auto zu kommen ... oder über die Beifahrerseite rein muss. So Kandidaten haben wir ...

oder der Einsteller, der es zielstrebig schafft, immer völlig dabbisch im weg rum zu stehen ... auch mitten im Zugang zu den Paddock etc ... und es ist ihm einfach wurscht, wenn jemand was sagt :roll:

Schön auch gerne die Eltern von irgendwelchen Ponykindern ... parken halt hinter dem Traktor ... sagt man was ala "entschuldigung, da sollten sie nicht parken, dann kann der Traktor ja nicht mehr raus", gerne so Antworten ala "aber sonst ist kein Platz mehr !" ... "Doch, vorne auf der Straße sind massig Parkplätze"

Hübsch auch Stalllkollegen und Eltern, die mitten auf dem Hof hinter dem Gespann parken, weil: man will ja einladen und weg ... aber da steht ja einer, dann kann man da auch parken ... alternativ: einer vorne und einer hinten ...

"Ach du willst da jetzt weg fahren ?"
"Nein, ich ziehe den Anhänger immer mal einfach zum Spaß raus und stelle ihn auf den Hof, damit er mal was anderes sieht ..." allerdings scheint da die Ironie an einigen echt ab zu prallen ...

Zum Glück gibt es eine leere Tonne an denHängerparkplätzen ... wenn ich ausparke, stelle ich immer die Tonne hin, weil sonst ist zu 99,9% mei Hängerparkplatz mit einem PKW belegt, wenn ich ihn wieder einparken will ...

Gegen die Tonne ist auch schon einer gefahren beim schwungvollen einparken - hatte sich so gefreut, das da ein so schöner "Parkplatz" frei ist ...

Ansonsten ist faszinierend: auf die Idee, die Tonne weg zu stellen, kam denn bisher eigentlich noch Keiner !

Einmal ist sogar eine Mutti schwungvoll eingeparkt, als ich gerade angesetzt habe, den Hänger wieder ein zu parken ... Tonne also schon weg geräumt ... sie wurde sogar noch doof, als ich sie gebeten habe, meinen Hängerprakplatz wieder zu räumen :wallbash:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2020, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. August 2008, 10:46
Beiträge: 3268
Bei uns stehen dafür mittlerweile fast mehr Hänger als Pferde. Und damit wirklich keine Parkplätze mehr.
Auch keine Möglichkeit auf der Straße (Zufahrt zu schmal)
Das nervt mich auch tierisch.
Ich sag ja nix gegen Hänger von Leuten, die regelmäßig aufs Turnier oder zu Lehrgängen fahren.
Aber 80% der Hänger stehen sich da 365 Tage im Jahr die Reifen platt.
Und der Rest schleppt im besten Fall alles meilenweit zur Sattelkammer jeden Tag.
Da wird sich dann auch beschwert wenn mal ein Hänger zu geparkt ist. Was ich verstehe. Aber es ist halt auch nicht zu ahnen ob der jetzt vielleicht wirklich gerade das eine Mal in diesem Jahrzehnt bewegt werden soll :keineahnung:
Schwierig schwierig :alol:

Ach, und bei uns nehmen die dann keine Tonnen..sondern Stühle.
Oder letztens hatte da eine nen fetten Stein hingelegt - da war ich dann etwas pissed - den hab ich nämlich nicht gesehen im Rückspiegel und hab die Lücke zum raus rangieren aus dem Parkplatzgetümmel genutzt beim ausparken und bin da voll drüber. Dachte im erstem Moment jetzt ist alles hin :roll:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2020, 06:42 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6937
Wohnort: Takatukaland
Gut ich habe mich falsch ausgedrückt, ich meinte eher die Besitzer bestimmter Autos :muahaha:

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. August 2020, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4720
Es gibt ja so Wochen und Tage ...

Gestern steige ich aus dem Auto und werde fast von mehreren Stutens amt Fohlen um genietet.

Irgendwie waren die Pferde wohl auf den falschen Paddocks, wo Zaun erst gerichtet werden muss, darum kein Strom und der neue MA hat das nicht auseinander sortieren können ... also Pferde durch die Zäune, ein Wallach hat dabei wohl fleissig gescheucht und gejagt ... ich kam bei den letzten Zügen, als der Wallach schon eingesammelt war und die Truppe langsam nicht mehr so konnte und wollte ...

Ja ....

Was soll man sagen: unsere 3 heben bei sowas nicht mal mehr den Kopf vom Heu ...

Heute wollten wir Kotproben einsammeln, also alle 3 vom OS an den Putzplatz ... Fiene hat sich auch sofort einiger Äppel entledigt. Beide Damen denn geputzt und auf Nummer 2 gewartet.

