Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 03:44


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 13:33 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1191
Wohnort: Deutschland
Ich will ja nicht unken, aber...

Ich habe Mittwoch Hafer gesät, daß hat gestaubt das man denkt man wäre in der Sahelzone. Am 28. März. Der Winter war sehr trocken, im Unterboden ist wenig Wasser. Bis Ostern ist kein Regen in Sicht.

Ich wollte eigentlich mein überschüssiges Heu verkaufen, aber das habe ich abgesagt. Wenn es so weiter geht, bin ich im Winter mit überjährigem Heu der King.

Letztes Frühjahr standen wir bis zum Hals in der Matsche.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. September 2009, 11:10
Beiträge: 1196
Wohnort: HSH
Wo bist du denn?
Ich kenne mich null aus in der Landwirtschaft, aber würde behaupten, hier im Norden ist die Situation derzeit außerordentlich gut, hier gab es nach ganz viel Matsch jetzt immer nur gerade so viel Regen, dass nicht alles aufweicht.
Letztes Jahr hat unser SB das nämlich nicht geschafft mit dem Heu. Es war viel zu nass bzw. sein Timing falsch..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 14:23 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1191
Wohnort: Deutschland
Lexa Loona hat geschrieben:
Wo bist du denn?


Mittelhessen. Und je weiter Süden, desto schlimmer heißt es. Franken muß noch schlechter sein als hier.

(warum zur Hölle steht das in der Erzählecke? Wohl geschlafen...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. August 2008, 10:46
Beiträge: 2929
Wir sind Süden..also Bayern..und ich kenn mich mit Landwirtschaft nicht aus..aber Regen hatten wir viel. Dazu jetzt schon gut warme Tage im März..also zumindest alles was ich sehen kann wächst deutlich besser und schneller als zb letztes Jahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. September 2009, 11:10
Beiträge: 1196
Wohnort: HSH
Also, hier im Norden ist es denke ich normalerweise das andere Extrem: nie genügend trockene Tage am Stück..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6690
Wohnort: OA
lucylou hat geschrieben:
Wir sind Süden..also Bayern..und ich kenn mich mit Landwirtschaft nicht aus..aber Regen hatten wir viel. Dazu jetzt schon gut warme Tage im März..also zumindest alles was ich sehen kann wächst deutlich besser und schneller als zb letztes Jahr.
Dito. Trotz Nachfrost sprießt alles munter und satt vor sich hin. Allerdings allertiefster Süden, gut 400 km südöstlich von Frankfurt a.M.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 17:28 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7309
Wohnort: Reutlingen
Wir hatten nach einem Trockenen Sommer letztes Jahr im Dezember 5l statt 25-35l in den Vorjahren, Januar 26l statt 30-50l in den Vorjahren, Februar 25l statt 30-50l in den Vorjahren, der März liegt mit 38l aber tatsächlich mal über den Vorjahren, von der Temperatur allerdings auch. Außerdem hat es ca. 20l davon an einem Tag geregnet. => Hier staubts wie in der Wüste, der Boden ist komplett trocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1884
Wohnort: RLP
Lexa Loona, bei dir bin ich mir nicht ganz sicher wo genau im Norden du bist, aber bei Schnucki gilt auf jeden Fall: Ihr seid seid regennasse Standorte und damit prädestinierte Dauergrünländer, bei euch ist also eh immer deutlich nasser als im Rest von D :wink: Das heißt einfach, dass bei euch der Jahresniederschlag so hoch ist, dass es für Ackerbau ohnehin zu nass ist und die Flächen deswegen vorrangig zur Futtererzeugung genutzt werden, egal ob Silo oder Heu oder Heulage. Deswegen sind ja bei euch auch die ganzen Kühe, Wasser fährt man nicht durch die Gegend :wink:
Das heißt aber trotzdem, dass die Zeitfenster zur Ernte in diesen Regionen sehr knapp gesetzt sind.

