Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 07:57


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Da ist guter Rat auch teuer....
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Oktober 2017, 08:34 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Ja da habt ihr wohl recht.

Ich bin leider dem Arabär gegenüber schon recht emotional. Die Besitzerin ist mir recht egal, ich fand das Verhalten nur doof. Aber er tut mir wirklich leid. Als sie gestern abend weg waren, war ich auch bei ihm hinten.
Ist bei mir halt so, jedes Pferd das zu meinen integriert wird, wächst mir halt meistens ans Herz. Ist leider so.
Ich hoffe, der neue geht nicht irgendwann wieder......
Der nächste der einzieht, ist eh unser eigenes dann, sobald mein Mann seine Ausbilung zu Ende hat und etwas Fuss gefasst hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da ist guter Rat auch teuer....
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Oktober 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6691
Wohnort: OA
Bellinchen hat geschrieben:
Ist bei mir halt so, jedes Pferd das zu meinen integriert wird, wächst mir halt meistens ans Herz. .
Gewöhn Dir das ab :wink: . Bzw. bei dem neuen Pferd gar nicht erst an. Interessier dich für das, was in Zusammenhang mit deinen Pferden steht und ignorier den Rest (natürlich nur, solange es nicht tierschutzwidrig ist). Wenn du dir nen Kopp machst und es für dich behältst belastet es dich bloß, wenn du dir nen Kopp machst und evtl. noch Ratschläge gibst gibt es Knatsch. Beides ist nicht erstrebenswert :P .

Ich hab ja seit vier Wochen das, was ich eigentlich nie wieder wollte, ein „Fremdpferd“ bei unseren beiden. Mich nervt das ein oder andere organisatorische, was noch holperig läuft. Aber was das Mädel mit ihrem Pferd anstellt ist mir sowas von egal, auch wenn es nicht „meine Linie“ ist. Sie hat ihn lieb, das reicht mir und mehr geht mich auch nix an :keineahnung: . Und dem Pferd reicht das auch, ich muss den also nicht auch noch liebhaben :mrgreen: . Sicher ist es einfach, weil er absolut nicht in mein Beutschema fällt, aber wenns ein puscheliges Pony wäre wäre es vermutlich trotzdem nicht anders. Mir reichen meine eigenen Viecher zum Sorgen machen völlig aus :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da ist guter Rat auch teuer....
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Oktober 2017, 13:30 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Ja freilich, es gelingt mir nur leider nicht so.

Der Neue ist auch unglaublich nett.....am WE lassen wir ihn rüber, er steht ja nebenan, bis jetzt sieht es gut aus und das müssen die dann eh unter sich klären.
Die Besitzerin ist unkompliziert muss ich sagen, die sagte auch, stellt ihn ruhig dann dazu ich muss da nicht unbedingt da sein.
Es reicht ja wenn ich aufpasse

Ararbärfrau sagt Hallo und manchmal Tschüss.
Aber es ist mir seit gestern egal, hab ich bemerkt.
Auch gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da ist guter Rat auch teuer....
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2017, 08:40 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Hallöchen,

der Neue ist nun seit gestern abend integriert.
Freitag haben wir ihn ein paar Stunden rüber gelassen, und das war voll in Ordnung. Meine Pferde fanden ihn ganz gut und er meine auch.
Gestern dann wieder rüber, und das war ohne Probleme das ich zu meinem Mann gesagt habe er soll doch die Trennwand im Stall ausbauen, denn das müssen die nun eh unter sich klären, es bringt ja nichts wenn ich den immer rein und raus tu.
Das ging auch ganz gut.

Mein Schimmeltier hat sich 2x mit ihm kurz angelegt, der findet ihn noch nicht ganz so toll jetzt wo er drin steht (da geht es nun eben um Rang 3 und 4). Haben sich mal kurz gekabbelt, aber dann hat der Neue kapiert das er um Gisi lieber erstmal einen Bogen macht.
Da heute morgen nix kam, gehe ich davon aus, das alle Beine und Köpfe noch dran sind (die SBin ist superlieb und schaut regelmäßig nach ihnen).

Gestern war dann allerdings gleich wieder Zenober, weil der Arabär seine Koppel noch abgesteckt auf unserer hat. Und der Besi hat es dann nicht gepasst das der neue bei uns steht weil sie muss ja, wenn sie ihren rein holt durch unsere Koppel und der Neue kam dann eben mal her und hat geschaut (der ist aber echt kreuzbrav und weicht auch) nur ihrer hat halt einen Hermann gemacht und sie meinte dann zur SBin das geht nicht und da durch führen etc. pp. ich hab dann nur zur SBin gesagt, dann soll sie den Gaul halt in der Box lassen.....
:roll: meine Güte echt.

Aber ich freu mich das es so gut klappt bei unseren :-D

LG
B.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cleo und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de