Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2017, 20:11


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2281 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150 ... 153  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2017, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 944
Wohnort: 72***
xxxgioxxx hat geschrieben:
Hab vorhin auch eingedeckt. [smilie=timidi1.gif]
Herr Pferd ist leider eh schon zu dünn und da braucht er die Energie nicht auch noch zum wärmen nutzen :keineahnung:


Dito :asad:

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2017, 18:17 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 789
Ich habe decken drauf sogar zwei mit gefüttert.... Bringt ja nix hätte morgen früh zum Turnier gerne ein leckeres Pferd


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2017, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 6430
Wohnort: Schwabenland
Bluee hat geschrieben:
hätte morgen früh zum Turnier gerne ein leckeres Pferd

Du möchtest dein Pferd essen? :ashock: :muahaha:

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2017, 14:36 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 789
Oh Autokorrektur lass grüßen....

Aber nö essen will ich es nicht es war lieb.
Es sollte locker sein. Natürlich nicht lecker :alol:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. September 2017, 06:59 
Offline

Registriert: 21. Juni 2016, 06:55
Beiträge: 199
Mein Pony ist seit gestern (über Nacht) eingedeckt.
Als ich Samstag früh um 5 Uhr am Stall war, stand er mit eingezogenem Hintern und eingeklemmter Schweifrübe zitternd in der Box. Thermoregulation hin oder her, das schau ich mir kein zweites mal an.
Er ist ja eh recht dünn und baut schwer auf... gefühlt hat er schon wieder die gewonnene Masse der letzten Monate abgebaut.

_________________
"Die echte Geduld zeugt von großer Elastizität." - Novalis


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. September 2017, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Februar 2008, 21:57
Beiträge: 6148
Wohnort: im Ländle
Ich ahne, bei uns geht es irgendwann nahtlos von den Fliegenmützen/-decken zu den normalen Decken über. Meine haben zwar keine Fliegendecken, aber ohne Mütze auf dem Kopf ist aktuell noch fast unmöglich bei den nervigen Fliegen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 3902
Ich habe gestern die Regendecken drauf - Regen, Wind und nur 14 °C tagsüber ... Fiene ist dann stramm in der Kruppe, seit dem Unfall ist sie da einfach empfindlicher.

Püppi war letzte Woche nach Regen und Wind auch schon etwas stramm im Rücken beim putzen.

Ich überlege jetzt, wann ich die beiden scheren lassen sollte (nur Belüftungsstreifen) - wieviel Fell sollte dafür stehen ?
Noch schieben sie nicht so richtig, das wird im Offenstall aber wahrscheinlich schnell gehen demnächst ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 12:07 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 2862
Wohnort: Süden
Ich fahre seit Jahren am besten damit nicht zu scheren und nicht einzudecken im Offenstall.
Meine ist empfindlich, gerade im Frühjahr und im Herbst wenn das Fell noch nicht dick genug für die Temperaturen ist, wird sie schnell mal krank. Im Winter hatte sie noch nie was. Da geht Regen nicht mehr bis zur Haut durch und verschwitztes Fell ist durch die Körperwärme am Körper ganz schnell wieder trocken auch wenn es äußerlich noch nicht nass ist.

Im Frühjahr und im Herbst gibt es bei Bedarf mal eine Regendecke (im Herbst möglichst nicht um den Fellwechsel nicht durcheinander zu bringen), im Winter gibt es nichts. Ich reite nicht trocken, sondern lasse nur ausschnaufen und schmeiße das teilweise noch richtig nasse Pferd wieder raus. Da war noch nie irgendwas - auch nicht bei irgendwem anders im Stall der das so handhabt. Daher sehe ich keinen Sinn in einem Belüftungsstreifen es sei denn man hat ein Yeti-Pferd dem einfach viel zu warm ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 3902
Also uneingedeckt wie gesagt: Fiene klemmt es dannim Po, die Muskulatur ist da eifach empfindlich nach dem Unfall.

Und es war im Offenstall definitiv so, das sie so viel Fell bekommen hat (ich Decke auch nicht mega dick ein, die dickste Decke hat 200g und ist für unter 0°C), das sie nach dem reiten im Winter geschwitzer war als im Sommer und ewig nachgeschwitzt hat.

