Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 16. November 2018, 18:42


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WITZE-ECKE
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:53
Beiträge: 13010
Wohnort: Schlumpfhausen
Six Classic Affairs
> The 1st Affair:

A married man was having an affair with his secretary.
One day they went her place and made love all afternoon. Exhausted,
they fell asleep and woke up at 8 PM.
The man hurriedly dressed and told his lover to take his shoes
outside and rub them in the grass and dirt.
He put on his shoes and drove home.
"Where have you been?" his wife demanded.
"I can't lie to you," he replied, "I'm having an affair with my
secretary. We had sex all afternoon."

"You lying bastard!
You've been playing golf!"

>
The 2nd Affair:

A middle-aged couple had two beautiful daughters but always talked
about having a son.
They decided to try one last time for the son they always wanted.
The wife got pregnant and delivered a healthy baby boy.
The joyful father rushed to the nursery to see his new son.
He was horrified at the ugliest child he had ever seen.
He told his wife, "There's no way I can be the father of this baby.
Look at the two beautiful daughters I fathered! Have you been
fooling around behind my back?"
The wife smiled sweetly and replied, "! Not this time!"


The 3rd Affair:

A mortician was working late one night.
He examined the body of Mr. Schwartz, about to be cremated, and
made a startling discovery. Schwartz had the largest private part he had ever seen!
I'm sorry Mr. Schwartz," the mortician commented, "I can't allow
you to be cremated with such an impressive private part. It must! be saved for posterity."
So, he removed it, stuffed it into his briefcase, and took it home.
"I have to show you something you won't believe," he said to his
wife, opening his briefcase.

"My God!" the wife exclaimed, "mr Schwartz is dead?!?!"



The 4th Affair:

A woman was in bed with her lover when she heard her husband
opening the front door.
"Hurry," she said, "stand in the corner."
She rubbed baby oil all over him, then dusted him with talcum powder.
"Don't move until I tell you," she said. "Pretend you're a statue."
"What's this?" the husband inquired as he entered the room.
"Oh it's a statue." she replied. "The Smith's bought one and I
liked it so much I got one for us, too."
No more was said, not even when they went to bed.
Around 2 AM the husband got up, went to the kitchen and returned with a sandwich and a beer.
"Here," he said to the statue, "have this. I stood like that for
two days at the Smith's and nobody offered me a damned thing."


The 5th Affair:
A man walked into a cafe, went to the bar and ordered a beer.
"Certainly, Sir, that'll be one cent."
"One Cent?" the man thought.
He glanced at the menu and asked, "How much for a nice juicy steak
and a bottle of wine?"
"A nickel," the barman replied.
"A nickel?" exclaimed the man. "Where's the guy who owns this place?"
The bartender replied, "Upstairs, with my wife."
The man asked, "What's he doing upstairs with your wife?"
The bartender replied,
"The same thing I'm doing to his business down here."


The 6th Affair:

Jake was dying. His wife sat at the bedside.
He looked up and said weakly, "I have something I must confess."
"There's no need to," his wife replied.
"No," he insisted, "I want to die in peace. I slept with your
sister, your best friend, her best friend, and your mother!"
"I know, I know," she replied. "Now just rest and let the poison
work."

:lol: :lol: :lol:

_________________
Wenn beim Haflinger noch Luft zwischen Bauch und Boden ist, ist er unterernährt.
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal.[img]http://i33.tinypic.com/2lxxool.jpg[/img]
http://puggedis.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Artgerechte Haltung von Männern
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:48
Beiträge: 404
Allgemeine Bestimmung



Artikel 1
Sich einen Mann zu halten , ist bei weitem nicht mehr so Problemlos wie zu Grossmutters Zeiten , und es erhebt sich die Frage , ob sich die Haltung einesMannes überhaupt noch lohnt . ein Brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgenden Vorraussetzungen erfüllen :

§1
Grundlegende Eigenschaften
Abs 1 er sollte nützlich sein (handwerkl. Fähigkeiten, fleissig im Haushalt , und /oder im Bett zu gebrauchen)
Abs2 er sollte herzeigbar sein ( d.h. sein Aussehen sollte kein mitleid erregen)
Abs3 obige Punkte können ausser acht gelassen werden , wenn §2 zutrifft ....

§2 Er ist reich!