Ich seh nur noch: Fiene guckt schräg und haut auch schon hinten raus ... knapp an einem Hund vorbei der hinter ihr aus dem vorne noch leer stehenden Stallgebäude raus gerannt kam - also Hund aus Stalltüre in die Sonne direkt hinter ihr -> kann man ihr wirklich keinen Vorwurf machen.

Die Besitzerin hilft irgendwie einer, die für ein paar Wochen ihr Jungpferd bei uns geparkt hat.

Also hab ich mal gefragt, ob sie nicht denken es wäre besser, den Hund nicht einfach unbeaufsichtigt über den Hof rennen zu lassen ....

Der macht nix ...

Ja, wenn mein Pferd bei sowas trifft, macht der ggf nix mehr, richtig - nie wieder.

Der geht aber nicht an Pferde ...
:roll:

Muss er ja nicht, in Hufreichweite reicht ja und das Pferd hat lange Beine ...

Gut, das dann der Schmied rechts und links (unsere Anbindestande ist ein großzügiges U) ums Ecke je einen Pony-Junghengst angebunden hat zum Ausschneiden ... hat die Damen nicht interessiert, die Junghengste schon eher - :wallbash:

Und als würde es nicht genug sein: ich führe die Damen zur Koppel ... der Gang ist ok um 2 Pferde bequem zu führen - mehr aber auch nicht. Läuft mal wieder eine Ponystute direkt vor meiner Nase durch den Ausgang einer Koppel (die m.E schon eh falsch war, die ist schon mal selbsttätig umgezogen) auf den Gang ... ziemlich am Ende bei unserer Koppel, wo zu ist.

Fiene will ans Pony, Pony hat ANgst und will weg, kann aber nicht, Fontana nutzt die Verwirrung und grast im Gang ... es ist aber zu eng um das geregelt zu sortieren ...

Was passiert ? Ein Schrei von hinten: Achtung, der Hengst ist los ! Kommt einer der Pony-Junghengste von hinten angaloppiert ...

Ich bin völlig bedient ... :schimpf:

Und ich hab beschlossen: irgendwelche durch die Zäune steigenden Ponys gehen mich nix mehr an ...

Ich habe unsere Koppel auf bekommen . worauf beide Damen artig rein marschierten. Das Pony nutzte die Gelegenheit und sortierte sich auf die nächste Koppel zu irgendwem ... und während ich vor lief ging es direkt mal noch eines weiter ....

Immerhin reißt die dabei nicht alle Zäune nieder, die steigt völlig gesittet durch, leider ist bei uns oft auch kein Strom an, selbst wenn definitiv an: schreckt die Viecher alle nicht ab, die steigen trotzdem durch die Litzen - und das ist die nette Variante.

Da muss man halt mal ordentliche Zäune bauen ggf mit Holz außen herum zusätzlich ... :schimpf:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. August 2020, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2558
Wohnort: Frankfurt
OMG - andere müssen Abenteuer-Urlaub buchen, um das alles zu erleben. :P

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2020, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1375
Wohnort: 72***
Ich wäre schon manchmal froh gewesen, mein Pferd würde nach Hunden schlagen. Manche Hundebesitzer sind einfach unverbesserlich....

Das Problem bei kleinen Ponys ist doch meistens, dass sie zwar im Stall aufgenommen, aber die Gegebenheiten nicht angepasst werden. Wir haben auch 2 Miniponys im Stall, aber Box und Weiden sind ponysicher gemacht. Wir haben 5 Litzenreihen die so eng stehen, dass die nicht durchkrabbeln. Außerdem wird darauf geachtet, dass immer Strom drauf ist. Alleine schon durch die Rinderherde mit Stier ist ordentlich Strom drauf.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2020, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4720
Die Ponys gehören alle den SBs .... Reitpony-Zucht und Pony-Schulbetrieb :mrgreen:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2020, 13:19 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 1486
Ich kenne hier einen Shettyzüchter, der hat maximal 2 Reihen. Und das auch nur auswärts. Da büxt aber auch nie was aus... Die haben große Weiden im Herdenverband, wenn da keiner den Zaun öffnet sind die ausreichend beschäftigt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2020, 11:20 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1289
Ich habe aktuell auch einen Zaun zerstörer. Aber ich kann beim besten Willen nicht sagen wer und wie und ich habe Strom sowie drei litten. Ehrlich gesagt bin ich deswegen im Moment wirklich ratlos.
Bach draußen kann ja nix da ist ja Hecke und wildzsun komplett ums Grundstück aber in den innen weiden ist es im Moment immer surprise surprise.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9165 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 607, 608, 609, 610, 611


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de