Hessen hat zwar viele Mittelgebirge und damit auch Standorte mit höheren Niederschlägen, ist aber trotzdem stärkeren Schwankungen ausgesetzt. Ein trockenes Frühjahr kommt eben auch mal da vor. Und genau das haben wir dieses Jahr, deutschlandweit. Nur die Auswirkungen sind halt unterschiedlich zu spüren.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6690
Wohnort: OA
Luna~Beccy, das weiß ich. Meine Antwort war auf Pegasus' Mutmaßung bezogen "je weiter Süden desto schlimmer", das sehe ich nämlich aus den von dir genannten Gründen anders :wink: . Aber vielleicht meinte er ja auch nur Süd-Hessen :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1884
Wohnort: RLP
Entschuldige, da sollte jetzt auch nicht oberlehrerhaft klingen, aber weil Lexa Loona ja schrieb, dass sie dazu keinen näheren Bezug hätte. Zudem kommt auch noch, dass gefühlte Wetterlagen nicht zwingend mit tatsächlichen Wetterdaten übereinstimmen.

Also meine Eltern (Oberbayern) berichten auch von regelmäßigen Regen, aber der Winter war nu ja auch trotzdem noch eher mild und trocken. Bei dir hat's ja viel geschneit (habe die Bilder immer bewundert), aber meine Eltern hatte nur von Anfang Januar bis Mitte Februar richtig viel Schnee, also auch eher wenig Niederschlag. Das zeigt sich dann grade im Alpenvorregion auch durch weniger Schmelzwasser.


Ich kann dazu gar nichts sagen, ich lebe ohnehin in einer der niederschlagsärmsten Regionen Deutschlands :mrgreen:


Edit: Grade mal geschaut, meine Eltern leben in der niederschlagsstärksten Region Deutschlands (Berchtesgadener Land).

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. September 2009, 11:10
Beiträge: 1196
Wohnort: HSH
schnucki hat geschrieben:
Luna~Beccy, das weiß ich. Meine Antwort war auf Pegasus' Mutmaßung bezogen "je weiter Süden desto schlimmer", das sehe ich nämlich aus den von dir genannten Gründen anders :wink: . Aber vielleicht meinte er ja auch nur Süd-Hessen :keineahnung:


Dito.
Ich bin kein Fachmann, aber ich bekomme ja doch einiges vom "Bauernschnack" mit und weiß daher, dass Heu trocknen hier echt schwierig ist. Daher ist es wie gesagt das andere extrem: meist zu nass. Daher (denke ich) für uns ganz gut, dass es dieses Jahr (bis jetzt) nicht so extrem nass ist. Aber vielleicht kommt das dann wieder genau zur Heuernte... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10770
Wohnort: Krone Deutschlands
Bin auch nicht vom Fach und habe keine Zahlen, kann aber die Regentage seit September 16 an zwei Händen abzählen. Wird schwierig dieses Jahr. Süd Bawü.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2017, 21:52 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 1702
Mir kommt auch trocken vor, aber es wächst gut... und die Zahlen, die ich im Netz finde, lassen auch auf eher normale Niederschlagswerte schließen.

Gibts da ne Seite, auch der man das genauer für einzelne Orte nachgucken kann?

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. April 2017, 05:15 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 14:21
Beiträge: 34
Ich seh das genauso: Wenn das nicht bald ordentlich regnet, bekommen wir ein Problem. Das Gras müsste jetzt anfangen zu wachsen, da kommt aber kaum was. Und wenn es noch länger dauert mit dem Regen, besteht zudem die Gefahr, dass sich 2016 wiederholt. Orkanartige Regenfälle kurz vor oder im Heu machen und Wiesen, die wochenlang nicht befahrbar waren.

Bei uns im Stall wird mit dem Heu so verschwenderisch umgegangen, als ob es ohne Ende vorhanden wäre. Bin mal gespannt, wann der Sb die Reissleine zieht. Der muss nämlich bald nachkaufen und ich bin sicher, dass die Preise schon anziehen.
Wir sind Selbstversorger, uns reicht unser Heu dicke. Aber wir geben auch nichts ab, wer weiß, wann und Wieviel es gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. April 2017, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13442
Wohnort: Rheinland Pfalz
Bei uns ist es staubtrocken. Gras wächst, könnte aber besser sein....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de