§3 Anschaffung
Abs 1
Gehen sie bei der Auswahl ihres Männchens sorgfältig vor und lassen sie sich genügend zeit , um seine Fähigkeiten zu testen.
Abs 2
Bedenken sie , das das Männchen stehts versucht , sich von seiner besten Seite zu zeigen , aber danach verfällt es wieder in sein altes Rollenverhalten zurück.versteckte und offensichtliche Mängel offenbaren sich erst später.
Abs3
empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes ,(siehe auch §5). so sind zum beispiel auf dem Second -Hand -Markt oftmals brauchbare Exemplarezu finden . aber vorsicht bei mehrfach gebrauchten Exemplaren. sie neigen zu zeitweiligem Gedächtnisverlust ,und streunen herum und können sich nicht mehr an ihr Heim und ihr Frauchen errinnern ....!?!

§4
Abs 1
der Mann ist ein Allesfresser . um Mangelerscheinungen vorzubeugen, sollte man ihm neben Dosenfutter auch ab und zu frisches Gemüse und Salate vorsetzen.
Alkohol sollte ihm nicht vorenthalten werden , da er ih sich sonst mit seinen Artgenossen zusammen verschafft .


§5 Artgerechte haltung

abs1 was die Unterbringung angeht, so ist der Mann relativ anspruchslos . im allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher .

Abs 2 Bei vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden . Man sollte ihn nicht den ganzen Tag einsperren , da er sonst depressiv wird , das essen verweigert und bald eingeht .

Abs 3 fuer die aalgemeine beweglichkeit und eine regelmässige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt . denken sie beim auslauf , das sie ihn immer an der langen Leine führen .


§6 Pflege

Sorgen sie dafür , das er sich einmal am tag wäscht .
um verletzungen zu vermeiden , sollten sie seine Nägel regelmässig nachschneiden. ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfals zu empfehlen. Tauschen sie seine getragenen Kleidung regelmässig gegen neue aus .... (auch unterbekleidung)

§7 Männerkrankheiten
Abs1 Der Mann im allgemeinen neigt zu übertreibungen. eine veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältungen ist leichte bettruhe vollkommen ausreichend .
aufrichtig klingendes Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen.

Abs 2 sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen , empfiehlt es sich , einen Arzt hinzuzuziehen.....
manche Männchen neigen zu übermässigem Haarausfall .dies beeinträchtigt ihre leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich ...

§8 Ausbildung

Abs 1 männer werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt .das befolgen der wichtigsten Regeln , wie *Fuss , Platz , Sitz , Kusch , und Hol's*
beherrschen die meisten bei regelmässigem Training und einer Belohnung durch Leckerli und /oder ein paar streicheleinheiten bereits nach wenigen tagen .

Abs 2 bei der Ausbildung ist es unerlässlich , die Schwiegermutter mit ein zu beziehen , und klare Regeln für die erziehung auf zu stellen.


§ 9 Fortplanzung
** Männer sind das ganze Jahr über läufig, und verhalten sich dem entsprechend **

ein in diesem Zusammenhang geäusserter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu geniessen , da er oft nur als mittel zum Zweck dient .
Leihen sie sich die Kinder bei verwandten oder bekannten aus. so können sie seine Fähigkeiten
als Vater in ruhe testen.


Quelle: Auszug aus dem Bundesgesetzblatt für Deutschland , speziell für das Land Bayern, ausgegeben am 26. September 2001


Auf Grund des § 32 ,Abs.4desArtenschutzgesetzes BGBI Nr.584/1973 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBI Nr430/1985, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für
Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz verordnet.

