Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. September 2019, 02:01


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 605, 606, 607, 608, 609  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5737
Wohnort: Schwoabaländle
Niemals oben ohne auf dem Pferd. Ist mir zu gefährlich.

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 09:17 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2731
Wohnort: Niedersachsen
schnucki hat geschrieben:
Da wurde dann so einigen klar, dass „ ich kann reiten“ auch keine Lebensversicherung ist.


Wer von uns Amateuren wäre schon so vermessen zu behauten "Ich kann reiten"? Ich versuche es seit 45 Jahren, und werde es vermutlich nie lernen.

Beispiel gefällig?

Vorgestern auf dem Zirkel. Pony versucht wirklich sein Bestes auf der Linie zu bleiben. Es entspinnt sich folgender Dialog:
RL: Innere Schulter zurück.
Ich: :twisted:
RL: Innere Schulter zurück!!
Ich: Mach ich doch, ich sitz doch schon quer auf dem Pferd.
RL: Nein, du drehst nur den Kopf.
Ich: :evil:
RL: Äußere Schulter vor.
Ich (und das Pony): :rosawolke:

Wenn es schon am korrekten Reiten einer großen gebogenen Linie scheitert - wo soll das jemals hinführen?

Fazit: Der Helm bleibt auf dem Kösel.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 09:44 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6095
Sei nicht so hart mit dir! :angellie:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4100
Wenn " innere Schulter zurück" oder "äußere Schulter vor" nicht hilft, dann versuch mal beim Leichttraben daran zu denken mit dem äußeren Hüftknochen was " vor zu schubsen" beim Aufstehen, also bewußt die Hüfte zu drehen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7539
Wohnort: OA
Adrenalin hat geschrieben:
schnucki hat geschrieben:
Da wurde dann so einigen klar, dass „ ich kann reiten“ auch keine Lebensversicherung ist.


Wer von uns Amateuren wäre schon so vermessen zu behauten "Ich kann reiten"?
Von uns hier natürlich niemand, wir sind ja klug und vernünftig :angellie: .
Aber in freier Wildbahn war das in mwinwm Umfeld früher (also zu Zeiten als ich noch Energie darauf verschwendet habe mit Helmverweigerern zu diskutieren) der am zweithäuftigst genannte Grund, warum ohne Helm geritten wird. Grund 1 war "mein Pferd ist lieb" :-D


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4464
Ja, ist meines auch ... bin trotzdem im Oktober samt Pferd hin gefallen ...

Und ein wirklich guter Westernreiter auf einem wirklich coolen, gut ausgebildeten Pferd ... Pferd rutsche im Gelände aus und stürzte - er knallte mit dem Oberarm auf die Betonkante des Weges. Gut, da hätte kein Helm geholfen ... 2 Jahre Spaß mit mehrfachen Operationen. Kann man noch si gut reiten und das Pferd noch so brav sein ... und ein wenig anders gestürzt und er Kopf auf die Betonkante ... da hätte ein Helm ggf mal wieder ein Leben gerettet ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7539
Wohnort: OA
Ich war auf einer Jagd mal dabei wie ein Pferd spontan am Aortaabriss starb (auf einem Straßenstück im Schritt). Da war es auch völlig egal wie gut der Reiter reiten konnte, wie brav das Pferd immer war oder wie gut es immer seine Füße sortieren konnte, der Helm war da sehr hilfreich.

Und unser altes Ausreitgelände ging außerdem durch ein „Gefahrenbebiet“ - wen man da einmal einen Golfball an den Kopf gekriegt hätte wäre der Helm auch praktisch gewesen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juni 2019, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11632
Wohnort: Krone Deutschlands
Liesi hat geschrieben:
Wenn " innere Schulter zurück" oder "äußere Schulter vor" nicht hilft, dann versuch mal beim Leichttraben daran zu denken mit dem äußeren Hüftknochen was " vor zu schubsen" beim Aufstehen, also bewußt die Hüfte zu drehen.


Anekdote dazu: Gatte schaut mit mir Pferdeprofis. Er staunt: Pferd geht auf den Zirkel/Volte/biegt ab, ohne dass der Reiter "lenkt". Wie geht das?
Ab auf die Yogamatte, Hände unter den Poppes, selbst fühlen!
"Schieb mal deinen linken Sitzbeinhöcker vor!.... nur den Höcker! Von Schlagseite war keine Rede!... grrrr.... dreh doch mal deine Hüft.... ach was. Ich zeige dir."

Hab mich also auf seine Hände gesetzt (Wer jetzt grinst, fliegt raus :mrgreen: ) und hab erklärt. Der war völlig baff, wie unabhängig das voneinander geht und wie gezielt man das ansteuern kann. Und ich bin weiß Gott kein Bewegungswunder oder hab den geschmeidigsten Sitz.

Fand ich trotzdem aufschlussreich.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Juni 2019, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2007, 16:07
Beiträge: 2473
Wohnort: Hamburg
Dazu mal:

https://m.youtube.com/channel/UCuEjJtf4mjBeBaVQ591ZL_g

Ulrike ist meine ehemalige RL bei dem Oldie-Tier, sie macht nicht nur Unterricht auf dem Pferd sondern viel Körperverständnis am boden. Letztens habe ich sie bei Youtube entdeckt, dort gibt sie in einigen Videos tolle Anleitungen.

