Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 05:35


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1922
Vielleicht kann hier jemand aus eigener Erfahrung weiter helfen. Vorne weg unsere Pferde sind beide vorne beschlagen. Seither standen sie tagsüber auf Weide mit Zugang zum befestigten Paddock. Paddock war mit Ecoraster und darauf gewaschener Sand (maximal 2 cm befüllt, eher weniger)

Durch Umzug stehen die Pferde in Zukunft dann auf geschotterten, befestigten Flächen, allerdings ist es kein grober Schotter sondern eher festgefahrenes Material mit teilweise großen Steinen drin.
Am Unterstand selbst ist es eher so asphaltähnliches Material. Lag da schon vorher und wurde durch die Landwirtschaft und die Traktoren fest gefahren.

Mein Plan war es jetzt teilweise Sand auf zu bringen um den Abrieb der Hufe etwas zu puffern. Jetzt frage ich mich macht das überhaupt Sinn oder mache ich es durch Sand schlechter? Und wenn Sand muss es gewaschener Sand sein oder geht auch normaler (an den würde ich gerade günstig heran kommen)

Ich hab halt echt etwas bedenken, dass die Pferde sich die Hufe zu sehr runter laufen. Klar kommen und können sie jetzt auch auf die Weide, müssen aber um zur Weide zu gelangen immer über die befestigten Flächen laufen und in der Nacht ebenfalls nur befestigtes Gelände wo ich zusätzlich noch weite Wege zum Wasser eingebaut habe. Weil eigentlich sollen sie sich ja bewegen.

Hat jemand Erfahrungen damit oder einen Tipp?

Dass die Hufe sich daran gewöhnen werden weiß ich, aber dauert ja mindestens 1 Jahr


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 08:49 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1192
Wohnort: Deutschland
Die Pferde bleiben vorne beschlagen? Wenn ja, dann verstehe ich das Problem nicht...

Gewaschener Sand ist loser als Natursand mit Lehmanteil. Wenn man nicht die Fläche drainiert hat, würde ich immer den normalen nehmen, der auch in Sachen Abrieb etwas günstiger ist.

Ansonsten würde ich erst mal abwarten, wie die Pferde bzw die Hufe auf die neuen Bodenverhältnisse reagieren.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4567
Wohnort: Frankfurt
Sand schmirgelt ja in der Regel ordentlich. Ich würde da fast noch mehr Abrieb als auf dem vorhandenen Untergrund erwarten.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 05:02
Beiträge: 1628
allrounder hat geschrieben:
Sand schmirgelt ja in der Regel ordentlich. Ich würde da fast noch mehr Abrieb als auf dem vorhandenen Untergrund erwarten.


Kann ich aus unserem Offenstall bestätigen. Ausnahmslos alle Pferde haben Probleme mit zu kurzen Hufen durch die Untergründe 1) Sand und 2) Paddockgitter.
Die meisten Pferde tragen deswegen nun Hufschuhe.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1922
Ja die Pferde bleiben vorne beschlagen, allerdings hat unser Brauner hinten immer schon wenig "Material" ist dabei aber unauffällig. Aber man versucht sich ja vorher einen Kopf zu machen bevor das Kind in Brunnen gefallen ist :mrgreen:

was verstehst du unter normalem Sand? Den ungewaschenen?

Ok da die Pferde schon vorher auf Sand standen hab ich jetzt nicht die Sorge, dass es jetzt auf Sand schlechter wird und tendiere dann wohl zu gewaschenem Sand wie bisher. Die Fläche ist eh zu groß (ca. 3000 qm) um komplett zu sanden. Aber um den Offenstall herum werde ich ein paar Fuhren her fahren lassen auch um eine Sandkuhle zum wälzen und/oder schlafen anzubieten.

@Fidi aber da stimmt doch auch irgendwas am Konzept nicht... ich würde wenn ich könnte auch noch Naturboden anbieten (ausser Weide) aber das gibt das Grundstück leider nicht her. Ev. kann ich etwas Aushub der anfallen wird auf die ganz grob geschotterte Fläche (die es auch gibt, aber nicht auf den direkten Laufwegen) aufbringen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2018, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 05:02
Beiträge: 1628
@Maja
Der Offenstall ist noch recht neu (Start kurz vor Weihnachten) - heißt, es wird aktuell noch optimiert und nach einer besseren Lösung für die Zukunft gesucht.
Der Großteil des Offenstalls ist mit solch Paddockgittern ausgelegt - die sind glaube ich der Ursprung allen übels und die SB ist aktuell in Abstimmung mit dem Hersteller, um eine ordentliche Lösung zu finden - soweit ich weiß.

Im Großen und Ganzen funktioniert das aber alles eigentlich ganz gut (bis eben auf den Abrieb an den Hinterhufen, vorn sind alle beschlagen) und es gibt wenig vergleichbare Angebote in der Umgebung.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2018, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1922
Mal ein kurzes Update. Die Hufe haben in den ersten Wochen schon etwas gelitten und sind ausgebrochen- obwohl die zwei schon lange bzw. meine Stute schon immer barhuf läuft. Jetzt haben wir etwas optimiert und noch ein paar Raster über die Hauptlaufwege gelegt und mit Sand befüllt und bisher sieht es jetzt gut aus. Allerdings haben sie noch nicht den kompletten geschotterten Bereich zur Verfügung, da noch nicht alles fertig ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de