Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 06:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 08:11 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5560
Pegasus hat geschrieben:
Ich warte drauf, daß einer gleich auf dem Mähwerk mitfährt.

:muahaha: Dann aber bitte ein Foto machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 08:19 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2100
Wohnort: Hessen
Wir haben nach wie vor noch nichts drin.
Aussage letzte Woche war, dass wir so in 2-3 Wochen damit rechnen können.
Ein Teil der Wiesen ist gemulcht worden, da er nur noch für sich selbst und uns dies Jahr Heu macht und nicht alle Flächen braucht.
Ich hoffe, dass es flächenmäßig auch wirklich noch reicht... Aber er wird schon wissen was er tut :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juni 2017, 11:54 
Offline

Registriert: 31. August 2009, 11:42
Beiträge: 414
Wohnort: herzogtum co
Wir werden im Moment von unseren Kleinlieferanten mit Heu totgeschmissen, ich weiss schon nicht mehr wohin damit. den grossen Heuboden hatten wir an zwei Tagen 3/4 voll, der Rest ist gemäht und bekommt hoffentlich kein Gewitter ab.
Auch Heu aus 2016 ist hier noch reichlich auf dem Markt...

_________________
Oh Herr, wirf Hirn oder Steine - was, ist egal, Hauptsache Du triffst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Juni 2017, 12:02 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 05:39
Beiträge: 1026
Wohnort: Tor zum Sauerland
Hallo!

Unsere Heuernte 2017 ist schnell und problemlos über die Bühne gegangen. Samstag geschnitten, nach 4 schönen sonnigen und windigen Tagen dann am Mittwoch gepresst
und auf den Boden eingelagert. Wie letzte Jahr 30 große Rundballen.

Einteil ist schon am Montag zu Heulage gemacht worden. Auf 10 Ballen hätten wir Zugriff.

Die Heulage unseres anderen Bauern muss erst noch wachsen, aber da gibt es normal nie Probleme, da die Wiesen direkt an der Ruhr liegen und auch in extremen Sommern es kein
Wasserproblem gibt.

Und 13 Ballen der Ernte 2016 haben wir ja auch noch.

Stroh sollen noch je 400 kleine Ballen Gerste und Weizen kommen, wäre aber kein Muss, mit den Resten auf dem Boden kämen wir auch hin.
Also entspannt zurücklegen und warten was der Sommer noch so bringt, da auch mehr als genug Gras da ist.

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2017, 12:45 
Offline

Registriert: 31. Dezember 2007, 11:21
Beiträge: 2500
Mal eine Frage warum müssen Bauern immer jammern :mad: und immer das Gleiche "wenig Gras, Heu wird knapp dies Jahr usw..." aber selbst letztes Jahr wo es wirklich viel Heu gab wurde gejammert :mad:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1319
Wohnort: Wald & Heide
TinyTin hat geschrieben:
Mal eine Frage warum müssen Bauern immer jammern :mad: und immer das Gleiche "wenig Gras, Heu wird knapp dies Jahr usw..." aber selbst letztes Jahr wo es wirklich viel Heu gab wurde gejammert :mad:

Wenn es in der einen Region gut war, heisst das noch lange nicht, das es ein paar Dörfer weiter genauso gut war. Knappe Ernte heisst ja dann auch zusätzlicher logistischer und finanzieller Aufwand um genug Futter für die Tiere heran zu bekommen oder Einbußen beim Verkauf, wenn der Ertrag soviel geringer war.
Und, viele Arbeitnehmer jammern doch auch über zu wenig Lohn, zuviel Arbeit..... klappern gehört für Manche eben zum Handwerk ;-)
Aber es ist wie bei Anderen Berufsstänfen auch, die paar die jammern werden wahr genommen, die zwanzig Anderen, die still ihre Arbeit tun eben nicht.

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)
Abstand bringt Klarheit, Nähe und/oder neue Einsichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heu 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2017, 17:09 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1143
Wir haben nun endlich mal wieder Regen

das nächste Zeitfenster mit mindestens 3 guten Tagen werden wir nutzen und ggf dann kleine Rundballen machen und wickeln lassen.
Kleine Heubunde könnte ich auch zukaufen. Da brauch ich ja eh nur maximal 400 Stück für den Zeitraum Juni- September
danach muss ich ja eh Heulage füttern.

Ob ich dann nochmal dünge und nen zweiten Schnitt riskiere , ich weiß nicht liegt jetzt dran wann Wetter passt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de