Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 06:31


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Juni 2017, 14:09 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1143
Ja so eine Anlage hätte ich auch gerne - DAS wäre der Renner hier .....

es gibt mittlerweile auch so Anlagen da kann man wohl sogar teilweise ballen nach 2 Tagen pressen und die kommen dann auf so Gitter und trocken unter Dach in der Anlage .....
Hammer was alles geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2017, 07:25 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1191
Wohnort: Deutschland
So, Heu ist drin. Ertrag etwa 30% weniger als sonst udn das nicht nur bei mir. Zumindest in Mitteldeutschland scheint das der allgemeine Trend zu sein.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2017, 02:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13442
Wohnort: Rheinland Pfalz
Bei uns wird heute und morgen gemäht. Wettermässig dürfte nix schief gehen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2017, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6691
Wohnort: OA
Unser Sb hat diese Woche auch gemäht. ich hätte noch etwas gewartet, Obergras war so hoch, dass es nach dem letzten Gewitter schon lag, Untergras war eher mau. Da er aber eh immer mehr hat als er braucht (mäht nur für den Eigenbedarf) war es für ihn okay. Für mein Geschmack ist es zu "fisselig", ich kann aber schon verstehen, dass er die Chance zum mähen ergriffen hat. Wetter soll zwar nächste Woche noch super sein, da kriegt er aber keinen Urlaub, und was danach kommt weiß ja keiner.
Er fährt auch lose ein und trocknet dann maschinell nach, ist ein ehemaliger Milchviehbetrieb, da ist Kran und Gebläse ja serienmäßig verbaut. Das Heu ist von der Qualität her immer top, so schön kriegt man es gepresst nur sehr selten hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 07:40 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3973
Wohnort: GAP
Unser Stallbesitzer hat auch letzte Woche gemäht und hat dann ein Bild in unsere Stall-Whatspp-Gruppe geschickt mit der Bildunterschrift "Ein Traum entsteht" :mrgreen:

Er hat jetzt 150 Ballen drin und die sind super geworden. Die ersten 40 waren eigentlich etwas zu früh, aber das war logistisch sinnvoll und die Pferde fressen das natürlich unglaublich gerne. Die 110 jetzt waren wohl perfekt - er war ganz euphorisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 07:59 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1191
Wohnort: Deutschland
Verschiedene Raufutterqualitäten vorzuhalten kann ganz praktisch sein, dann kann man im Winter schon eine Menge dadurch steuern, daß man den richtigen Pferden den richtigen Rundballen hinstellt. Man muß nur aufpassen, daß nicht auf einmal der Haflingerbesitzer rummault, sein Pferd würde nur "schlechtes" Heu bekommen.

Untergras, das Mitte Juni noch nicht da ist, kommt auch nicht mehr, da nützt warten nichts. Der März war zu trocken, der April zu kalt, da wird es eben weniger.

Ich mähe heute die letzte Wiese. Habe mich letzte Woche nicht getraut, weil es für Donnerstag Mittag schon Regen gemeldet gab, der dann aber doch erst am Abend kam...

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6691
Wohnort: OA
Trocken war hier gar nichts :muahaha: , kalt aber natürlich schon.
Und ich habe ja den direkten Vergleich mit den direkt neben den Mähweiden gelegenen nicht gemähten und noch nicht genutzten Koppeln - da schiebt das Untergras noch ziemlich gut, während das Gras "oben" schon in voller Blüte steht :keineahnung: . Man muss dabei bedenken, dass wir hier immer ein paar Wochen später dran sind als anderswo. Aber wie geschrieben, ich verstehe trotzdem dass er gemäht hat, bei bestem Wetter noch 10 Tage zu warten wäre mir auch zuviel Roulettespielen gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 08:26 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3973
Wohnort: GAP
Pegasus hat geschrieben:
Verschiedene Raufutterqualitäten vorzuhalten kann ganz praktisch sein, dann kann man im Winter schon eine Menge dadurch steuern, daß man den richtigen Pferden den richtigen Rundballen hinstellt. Man muß nur aufpassen, daß nicht auf einmal der Haflingerbesitzer rummault, sein Pferd würde nur "schlechtes" Heu bekommen.