_________________
Geld verdirbt den Charakter


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2019, 12:50 
Offline

Registriert: 23. Februar 2017, 14:43
Beiträge: 36
Kann auch mal wieder was beitragen. Bei uns kann man wahlweise jeden Tag selbst misten, nur Wochenende und Feiertage selbst misten oder eben gar nicht selbst misten.
Ich habe für mein Pferd die Variante gewählt, meinen Stallbesitzer jeden Tag misten zu lassen.

Eine Stallkollegin von mir, die jeden Tag selbst misten muss, hat grad viel um die Ohren. Deswegen miste ich ihre Box grad, wenn sie noch nicht selbst da war, um sie einfach zu entlasten. Freiwillig, ohne dass Geld fließt.

Am Freitag war die Box meines wohlgemerkt in Vollpension stehenden Pferdes nicht gemistet. SMS an den Stallbesitzer, ob er sie vergessen hat. Kam als Antwort zurück nein.

Meinte dann, dass ich mein Pferd nach dem Reiten nochmal auf die Koppel stelle, sollte er bis dahin noch nicht gemistet haben.

Kam zurück, nö, er hat mir die Box zum Misten übrig gelassen, damit ich nicht immer fremde Boxen misten muss.
Ich war sprachlos und stocksauer zugleich, da ich wie gesagt fürs Misten zahle und ihm im Urlaub im Juni oft genug geholfen habe und bis zu vier Boxen von ihm abgenommen habe.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2019, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11632
Wohnort: Krone Deutschlands
Dickes Ding

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2019, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4464
Wow Dany ... also cih glaub ich wäre da gerade mal explodiert ... :-?

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juli 2019, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:34
Beiträge: 2280
Wohnort: SH
Dany hat geschrieben:
Kann auch mal wieder was beitragen. Bei uns kann man wahlweise jeden Tag selbst misten, nur Wochenende und Feiertage selbst misten oder eben gar nicht selbst misten.
Ich habe für mein Pferd die Variante gewählt, meinen Stallbesitzer jeden Tag misten zu lassen.

Eine Stallkollegin von mir, die jeden Tag selbst misten muss, hat grad viel um die Ohren. Deswegen miste ich ihre Box grad, wenn sie noch nicht selbst da war, um sie einfach zu entlasten. Freiwillig, ohne dass Geld fließt.

Am Freitag war die Box meines wohlgemerkt in Vollpension stehenden Pferdes nicht gemistet. SMS an den Stallbesitzer, ob er sie vergessen hat. Kam als Antwort zurück nein.

Meinte dann, dass ich mein Pferd nach dem Reiten nochmal auf die Koppel stelle, sollte er bis dahin noch nicht gemistet haben.

Kam zurück, nö, er hat mir die Box zum Misten übrig gelassen, damit ich nicht immer fremde Boxen misten muss.
Ich war sprachlos und stocksauer zugleich, da ich wie gesagt fürs Misten zahle und ihm im Urlaub im Juni oft genug geholfen habe und bis zu vier Boxen von ihm abgenommen habe.



Ich kann gut verstehen, dass du da sauer bist. aber ich vermute mal, er denkt, Du nimmst ihm seine Einnahmequelle weg, da er es ja für deine Freundin auch machen würde gegen Geld, und er fühlte sich da vielleicht auch auf den Schlips getreten? Ich würde da einfach mal mit ihm reden, dass Du dir da nichts blödes bei gedacht hast und nur helfen wolltest und ihm da nicht in die Quere kommen wolltest. Das ist ja etwas vergleichbar mit den Ställen, wo nur der Stallbesitzer selbst Unterricht gibt und keinen anderen auf den Hof lässt- weil der Unterricht seine Einnahmequelle ist.

_________________
Irgendwann fahre auch ich einen T1!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juli 2019, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7539
Wohnort: OA
Vielleicht nicht volldeppig (da ist mein Urteil noch nicht abgeschlossen :-| ), aber zumindest interessant:
Wir haben eine neue Einstellerin. Pferd im Winter nach erfolgreichem Probereiten gekauft. Danach bald nicht mehr reitbar sondern eher als Katapult nutzbar. Medizinisch abgeklärt bisher: nichts. Versuche, das Pferd zu verkaufen ohne Proberitt (möglichst ohne finanziellen Verlust) erstaunlicherweise :-D gescheitert. Warum er nicht zurückgegangen ist bzw. ob das versucht wurde weiß ich nicht, geht aber vermutlich auch nicht, solange keine Diagnose vorliegt. Haltung wurde jetzt verbessert (Offenstall statt Box), als nächstes sollte eine osteopathische Behandlung anstehen. Ist aber wohl verschoben worden, gestern hat jedenfalls eine Stallkollegin Freiarbeit mit ihm gemacht, die zum Ziel haben sollte dass er neben der Aufstiegshilfe parkt und sich besteigen lässt. Ohne Helm und ohne Helfer am Boden. War schon spät, habe das Ergebnis leider nicht mehr gesehen :-|
Ich will gar nicht ausschließen dass das funktionieren könnte, die Besitzerin selbst vermittelt ihrem Pferd nicht wirklich Sicherheit und die die Stallkollegin hat zumindest eine gute Körpersprache (reiterlich kann ich sie nicht beurteilen, hab ich in den letzten 6 Monaten noch nicht beobachten können).
Aber warum man da nicht zumindest minimale Voruntersuchungen macht ob das Pferd nicht will oder einfach nicht kann erschließt sich mir nicht :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 8690
Oha... das klingt wie zum Scheitern verurteilt. Am falschen Ende gespart, würde ich sagen.

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 605, 606, 607, 608, 609  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de