Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 25. Juni 2018, 12:32


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. November 2017, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1231
Wohnort: Wald & Heide
Die Beleuchtung für unseren Stall und Hof könnte eine Runderneuerung vertragen. Früher war das eigentlich ganz einfach, außer Neonbeleuchtung gab es ja fast nichts, das hell genug und einigermaßen sparsam im Stromverbrauch war.
Eigentlich würden wir gern die neuere LED-Technik nutzen, aaber die Angaben zur Helligkeit und zum Verbrauch sind kaum miteinander vergleichbar. Da wird mit Kelvin und Lumen,.... nur so gewuchert, ob dann am Ende für den entsprechenden Bereich genügend Licht ankommt, steht allerdings doch oft auf einem anderen Blatt.
Und, was mich daran stört, das dann vorausichtlich alle Paar Jahre die komplette Leuchte getauscht werden muss. Fühle mich da gerade mit überfordert :?

Wenn ich mir was wünschen könnte, dann wäre das jemand der sich damit auskennt und kein Vermögen kostet.
Gibt es, ich nenne es mal "Lichtberater"? ...und nein, damit meine ich keine der esoterischen Heilsbringer :wink:

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)
Abstand bringt Klarheit, Nähe und/oder neue Einsichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. November 2017, 23:20 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1136
Wohnort: Deutschland
Es gibt LED- Röhren, die in die modernen Leuchtstoffröhren-Lampen (T8) eingesetzt werden können (ohne Starter natürlich.) Ansonsten kann man die Lampe komplett wechseln, also neue Wanne und so eine LED-Röhre rein. Die machen verglichen mit den alten Röhren ziemlich hell und sind sofort da. Ich wechsele meine nach und nach aus.

Theoretisch solltest Du nicht mehr erleben, daß eine LED-Röhre kaputt geht bei versprochenen 50.000 Stunden Haltbarkeit.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. November 2017, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:45
Beiträge: 6112
Wohnort: auf´m Sofa
Soweit ich weiß, kann man sich da tatsächlich beraten lassen und es ist sogar ein Zuschuss drin. Ich gucke mal, ob ich die Adresse finde.

_________________
Schnuppe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. November 2017, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1231
Wohnort: Wald & Heide
Danke Euch.
Sternschnuppe, das wäre sehr nett von dir, eine Adresse wäre bestimmt hilfreich,

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)
Abstand bringt Klarheit, Nähe und/oder neue Einsichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2018, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1231
Wohnort: Wald & Heide
Sternschnuppe hat geschrieben:
Soweit ich weiß, kann man sich da tatsächlich beraten lassen und es ist sogar ein Zuschuss drin. Ich gucke mal, ob ich die Adresse finde.

Hallo Sternschnuppe,
ist schon ein bisschen her, hattest du mal nachgeschaut?
Edit: Sollte 'n e PN werden......aber so geht's auch.

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)
Abstand bringt Klarheit, Nähe und/oder neue Einsichten.


Zuletzt geändert von Asina am 22. Februar 2018, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2018, 14:04 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5243
Asina, es ist genauso einfach wie Pegasus es beschreibt. Zuschüsse für Ställe? Nicht dass ich wüsste. Da ging es mal um Arbeitsstätten. Ist aber eh vorbei: https://www.energieeffizienz-ihk.de/blo ... leuchtung/

Die Umrechnung ist ganz easy und steht auch auf der Verpackung. Die Lumen geteilt durch zehn ergeben in etwa die alte Wattzahl.

Ich bin bisher aber auch unserem Baumarkt immer super beraten worden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtexperten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2018, 14:16 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:25
Beiträge: 1204
Falls der Stall eine Vereinsanlage sein sollte, oder ein Verein dort seinen Sitz hat, dann wäre wohl auch eine Beratung über den zuständigen Landessportbund möglich. Zumindest in Württemberg vermittelt das Service-Büro an Berater, soviel ich weiß - und es besteht wohl grundsätzlich auch die Möglichkeit, über diese Schiene Zuschüsse zu bekommen. So war es zumindest mal vor 2 oder 3 Jahren als ich noch näher mit der Vereinsförderung befasst war.

_________________
Halef - you'll be always on my mind
22.2.1997 - 8.8.08

Jagdhund aus Passion - Schmusehund aus Leidenschaft


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de