Das ist ein interessanter Aspekt, ich muss unseren Stallbesitzer mal fragen ob er das eigentlich steuert.
Wir haben 8 Doppelheuständer und es wird natürlich sehr darauf geachtet, dass die Pferde sich verstehen und kein Arschlochpferd an einem Heuständer fressen darf, an dem sonst sehr schüchterne sind oder dass die ganzen Parker zusammenstehen. Aber abgesehen davon, dass es an einem Heuständer zumindest im Winter nur Heulage gibt, wird das Heu glaube ich einfach verteilt.
Ich glaube es gibt auch keine Einteilung der Pferde nach Futterbedarf, das wird rein über die Zeit gesteuert, so weit ich weiß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 10:30 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5560
Man kann es auch auf andere Arten "steuern", als Pegasus das beschrieben hat: Z.B. indem man der ganzen Gruppe Offenstaller im Winter (oder auch nur in Zeiten extremer Kälte) das "gehaltvollere" Heu gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 18:19 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 14:21
Beiträge: 34
Bei uns drastisch weniger als letztes Jahr. Eigentlich hätte ich erwartet, dass der Regen noch rechtzeitig kam, hab mich aber wohl geirrt. Letztes Jahr von 2 Wiesen 60 Bällen, dieses Jahr von dreien 32!

Zumindest bei uns wird Heu teuer. Und die Wiesen sehen aus wie Steppen. Da kommt auch nichts nach.

Und wenn es dann wirklich mal wieder regnet, haben wir wahrscheinlich wieder landunter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juni 2017, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1319
Wohnort: Wald & Heide
Kurz noch hierzu
Pegasus hat geschrieben:
..... Mit Kalkammonsalpeter (KAS) den ph-Wert anzuheben ist unmöglich, denn KAS hat (fast) genauso so viel Kalk, wie durch die Nitrifizierung des enthaltenen Stickstoffs verbraucht wird. Mit Kalkstickstoff geht es schon eher, vielleicht liegt hier eine Verwechslung vor
Mag sein, das ich da was verwechsle, aber eine andere Erklärung habe ich nicht, denn wir hatten definitiv keinen Kalk ausgebracht, trotzdem hat sich der ph-Wert eingependelt :-k

Zur Futterbergung - wir können uns erstmal entspannt zurück lehnen, alle Wiesen sind abgeerntet, mit zufriedenstellendem Ertrag und ordentlicher Qualität :-D

Allen, die Ihr Futter noch draußen haben wünsche ich, weiterhin das perfekte Erntewetter..... Regenwolken dürft Ihr solange zu unseren Flächen weiter schieben :wink:

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)
Abstand bringt Klarheit, Nähe und/oder neue Einsichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Juni 2017, 21:02 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1191
Wohnort: Deutschland
Also, daß die Raubvögel aufsteigen, sobald man mit dem Traktor auf der Wiese ist, ist ja allgemein üblich. An die Störche habe ich mich auch gewöhnt, wobei die jedes Jahr dreister werden. Ich warte drauf, daß einer gleich auf dem Mähwerk mitfährt. Das ist auch kein Zufall, ich habe es extra ausprobiert udn bin auf das andere Ende der Wiese gefahren, habe da weiter gemäht,und die Störche kamen zu mir rüber gewatschelt. Frischfleisch schmeckt eben am besten...

Heute die Krönung: Beim Wenden war ein Fuchs auf der Wiese und meint Ihr der hätte sich mal davon gemacht als ich kam. Der hat mich völlig ignoriert und sein Mauseloch bearbeitet. Als ich dann auf seiner Spur war und drohte ihn zu überfahren, hat er widerwillig drei Meter Platz gemacht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 06:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1621
Wohnort: Thüringen
Die Füchse haben jetzt Junge und müssen diese versorgen. Da kann nicht einfach einer dazwischenfunken :alol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13442
Wohnort: Rheinland Pfalz
Unser Heu ist auch drin - weniger als die Hälfte vom Vorjahr. Das hätte ich nicht gedacht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 06:53 
Offline

Registriert: 15. Juli 2009, 23:13
Beiträge: 91
Wir haben gestern Rundballen gepresst und von 2 Flächen 90 Ballen bekommen. Dann haben wir zusätzlich noch 200-300 kleine Ballen gemacht. Habe keinen direkten Vergleich, da wir letztes Jahr nur eine Fläche gemäht haben, aber ich würde sagen, dass der Ertrag sehr gut war :rosawolke: Viel mehr als wir brauchen auf jeden Fall :wink:

_________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus! :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de