_________________
..Der Schlüssel des Erfolges, ist die Unterdrückung des Brechreizes..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Frau und Internet
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:48
Beiträge: 404
Sonntag, 1. Juni
Habe jetzt seit einer Woche AOL, das war in der FRAU MIT HERZ als Beilage. Bin ganz zufrieden damit. Am Anfang einige technische Probleme, wollte die Maus an den neuen PC anschließen, aber das Vieh aus der Zoohandlung hat sich immer gewehrt. Jetzt geht es, aber die Krallen kratzen dauernd über den Tisch, wenn ich in AOL bin. Beim Monitor habe ich erst nach einem Anruf bei AOL rausbekommen, daß ich vom neuen Bildschirm die dunkle Schutzschicht abziehen muß, danach habe ich dann auch endlich die Chaträume gefunden. Das muß Frau doch alles erst mal wissen! AOL selbst ist nicht schwer, aber man wird oft veralbert. Jedesmal heißt es Sie haben Post!, und wenn ich dann die drei Etagen runtergelaufen bin, ist nichts im Briefkasten. Das sollten die mal ändern! War im Raum Wir um vierzig, sind aber komischerweise nie mehr als 23 Leute drin. Habe aber im Raum noch nichts geschrieben, sondern nur mal mitgelesen, um zu lernen. Einer hat mir sogar was geschrieben, ich solle mir ein Profil zulegen oder sowas ähnliches. Habe dann sofort an der Tankstelle ein Stück von einem alten Reifen besorgt, ich bin also für alles gewappnet. Ein anderer wollte ein Bild von mir, aber das paßte einfach nicht in den CD-Schacht und war danach total erknittert. Trotzdem: AOL macht Spaß!
Montag, 2. Juni
Heute war ich nur 7 Stunden online. Hat sich aber gelohnt, ich habe schon viele dieser merkwürdigen Abkürzungen verstanden. Dieses LOL z.B. heißt Lachen ohne Lippen. Dann gibt es noch ROFL, das ist ne Beschimpfung und bedeutet richtige Online-Flaschen. Dieses cu kommt aus dem englischen und heißt see you, man teilt damit dem anderen in Raum mit, daß man seine Schrift gut lesen kann. Viele winken auch aus dem Tele, aber mir wäre das zu doof, gleichzeitig zu telefonieren und zu chatten. Die müssen bestimmt wie ich ISDN haben! Habe aber gemerkt, daß in AOL viele mit kaputten Tastaturen sind. Bei einer war die Klammertaste kaputt, die schrieb immer (((((((FREU))))))). Bei einer anderen hakte das ä, die konnte nur immer winkääääääää schreiben. Und was die alles für putzige Namen haben! Eine hieß Rote Nelke, dabei hat die immer in blau geschrieben! Und eine andere nannte sich Böse Zicke, die war aber unheimlich lieb und hat sieben Stunden lang an alle hallo geschrieben und immer nett gegrüßt. Bin aber einmal ins Fettnäpfchen getreten. Als ein Mann fragte wo sind denn die w, habe ich geantwortet, daß bei mir die W auf der Tastatur direkt neben dem Q sind. Alle haben mich ausgelacht - warum?? Ich glaube, ich muß doch noch einiges lernen in AOL.
Dienstag, 3. Juni
Habe heute herausgefunden, wie ich mir einen neuen Namen machen kann, und das, obwohl ich nur 9 Stunden online war! Habe mir sofort einen neuen Namen zugelegt. Wilde Blondine ist doch auch viel besser als der alte Name Herta Kowalski. Danach ist aber was komisches passiert. Es machte immer und immer wieder Ping!, und dauernd standen dann so kleine rechteckige Kästchen auf dem Schirm. Und in den Kästchen standen Sachen, die habe ich echt nicht verstanden. In einem stand z.B. wilder Hengst m sucht Stute w für T6. Können die Pferdehöfe nicht ganz normal in einer Zeitung inserieren, anstatt mich mit diesem Fachchinesisch zu belästigen?? In einem anderen stand suche nette w und mehr. Meine Güte, der hat doch selbst genug Buchstaben auf der Tastatur, was soll das! Habe versucht, alles mit Tipp-Ex vom Schirm zu entfernen, ging aber nicht, ich mußte mehrmals neu starten, damit diese blöden Kästchen vom Bildschirm verschwanden. Mußte leider aber schon um 22.00 Uhr aus AOL raus, weil meine Kinder seit Mittag nichts mehr gegessen hatten. Wollte dann noch mal online gehen, aber AOL sagte immer der gewählte Anschluß ist besetzt. Bin dann direkt mal in die Diele ans Telefon, aber da war immer nur Freizeichen. Anscheinend spinnt selbst bei AOL die Technik öfter mal!



