Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 02:33


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 17:04 
Offline

Registriert: 7. Januar 2010, 11:18
Beiträge: 83
Hallo liebe Enten,

nach langem Suchen habe ich ein Pferd gefunden, welches mich sofort überzeugt hat. Entgegen der persönlichen Suchkriterien ist es nun ein Wallach, der mich aber einfach durch sein Wesen und Rittigkeit umgehauen hat. Der Haken bei ihm ist, dass er nur 1.70m ist. Er hat zwar viel Rahmen und Rumpf, sodass er meine langen Beine abdeckt (Körpergröße 1.84m), jedoch bleibt mein Oberkörper einfach lang auf ihm.
Von der Seite betrachtet Enden meine Fersen direkt mit seinem Bauch auf Höhe der Ellenbogen. Mein Oberkörper sticht derzeit aber wie ein Eisberg hervor, da der Wallach mit Vorliebe auf der Vorhand umherlatscht. Das ich sehr schlank und drahtig bin, macht das Erscheinungsbild nicht besser. Freunde und Bekannte die ich gefragt habe, empfinden den Wallach als knapp aber noch gerade so passend für mich.
Da ich nur Dressur reite und meine vorherige Stute 1.75m war, bin ich sehr am zweifeln ob ich ihn nehmen soll.Was ist für euch das passende Stockmass und welche Reiter Pferd Kombi geht gar nicht?

Viele Grüße

Lissi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 17:18 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5560
Ich finde andere Kriterien wichtiger: Passen der Popo und das Gewicht zum Pferd? Ein zu großer Hintern auf einem kurzen Rücken wird fast zwangsläufig mit Schmerzen für beide enden.

Deine Beine scheinen ja der Beschreibung nach eher fast zu kurz als zu lang für ihn. Wenn du einen sehr langen Oberkörper hast (so liest es sich), wird sich optisch sicher einiges verändern, wenn sich das Pferd selber besser trägt. Schwierig wäre das nur, wenn er über einen sehr tief angesetzten Hals verfügt. Wobei ich von so einem Pferd dann generell eher Abstand nehmen würde.

Ich finde eine gute Messlatte für ein Pferd-Mensch-Größenverhältnis ist Stockmaß=Reiterschulter (bei normalen Proportionen bei beiden).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 17:33 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4324
Wohnort: Kiel
Ich finde, dass große, schlanke Reiter auf fast allen Pferden gehen. Bei groß und massiv finde ich das oft unstimmiger, wenn das Pferd nicht so groß ist.

Ich muss gerade an einen Artikel denken, wo es um kleine Pferde ging. Da war unter anderem Utopia bei. Der Hengst ist ja unter 1,60 m und der Reiter war recht groß. Er hat sich damals extra einen kürzeren Frack schneidern lassen, seine Bügel ein paar Loch kürzer geschnallt und kleinere Schabracken anfertigen lassen, um bei der Optik nachzuhelfen :alol: . Man kann da also gut mogeln.

Wenn das Reitgefühl und das Drumherum stimmt, würde ich es machen, sofern du der Meinung bist, dass du den mit vernünftiger Reiterei vorne mehr hoch bekommst. Ist der grundsätzlich eher bergab gebaut, dann ist es sicherlich schwieriger, aber dann wäre er für die Dressur ja wahrscheinlich eh nichts.

Ich weiß ja auch nicht, wie Alt der ist, aber Wallache wachsen ja auch gerne bis 7-jährig. Vielleicht kommt ja noch was.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 18:09 
Offline

Registriert: 7. Januar 2010, 11:18
Beiträge: 83
[list S]ingvogel: Ich habe leider lange Beine, lange Arme, langen Oberkörper….kurz gefasst es ist alles lang bei mir. :evil: Bei einer Körpergröße von 1.84m wiege ich aber nur knapp 60kg und trage Konfektionsgröße 34-36. Einen zu großen Hintern habe ich meiner Meinung nach nicht. Der Wallach ist auch nicht überkurz im Rücken. Natürlich ist er kein so großes Schiff wie meine Stute. Die trug 1.65m in den Rambo Decken und passte dort endlich mal gut rein.
Dadurch das meine Fersen bis zu den Ellenbogen des Wallachs runterreichen, verstehe ich nicht wie du vermutest, dass meine Beine eher zu kurz für ihn sein könnten. Ich finde sie fast schon zu lang. bzw. haarscharf an der Grenze der Versuchung Fersen hochziehen zu wollen :klappe:
[/list]

Mir gefällt der Wallach ansonsten in allem. Er kann halt noch nichts, ist aber eifrig und möchte lernen. Der Halsansatz ist normal und nicht zu tief. Wenn er nicht mehr auf der Vorhand rumrutschen würde, würde er sicher vorne auch viel höher kommen.

