Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. Februar 2020, 13:47


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2017, 19:42 
Offline

Registriert: 24. Juni 2011, 09:26
Beiträge: 1133
Hallo,

was für Erfahrungen habt ihr mit einem Weidezelt als alleinigem Unterstand im Offenstall?
Im Sommer sehe ich da jetzt erstmal keine Probleme, aber wie sieht es im Winter aus?



Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2017, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2347
Wohnort: Dresden
Ich hab zwei. Vor den Eingang haben wir einen Baumstamm gelegt, dass es bei Dauerregen nicht voll läuft. Es steht etwas hangabwärts und den vorderen Anteil hab ich mit EVA Matten ausgelegt. Den hinteren mit Sand und Stroh.

Im Paddock stehen Heuraufe und Wasser, ringsrum befestigt, Matschfrei.
Wir haben das Zelt ringsrum aufgeschüttet, dass es nicht davon fliegt beim Sturm, hat bis jetzt auch gut funktioniert....

Kann ich dir weiter helfen?

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2017, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 10139
Wohnort: Nordschwarzwald
an Schneelast denken, hier im Nordschwarzwald könnte ich das vergessen

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2017, 10:38 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1917
ist das Zelt genehmigt?
in NRW sind auch mobile weidezelte genhemigungspflichtig
wenn nciht, steht ihr wortwörtlich im regen, wenn ihr das abbauen müßt
und die ämter sind in solchen sachen sehr schnell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. August 2017, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7768
Wohnort: OA
hexicat hat geschrieben:
an Schneelast denken, hier im Nordschwarzwald könnte ich das vergessen

Unser Stallnachbar hatte das einen Winter über stehen (Oberallgäu), Schnee, war da kein Problem, das war ein Rundbogendach. Er hat es aber wieder abgebaut weil die Pferde es nicht angenommen haben, sie hatten noch andere Unterstände und die gefielen ihnen besser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2018, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2212
Wohnort: Nehmten
Roniybb hat geschrieben:
Ich hab zwei. Vor den Eingang haben wir einen Baumstamm gelegt, dass es bei Dauerregen nicht voll läuft. Es steht etwas hangabwärts und den vorderen Anteil hab ich mit EVA Matten ausgelegt. Den hinteren mit Sand und Stroh.

Im Paddock stehen Heuraufe und Wasser, ringsrum befestigt, Matschfrei.
Wir haben das Zelt ringsrum aufgeschüttet, dass es nicht davon fliegt beim Sturm, hat bis jetzt auch gut funktioniert....

Kann ich dir weiter helfen?


Ich schubs mal wieder hoch...

Meine Stute steht seit Frühjahr nun leider doch allein bzw. getrennt von den anderen. Die beiden Damen vertragen sich nicht und meine zieht immer den Kürzeren. Sie ist halt groß und nicht so flink wie die kleine Traberin. :wink:
In ihrem Auslauf hat sie nur einen kleinen Unterstand, der früher als Heulager genutzt wurde. Der ist natürlich im Grunde viel zu klein für sie. Sie liegt zwar draussen im Auslauf, aber ich weiss ja auch wie die geschnarcht hat als sie in den Boxenstall gezogen war... :?

Fahrbare Weidehütte oder Zelt?

In ihrem Auslauf ist es immer windiger als anderswo im Offenstall...

:keineahnung:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2018, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2347
Wohnort: Dresden
Ich hab immer noch die beiden und noch ein panelzelt dazu gekauft. Finde ich fast noch besser, war gebraucht, hat 4/8m und ist super... Immer wieder...

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2018, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2212
Wohnort: Nehmten
Danke Ronniybb!

Sicherst Du die gegen Sturm extra? Darf ich fragen, wo Du gekauft hast oder waren die alle gebraucht.

So ein Panelzelt find ich auch gut...dann mit Windschutznetzen.

:thxs:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2018, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2347
Wohnort: Dresden
Ja, es hat Windschutznetze ringsrum.
Die ersten beiden Weidezelte waren von dancover,die sind älter, aber die Qualität war gut, sie waren gebraucht.
Das dritte hab ich neu gekauft, bei profizelt und ich bin wenig begeistert.Es kam mit 2 Löchern und der Kundendienst war nicht erreichbar, ebensowenig wurde auf meine mails reagiert. Da es aber aufgebaut war und ich keine Lust hatte, es wieder abzubauen, hab ich es dabei belassen.
Das vierte hab ich gebraucht gekauft, da weiss ich leider gar nichts dazu.

Sturmsicherung haben wir keine, aber bei den beiden gebrauchten haben wir die Planenenden am Boden eingegraben und an der Hinterwand ein Stück offen gelassen, dass es nicht zieht, aber die Luft bissl durchblasen kann...sonst sind sie im Sommer stickig...
Das dritte ist nur Heulager und steht so, dass es so gut wie keine Windangriffsfläche hat.

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Dezember 2018, 09:45 
Offline

Registriert: 20. Juli 2010, 14:29
Beiträge: 1480
Bekannte von mir haben 2 Patura Weidezelte, die sind sehr zufrieden damit und die gibts ja soweit ich weiß auch in diversen Ausführungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Dezember 2018, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2212
Wohnort: Nehmten
Danke für Deine Erfahrungen, Ronniybb! :-D

profizelt ist hier fast in der Nähe...daher hatte ich zu denen tendiert. Da schaue ich dann mal genauer. :wink:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weidezelt im Winter?
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Februar 2020, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2212
Wohnort: Nehmten
*anschieb*

Seit März letzten Jahres haben wir nun auch ein 4x4 PanelWeidezelt. Gebraucht gekauft bei Kleinanzeigen. Das ist sooo toll. Hab viel Zubehör von der Verkäuferin dazu bekommen. Echt toll. Seit dem habe ich es stetig verbessert. Inzwischen ist es ringsherum geschlossen, nur das Giebelwindschutznetz musste ich wieder etwas öffnen...Madam möchte gerne beim Heu mümmeln hinausschauen können.
Außerdem hat der Tipp von Roniybb mit den Baumstämmen toll hingehauen. Sie steht da komplett trocken drin. Nun müssen wir nur noch die Sicherungsbänder etwas abpolstern, weil die bei Sturm echt laut auf die Plane hauen. Dann mag mein Püppi da nicht hineingehen.

:-D

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de