Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 06:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4174
Hanno - ganz ehrlich? Ist ja interessant, dieser Händler hat da offenbar recht eigene Vorstellungen, soll er haben.
Sucht sich halt wen Anderes und gut.

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1925
Wohnort: Dresden
Für solche Geschichten braucht es keinen Händler... Ich hab ein pferd angedreht bekommen, als zuverlässig 1und 2spännig gefahren. Ausprobieren können wir zuhause, ein halbes Jahr auf Probe...
Als der Gaul auf dem Hänger stand erzählte jemand nebenbei, dass er seit dem letzten Unfall empfindlich im Maul ist......
Zwei verschwiegene Kutschenunfälle und die kaputte Schulter des Besitzers hat natürlich nichts mit dem Pferd zu tun gehabt, da hatten wir tatsächlich vorher gefragt.
Ich weiß nicht, ob man heute noch guten Gewissens ohne riesen Aufwand ein 'gebrauchtes' pferd kaufen kann... :wallbash:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 14:30 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12242
Wohnort: Muensterland
feuerblitz hat geschrieben:
Wenn du ein bisschen älter bist, dann wirst du auch ruhiger :mrgreen: :roll:



:muahaha:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 14:47 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3973
Wohnort: GAP
Roniybb hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob man heute noch guten Gewissens ohne riesen Aufwand ein 'gebrauchtes' pferd kaufen kann... :wallbash:

Wenn man ausschließen will, dass man reinfallen könnte, dann wohl nicht - aber das ist heute nicht anders als vor 100 Jahren. Ganz im Gegenteil so gut geschützt wie heute war man als Käufer noch nie.
Und das Risiko wenn man ein ungebrauchtes Pferd kauft ist mindestens genauso hoch.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Dezember 2008, 17:54
Beiträge: 1577
Wohnort: Marburg
Wenn der Händler TÜV-Unterlagen schickt die es gar nicht geben kann, ergo von einem anderen Pferd sein müssen, ist das Betrug.
Die Unterlagen sind, ebenso wie vertraglich zugesicherte Eigenschaften, die Vertragsgrundlage, falls ein Vertrag zustande kommt.
Ich kann ein Auto auch nicht wissentlich mit falschen Papieren verkaufen, ohne dass ich dafür im Streitfall gerichtlich die Quittung bekomme.

_________________
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2018, 07:31 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3973
Wohnort: GAP
MrCash hat geschrieben:
Wenn der Händler TÜV-Unterlagen schickt die es gar nicht geben kann, ergo von einem anderen Pferd sein müssen, ist das Betrug.

Er hat doch gar nichts verschickt. Er hat nur gesagt, dass er sie schicken kann. Ich würde da noch nicht direkt davon ausgehen, dass er betrügen will, sondern dass er Zeit schindet. Wenn er weiß dass das Pferd in den nächsten Tagen kommt und dann gleich getüvt wird, dann kann er die Unterlagen in ein paar Tagen verschicken und wenn sich jemand wegen des Datums wundern sollte, dann sagt er halt er hat sich geirrt. Und wenn das Pferd mit Pauken und Trompeten durch den TÜV fliegt, dann erzählt er halt dass das Pferd schon weg ist, er aber ein ganz tolles anderes hat.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2018, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10770
Wohnort: Krone Deutschlands
Vom einen kann der TÜV eingesehen werden, vom anderen nicht? Spannend.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2018, 15:45 
Offline

Registriert: 31. August 2009, 11:42
Beiträge: 414
Wohnort: herzogtum co
Naja, wenn der Händler den TÜV nicht vorliegen hat oder verwenden darf - der Bericht/Bilder gehört ja dem Auftrgageber, und wenn er das nicht ist....

Wir haben bereits zwei Pferde vom anderen B. - beide gegen nicht als Schulpferd geeignete "Fehlkäufe" getauscht. Die wollten wir ja regional in gute Hände verkaufen, es hat sich aber kein Käufer gefunden. Beide Pferde habe ich nicht tüven lassen, da kontinuierlicher Turniereinsatz beim jeweiligen Vorbesitzer nachvollziehbar. Ich kann nur sagen: beide Pferde übertreffen die Erwartungen! Sie laufen kontinuielich Schulbetrieb und greifen auf Turnier mit Reitschülern regelmässig gute Schleifen ab (RWB/E).
Beide Pferde standen nur ein paar Tage beim Händler - und waren wahrscheinlich genau so unbesehen in ZAhlung genommen, wie er unsere gekommen hat. Der konte die gar nicht kennen, hat sie aber trotzdem richtig eingeschätzt. Der sagt auch: da hab ich nichts, wenn er nichts da hat und stellt einem keine Pferde über dem Preislimit vor.

Mit dem B. in Sulzbach , haben wir keine so guten Erfahrungen, "ja kommt mal vorbei, da findet sich was" und dann sind es junge, gerade angerittene Pferde oder absolut unrittige mit undefinierbaren Taktstörungen.
Allerdings kenne ich einige Reiter, die im eher Hochpreissegment gekauft haben und absolut zufrieden sind.

_________________
Oh Herr, wirf Hirn oder Steine - was, ist egal, Hauptsache Du triffst!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2018, 08:02 
Offline

Registriert: 21. Juni 2016, 06:55
Beiträge: 274
Noch ein abschließender Kommentar...

Das Pferd, dass Herr B. meiner Freundin angeboten hat, gehört einer Bekannten. Sie will die Stute verkaufen, weil sie "kein entspanntes Reitpferd" ist. Ich habe die Stute erkannt, weil Herr B. so intelligent war und meiner Freundin ein Video geschickt hat, dass die Stute mit ihrer aktuellen Besitzerin zeigt. Quasi das Verkaufsvideo von der aktuellen Besitzerin an Herrn B.
Die absolute Oberfrechheit ist nicht die Tatsache, dass er unerlaubt Videos weiterleitet von Pferden, die er noch nicht mal auf dem Hof hat; sondern alle Eskapaden der Stute kennt, keinen blassen Schimmer vom Gesundheitszustand hat (er hat nicht mal danach gefragt!), aber meine Freundin für den Tag nach der Anlieferung zum probereiten bestellt... für das brave, leicht händelbare Reitpferd mit tollem TÜV!

Um so besser, dass beide auf das Geschäft mit Herrn B. verzichten!

Wir / ich verfolgen die Sache jetzt auch nicht weiter, ist einfach verschwendete Energie. Aber krass finde ich das schon. Leider steht jeden Tag ein "Dummer" auf, der nicht so gründlich nachforscht und auf sowas reinfällt.

_________________
"Die echte Geduld zeugt von großer Elastizität." - Novalis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de