Mit Streifen war das sofort weg. Der Streifen macht unglaublich viel aus.

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 12:29 
Offline

Registriert: 7. Mai 2015, 09:49
Beiträge: 405
Ich habe seit gestern auch die Regendecke drauf, da meine etwas stramm im Rücken war. Werde jetzt das Wetter mal beobachten, aber will eigentlich gerne noch 2-3 Wochen warten mit dem Scheren. Wenn ich schere, aber komplett.

_________________
All of my friends are either getting married or having babies and I'm over here like, "Look how pretty my horse is"!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 14:13 
Offline

Registriert: 21. Juni 2016, 06:55
Beiträge: 199
Nur mal so zur Info: der Fellwechsel richtet sich nach der Tageslänge bzw. dem kürzer werden der Tage.
Wer sein Pferd also jetzt schon eindeckt, bringt gar nix durcheinander!

Scheren würde ich erst im Oktober / November, wenn das Winterfell vollständig da ist. Wer´s jetzt schon macht, muss mindestens 2x ran.

_________________
"Die echte Geduld zeugt von großer Elastizität." - Novalis


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 14:29 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 2862
Wohnort: Süden
Hanno92 hat geschrieben:
Nur mal so zur Info: der Fellwechsel richtet sich nach der Tageslänge bzw. dem kürzer werden der Tage.
Wer sein Pferd also jetzt schon eindeckt, bringt gar nix durcheinander!

Das ist so nicht richtig. Natürlich hängt der Fellwechsel von der Tageslänge ab, aber wie viel Fell ein Pferd schiebt lässt sich durch eine Decke durchaus beeinflussen. Ich weiß auch, dass ein Pferd unter einer Decke glatter aussieht weil das Fell angedatscht wird, aber trotzdem bekommen die allermeisten robust gehaltenen Pferde ein deutlich dickeres Winterfell als die die im muckelig warmen Stall unter 2 Thermodecken stehen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 3571
Wohnort: Amsterdam
Ich halte das seit Jahren so wie Diva, mein Pferd hat Pelz, steht im Offenstall und ich habe immer voll geritten und das klatschnasse Pferd zurück in den Offenstall gestellt und wir haben hier immer Wind und Regen. Der war nie krank. Trocknreiten kann man bei dem ohnehin vergessen, sonst kann man zwei Stunden Schritt reiten.
Ich kann allerdings auch bestätigen, dass er mehr Pelz hat als zu der Zeit als er noch wie das klassische Dressurpferd feingemacht und eingepackt in der Box stand.
Das erste Jahr im OS habe ich auch noch geschoren und eingedeckt. Das Problem mit Eindecken im OS ist die Übergangszeit. Wenn nämlich im Frühjahr die Sonne auf die Decke scheint, werden die Pferde darunter gekocht und ich bin nicht gewillt, ständig umzudecken, ich habe dazu weder Zeit noch Lust. Außerdem wird es sofort wieder empfindlich kühl, wenn die Sonne nicht mehr scheint.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 15:39 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 3202
@ Fienchen: War die junge schon mal geschoren? Ich kenne einige Pferde, die noch nie geschoren wurden und die haben alle samt kurzes Fell. Wenn ich mir einen jungen kaufen würde, dann würde ich es mittlerweile wohl auch ohne scheren probieren. Kann man zur Not ja immer noch, aber vielleicht geht es auch ohne.

Meinen sehe rich seid 2-3 Wintern nicht mehr und das geht super gut! Samstag hat er ne Regendecke aufbekommen, heute auch, weil 10 Stunden Wiese im dauerregen mir einfach zu viel sind, wenn es keine Unterstellmöglichkeiten gibt. Außerdem war heute die Physio da und meinte, das der im Rücken nicht so ganz fit ist und bis zur nächsten Behandlung in 3 Wochen, gerne bei so einem Wetter ne Decke tragen darf.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. September 2017, 20:59 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 8949
Mit dickem Pelz haben einige einen richtigen Leistungsabfall. Die Damen werde ich nicht scheren. Haben power für drei. Einige beritt Pferde schon, die sind sonst echt schnell platt. Kommt halt aufs Pferd an.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2281 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150 ... 153  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de