Ich bin leider ein totaler Kopfmensch und habe Angst auf dem Turnier wegen unpassendem Größenverhältnis abgesägt zu werden. :cry: Anderseits war meine Stute zuvor auch nur 5cm größer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 18:15 
Offline

Registriert: 7. Januar 2010, 11:18
Beiträge: 83
    Eskadron: Der Wallach ist schon 9 Jahre alt und wird folglich nicht mehr wachsen. Ich habe ihn per Zufall über 4 Ecken angeboten bekommen. Bis dato wurde er von einem 14 jährigen Mädchen nur im Gelände geritten oder mal auf dem Platz. Eine gute reiterliche Ausbildung hat er nicht. Er kennt es nicht von vorne nach hinten ans Gebiss heranzutreten und verkriecht sich folglich gerne mal oder rollt sich auf. Gleiches Problem hatte ich aber auch bei meiner Stute als ich sie 4 jährig kaufte. Mit reellem Reiten und Konsequenz haben wir das Problem aber lösen können.
    Bügel extra kurz machen oder andere Tricks anwenden um es optisch passender zu machen, würde ich nicht wollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 19:21 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9342
Der wird durch die Arbeit ja noch auslegen. Mehr Pferd werden und sich durch die Arbeit mehr aufrichten. Also wird er Dich dann auch besser abdecken. Wenn es jetzt so gerade reicht, wird das ja mit guter Arbeit nicht schechter werden, sondern besser werden. Also würde ich ihn an Deiner Stelle nehmen.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13442
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich bin 1,72 und fühle mich auf meinem 1,50er Pferd nicht unwohl, habe aber auch nicht die Ambitionen wie du. Bisher meinte auch jeder, dass mein Pferd mich gut abdeckt und das nicht schlimm aussieht. Man gewöhnt sich dran, aber da du sehr zweifelst, würde ich raten was größeres zu suchen. Nicht das du dich dauerhaft unwohl fühlst und dich ärgerst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 20:13 
Offline

Registriert: 7. Januar 2010, 11:18
Beiträge: 83
Ihr beruhigt mich etwas.... Vielleicht stehe ich mir auch einfach selber im Wege.
Ich bin reiterlich nicht mehr so ambitioniert wie vor ein paar Jahren. Klar nehme ich weiterhin 2-3x Mal die Woche Unterricht, aber es geht eben nur noch maximal 4-5 Mal im Jahr zum Turnier. Mir ist das Reiten als seelischer Ausgleich viel wichtiger geworden als jede Schleife an der Trense. Eigentlich sollte mir deshalb auch das Größenverhältnis und die Meinung dritter dazu egal sein, aber leider frage ich doch zu oft nach und bitte um eine Meinung.
Der Wallach vereint viele Krtierein, die ich nicht haben wollte (u.a.direkt von Don Frederico abstammend), aber er überzeugt einfach durch Charme und Rittigkeit. Das er sich mit Training, Zeit und auch Fleiß körperlich verändern wird, ist klar. Ich erhoffe mir, dass er mich dann noch besser abdecken wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2018, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8648
Wohnort: Hedwig Holzbein
Mein Brauner ist ca 170 cm groß und ich bin auch um die 183cm.

Ich fühle mich wohl und von der Größe her paßt es auch mMn.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 06:14 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5560
Ich finde das hier http://www.wehorse.com/de/authors/show/ ... inger.html
optisch in Sachen Beinlänge ja viel schöner, als das hier: https://www.st-georg.de/news/dressur/dm ... ur-dritte/

Und ich finde es nicht nur bei anderen schöner. Wenn ich selber auf einem Pferd in Sachen Beinlänge mehr wie auf dem ersten Bild sitze, tue ich mich auch reiterlich (in meiner eigenen Biomechanik) viel, viel leichter. Und ich finde immer, dass man die Leichtigkeit, die so entsteht, auch dadurch wahrnimmt, dass das Abdecken gar nicht mehr so stark im Fokus steht, weil einfach insgesamt mehr Harmonie besteht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 08:29 
Offline

Registriert: 26. Februar 2018, 12:50
Beiträge: 35
Du solltest dir einfach überlegen, ob es dir wichtiger ist, 4-5 x im Jahr auf dem Turnier den angepasstmöglichen Eindruck zu machen, oder die übrigen 360 Tage im Jahr Spaß mit deinem Pferd zu haben. Und nicht vergessen, du siehst dich selbst nicht, du fühlst nur. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 08:31 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2862
fühlst Du Dich wohl auf dem Pferd? Passt es vom Reitergewicht? Fühlt sich das Pferd mit Dir wohl?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11140
Wohnort: Dorsten
Bild


Das sind 184 auf 160, geht auch noch finde ich
- auf nem 170 Pferd sehe ich da gar kein Problem- wenn du dich wohl fühlst.



Bild
Nur ein etwas unscharfes Handybild, aber das sind 178 auf 148 :alol:

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 12:55 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3973
Wohnort: GAP
Das ist doch auch so ein Thema das nur im Warmblutbereich eine Rolle spielt.
Auf Isländern sitzen richtig große Männer (ok, das sieht dann merkwürdig aus), im Westernbereich ist das Größenverhältnis auch ganz anders als wir es gewohnt sind.

Ich finde es sieht immer seltsam aus, wenn der Hintern des Reiters ungefähr das Ausmaß des Hintern des Pferdes hat, aber ob die Beine und der Oberkörper etwas länger oder kürzer sind, finde ich völlig unerheblich. Vielleicht rede ich mir das auch schön, ich bin 1,77 und ich mag keine übergroßen Pferde - alles über 1,70 finde ich im Allgemeinen unhandlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd Reiter Verhältnis
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2018, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 371
es kommt ja auch auf die Statur des Pferdes an, nicht nur das Stockmaß....

Mein Friese ist ca. 1,60 Stockmaß. Nicht gerade ein Riese. Passt für mich, ich bin auch nicht groß. Aber auch wenn zwei deutlich größere Freundinnen mal draufsitzen sieht das nicht albern aus, weil er entsprechende Rumpftiefe und Aufrichtung hat und dadurch ganz gut abdeckt, der ist also flexibel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de