Mittwoch, 4. Juni
Konnte heute erst später online gehen. Habe beim Sozialamt den Scheck über die beantragte Bekleidungshilfe bekommen, hab dann mal schnell nachgerechnet, das reicht für weitere 7 Monate AOL. Die Kinder habe ich bis morgen zu meiner Mutter gegeben, gestern war es doch etwas kurz, und ich will endlich mal ganz in Ruhe plaudern in AOL. Ging erst um 11 Uhr online. Habe heute gelernt, daß Profile was ganz anderes sind! Hahaha, was bin ich dumm gewesen! Habe mir dann ein Profil erstellt und Anschrift und Telefonnummer und alles andere auch sauber eingetragen. Schon komisch, seitdem klingelt andauernd das Tele-fon, aber wenn ich rangehe, höre ich nur immer ein hechelndes Stöhnen. Waren wieder viele nette Männer im Raum, die wollen andauernd mit mir sprechen. Mußte mir zwischendurch neue Zigaretten holen, die Stange von gestern abend war komischerweise verschwunden. Gegen Mitternacht wurde ich dann müde, obwohl die 13 Stunden echt wie im Flug vergangen sind. Naja, bald ist Wochenende, da habe ich dann mehr Zeit für AOL. Vielleicht kann ich die Bügelwäsche ja auch meiner Mutter geben, die wollte sowieso noch Lebensmittel einkaufen gehen für die Kinder. Und mit den Kindern sollte ich auch mal ein ernstes Wort reden, mit drei und fünf Jahren könnten die ruhig schon was selbständiger sein und nicht immer ihrer Mutter am Rockzipfel hängen, wenn ich mal ein paar Minuten für sich alleine haben möchte!
Donnerstag, 5. Juni
Wir hatten heute Stromausfall bis mittags! Ich habe wutentbrannt bei den Stadtwerken angerufen und den Leiter, seine Kinder, seine Familie und seine Verwandten bis ins siebte Glied verflucht und ihnen allen die Pest an den Hals gewünscht!! War ich doch extra um 6 Uhr aufgestanden, damit ich nicht wieder nur so kurz ins AOL kann! Dann kam auch noch meine Mutter und brachte die Kinder zurück. Muß die mich denn andauernd mit solchen Nebensächlichkeiten belästigen?? Konnte dann endlich um 14 Uhr wieder online gehen, nachdem ich die Kinder bei den Nachbarn unterbringen konnte. Habe wieder was neues in AOL entdeckt! Es gibt da auch Mitgliedsräume, die von anderen Nutzern erstellt werden. Habe aber leider nicht alles verstanden. War in einem Raum er schwul bläst in Bonn, dabei ging es da in dem Raum gar nicht um ein Trompetenkonzert. Und in dem Raum nasse Muschi gesucht war auch überhaupt nichts von Katzen im Regen zu lesen. Einiges ist doch echt komisch in AOL! Bin dann wieder in den 40er-Raum, waren wieder nur 20 Leute drin. Anschließend gegen 2 Uhr ins Bett, weil die beiden Stangen Zigaretten alle waren und ich keiner leeren Aschenbecher mehr hatte. AOL fängt an, mir echt gut zu gefallen!


Freitag, 6. Juni
Heute war ich das erste Mal richtig sauer auf AOL!!! Ich war gerade erst läppische 7 Stunden online, da kam so ein EISBAER in den Raum. Das war ein richtig böser Typ! Der hat mich total fies angemacht, nur weil ich gefragt habe, woher die anderen denn alle kommen. Ich konnte vor lauter Wut gar nicht mehr richtig schreiben und die Flasche Korn war dann auch sofort leer. Aber woher wußte der bloß, daß ich ne alleinerziehende, geschiedene Hausfrau bin, die von der Sozialhilfe lebt und zwei Kinder versorgen muß?? Also wenn ich den noch mal treffe, werde ich ihm aber die Meinung geigen, mich als Blödtusse zu bezeichnen! Was für ein widerliches Ekelpaket! Mußte heute widerstrebend früher aus AOL raus, die Kinder hatten nichts mehr anzuziehen und die Nachbarn guckten schon so blöd, weil die nur im Badelaken auf dem Hof spielten. Sonst hätte ich mir noch diesen idiotischen EISBAER gegriffen! Habe vor dem Zubettgehen noch die 8 vollen Aschenbecher weggeräumt und die leeren Korn- und Weinflaschen. Ich freue mich auf ein ruhiges, gemütliches Wochenende, vielleicht gucke ich zwischendurch mal auf ein, zwei Zigarettchen in AOL rein!

