Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 07:41


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 10:45 
Offline

Registriert: 19. April 2008, 14:55
Beiträge: 313
Hallo,
bin ja noch auf Pferdesuche und habe seit langem mal wieder etwas Ansprechendes gefunden.
Aber: Mein Mann, ca. 186 cm und realistisch 88 kg soll auch gelegentlich mal mit reiten können.
Pferdchen ist eigentlich das typische Damenreitpferd, ca. 167 cm, recht kurz, kompakt.

Kann man natürlich ohne Bilder schwer beurteilen, aber was würde Euer Bauchgefühl dazu sagen ?

Vielen Dank
teddy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Juli 2010, 10:44
Beiträge: 1024
Ich finde das hängt von folgenden Faktoren ab:

Wie gut reitet dein Mann, sprich wie ausbalanciert und leicht sitzt er?

Wie oft reitet er?

Was reitet er?

Wie reagiert das Pferd auf ihn?

Wie ist der Rücken, die Ausbildung und die Gänge vom Pferd?

Wird es einen passenden Sattel für den rücken und für deinen Mann geben? Evt braucht ihr 2 Sättel...

167 kompakt mit gutem Reiter 186 cm und 88 Kg kann schon noch passen....Kompakter Rücken finde ich sogar oft stabiler als langer schwacher Rücken und ganz viel Schwung....Hängt alles immer vom Einzelfall ab...

_________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Arthur William Russel


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1922
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man auf so eine Frage keine Pauschale Antwort geben kann.
Mein Mann ist etwas kleiner aber Gewicht ähnlich wie bei deinem Mann. Mein Schimmelchen ist ca. 1,68 m groß und nicht zierlich, hat aber einen langen Rücken und tut sich mit mehr Gewicht im Sattel nur leicht wenn die Person die reitet ordentlich Körperspannung hat.
Sprich mein Mann kann mein Schimmelchen zwar reiten aber wirklich Spaß hat da keiner von beiden.

Das Pferd von meinem Mann- ein kompater, kurzrückiger Tinker/Trakehner Wallach mit ca. 1,64m läuft mit ihm als Reiter wunderbar.

Tendenziell würde ich aber aus meinen Erfahrungen heraus sagen, dass ein kurzer Rücken mehr Tragkraft hat wie ein langer Rücken.

Vermutlich hilft aber nur ausprobieren und dann ist halt auch die Frage wie oft will dein Mann reiten. Sitzt der einmal die Woche drauf oder doch öfter, würde das für mich schon nochmal einen Unterschied machen.

Edit: einiges hat sich mit Cillies Beitrag ja jetzt überschnitten. Aber gerade was den Sattel angeht, da hat Cillie recht, vermutlich wird euch beiden dann nicht ein Sattel passen


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 11:11 
Offline

Registriert: 19. April 2008, 14:55
Beiträge: 313
Danke, ihr macht mir zumindest erstmal wieder etwas Mut.
Kompakt habe ich eher falsch beschrieben, sie ist schon eher das zierliche Damenreitpferd (aber nicht Richtung Blüter) mit kurzem Rücken.
Sie ist jetzt 5, und mein Mann möchte maximal 2 x die Woche mitreiten, wenn sie weiter ausgebildet ist.
Er reitet so auf A-Niveau und möchte ein bisschen Unterricht nehmen, aber nur zum Spaß, ohne großen Ehrgeiz.
Wir werden es beim nächsten Mal einfach mal ausprobieren, es muss auch optisch zumindest aussehen.
LG


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1922
Wenn die Stute zierlich ist wird es optisch halt schon grenzwertig sein, aber auch das muss man sehen wie gut die Stute einen größeren Reiter abdeckt. Ich würde das auch einfach ausprobieren, danach weiß man mehr :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 11:47 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11140
Wohnort: Dorsten
Das müsst ihr wirklich ausprobieren.
Hier mal ein sehr altes Bild von meiner Stute, die nur knappe 1,61 ist. Mein Mann ist ca 1,85:

Bild


Ich finde, das sieht noch ok aus.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:34
Beiträge: 2263
Wohnort: SH
"unsere" Alt Oldenburger/ Schweren Warmblüter decken zB auch große Reiter gut ab, weil sie die Rumpftiefe haben. Insofern wirklich ausprobieren...

_________________
Irgendwann fahre auch ich einen T1!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 20:17 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1143
das kann klappen mit entsprechendem Training und Kondition und willen. Gerade wenn dein Mann auch vernünftig im Unterricht reiten will sehe ich da weniger bedenken als wenn er nur so " lüschig " rumdümpeln will.

Man muss eben sehen das das Pferd eine vernünftige Muskulatur bekommt und besonders auf dessen Signale achten. Manche haben kein Problem mit etwas mehr Gewicht wenn der Reiter dafür aber gut reitet als jemanden der wenig wiegt und grottig oben sitzt....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Juni 2017, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Oktober 2007, 22:13
Beiträge: 2160
Wohnort: Hamburg
Das hängt sehr vom Einzelfall ab, würde ich sagen.
Mein Zauselchen ist so 174 cm groß, hat aber einen sehr schwachen Rücken und tut sich mit viel Gewicht im Sattel echt schwer. Wenn der Reiter gut ist und ihn vor allem ordentlich reitet, ist das kein Problem. Ist der Reiter eher schwach, lässt ihn so dahin latschen, dann neigt der Zausel leider dazu, den Rücken sehr hängen zu lassen und dann wird es schnell problematisch mit viel Gewicht im Rücken. Wobei das auch schon bei leichten Reitern schwierig wird, wenn die ihn öfter reiten, der muss einfach korrekt gearbeitet werden, sonst gehts ihm gleich in den Rücken.
Unsere Stute ist viel kleiner, vielleicht so 163 cm, aber sehr kompakt und stabil gebaut, hat außerdem einen starken Rücken und verzeiht dadurch viel beim Reiten und zeigt keinerlei unterschiede ob da jetzt jemand schweres oder leichtes draufsitzt.
Man sieht es den Pferden ja auch an wie zufrieden sie laufen, wenn sie damit offensichtlich keine Probleme haben, finde ich die Kombi unproblematisch, vor allem weil dein Mann ja für seine Körpergröße auch recht leicht ist, der schleppt ja keine Kilos zu viel mit sich rum, die man einem Pferd nicht noch zusätzlich zumuten müsste.

_________________
Schaut mal auf unserem Online Magazin rund ums Pferd rein:
http://www.horsediaries.de

Fotoshooting?
http://www.theresalohmeyer.de

Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de