_________________
..Der Schlüssel des Erfolges, ist die Unterdrückung des Brechreizes..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:59
Beiträge: 2586
Wohnort: Alkoholiker-Thread...ich trink mir einen!
wie geil ist das denn bitte??????*ROTFL*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 14:09 
Offline
SCHEFFENTE
Benutzeravatar

Registriert: 31. Januar 2007, 16:54
Beiträge: 2413
Wohnort: Weilburg, Hessen
Was ist denn bitte daran so lustig? Könnt ihr mich mal aufklären?
Gruß
Eine total verständnislose AOL-Userin

rofl!!!

_________________
Bild

www.sprachenteich.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 14:14 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12241
Wohnort: Muensterland
hab das mal wieder als ankündigung, ganz oben "angebunden" auf das der thread nie nicht verschwinden kann :)

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2007, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:03
Beiträge: 9959
Bist ein SCHATZ !!!!
:wink:

S*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 12:23 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 17:32
Beiträge: 13
Mann kommt unerwartet früher von der Arbeit nach Hause. Sieht seine Frau mit einem Leibhaber in seinem Ehebett. Er rennt zum Schrank, holt seine Knarre raus und erschießt den Nebenbuhler. Daraufhin die Ehefrau:" Schatz wenn du so weitermachst haben wir bald keine Freunde mehr"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mai 2007, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:01
Beiträge: 1292
Wohnort: VS
Eine 80jährige Frau wurde wegen Ladendiebstahls verhaftet.
Als sie dem Richter vorgeführt wurde fragte der: "Was haben Sie gestohlen?"

"Eine Dose Pfirsiche" war die Antwort.
Auf die Frage, warum sie die Dose gestohlen habe, sagte sie, sie sei
hungrig gewesen.
Dann fragte der Richter wieviele Pfirsiche in der Dose waren. Sie sagte:
"Sechs".
Darauf sagte der Richter zu ihr: "Dann geben ich Ihnen 6 Tage Gefängnis".

Bevor er den Urteilspruch verkünden konnte meldete sich der Ehemann zu Wort
mit der
Frage, ob er auch etwas sagen dürfe.
Der Richter:"Worum geht es?"
Der Ehemann: "Sie hat auch eine große Dose Erbsen geklaut".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Mai 2007, 06:41 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 05:39
Beiträge: 1026
Wohnort: Tor zum Sauerland
Hallo!

Nicht ganz jugendfrei, aber bei dem was unser 13-jährigen heute so treiben sicher vertretbar.

Samstagmorgens. Der Vater hat unheimlich Lust, seine Frau zu vernaschen, aber was soll in der Zeit mit dem 5-jährigen Sohn passieren?
Kurzerhand schickt er ihn auf den Balkon: "Schau mal was so los ist, und erzähle es uns".
Vati ist mit Mutti schon schwer am Jockeln als die Stimme des Kleinen vom Balkon tönt:
"Schmidts haben sich ein neues Auto gekauft, einen Golf!"
Der Vater keucht: "Super, beobachte weiter".
2 Minuten später, vom Balkon: "Meiers bekommen gerade Besuch aus Frankfurt".
Der Vater keucht wieder: "Ok, beobachte weiter".
Weitere 3 Minuten später: "Müllers bumsen gerade."
Der Vater springt erschrocken von der Mutter: "Wie kommst Du denn darauf?"
"Sie haben ihren Sohn auf den Balkon geschickt".


Die neue Lehrerin

jung, superhübsch und mit einer Wahnsinnsfigur - ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse.
Sie schreibt etwas an die Tafel, als Thomas plötzlich ruft :
"Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"
"Thomas", sagt sie, "das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich dich nicht mehr sehen!"
O.K., Thomas geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.
Am nächsten Tag zeichnet die Lehrerin mit der linken Hand, und Thomas ruft:
"Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!"
"Jetzt reichts es mir aber", sagt die Lehrerin, "geh nach Hause!
Diese Woche brauchst du gar nicht mehr auftauchen."
Thomas erlebt drei wundervolle schulfreie Tage.
Am Montag erscheint er wieder im Unterricht.
Bis zur vierten Stunde geht alles gut.
Dann bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich um sie wieder aufzuheben.
"Das war's dann Jungs", ruft Thomas und nimmt seinen Ranzen,
"ich seh euch nächstes Schuljahr!"


Warum Fremdsprachen wichtig sind...

Ein Aushilfskellner ist neu in einer Kneipe. Am nächsten Mittwoch muß der Wirt abends los, er erklärt seiner Aushilfe:"Mittwochs abends kommt immer eine Gruppe aus dem Heim der Stummen. Ich erklär Dir mal, wie die bestellen: Wenn sie mit beiden Händen übereinander deuten, wollen sie ein Bier. Wenn sie mit Daumen und Zeigefinger anzeigen, wollen sie einen Schnaps. Und wenn sie mit der rechten Hand eine sägende oder schneidende Bewegung machen, wollen sie das Tagesgericht." Als er abends wieder kommt, fragt er seine Aushilfe: "Na wie wars?" "Erst ging es ganz gut. Sie kamen rein und zeigten mit Daumen und Zeigefinger, also hab ich erstmal jedem einen Schnaps gebracht. Dann haben sie sich gesetzt und mit der Hand gesagt, ich habe dann das Tagesgericht gebracht. Beim Essen haben sie dann ein paar mal mit beiden Händen übereinander gedeutet, ich hab dann jeweils ein Bier gebracht. Nur nach dem Essen haben sie auf einmal ihre Hose runtergezogen und den Schwanz auf den Tisch gelegt, da habe ich sie rausgeschmissen." "Warum das denn, sie wollten doch nur zur Verdauung eine Kümmerling..."

Gruss Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Mai 2007, 07:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:53
Beiträge: 13010
Wohnort: Schlumpfhausen
*pruuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuust*

SEHR SCHÖN [smilie=hate-lol2.gif]

_________________
Wenn beim Haflinger noch Luft zwischen Bauch und Boden ist, ist er unterernährt.
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal.[img]http://i33.tinypic.com/2lxxool.jpg[/img]
http://puggedis.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2007, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:53
Beiträge: 13010
Wohnort: Schlumpfhausen
Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer.
"Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"
"Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."
"Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?"
"Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen, aber geben sie das Gerät her, es wird mir schon etwas einfallen."
Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen und sie gibt ihm den Rasierer. Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat. "Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer.
Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?" "Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."
Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: "Der Nächste bitte..."

_________________
Wenn beim Haflinger noch Luft zwischen Bauch und Boden ist, ist er unterernährt.
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal.[img]http://i33.tinypic.com/2lxxool.jpg[/img]
http://puggedis.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2007, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:03
Beiträge: 9959
DER ist ja süß ...*schmunzel*

Solche Pfarrer braucht die Welt :wink:

S*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2007, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Mai 2007, 11:20
Beiträge: 2445
Der große Blondinenkongress in Berlin findet dieses Jahr unter dem Motto "Blondinen sind doch nicht doof" statt.

Um dem Motto gerecht zu werden, ist der erste Preis der Tombola an ein Rätsel geknüpft. Als nun die Kandidatin auf der Bühne steht, wird ihr vom Preisrichter folgende Frage gestellt: "Wie viel ist 2x3?"

Die Blondine grübelt.

Nach einigen Minuten kommt die zögernde Antwort: "5???"

"Leider falsch", erwidert der Preisrichter und aus tausenden Blondinenkehlen ertönt rhythmisch die Aufforderung: "Gib ihr noch `ne Chance, gib ihr noch `ne Chance!"

Nun gut, sagt sich der Preisrichter und fragt: "Wie viel ist 3x2?"

Nach einer kurzen Konzentrationsphase kommt die Blondine zu dem Entschluss, dass auch diese Frage mit 5 zu beantworten sei, worauf aus dem Publikum energisch eine weitere Chance verlangt wird.

Um sich nicht den Zorn des Publikums zuzuziehen stellt der Preisrichter noch eine letzte Frage: "Wieviel ist 2x3-1?"

Totenstille im Publikum, die Blondine rechnet mit Zuhilfenahme ihrer kirschrot lackierten Fingernägel, die Spannung steigert sich bis ins Unermessliche, da kommt ihre Antwort "5!"

Die Menge der Blondinen tobt und fordert lautstark: "Gib ihr noch `ne Chance, gib ihr noch `ne Chance!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2007, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Mai 2007, 11:20
Beiträge: 2445
War am überlegen, ob ich ihn hier reinsetze oder in den "Abnehmen-Thread": :alol:

Steht eine dicke Frau vorm Spiegel und fragt: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Sagt der Spiegel: "Geh mal einen Schritt zur Seite, ich kann nichts sehen!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de