Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. April 2018, 06:01


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. April 2018, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5476
Ich habe immer wieder Mäuse im Schrank (Bundeswehrschrank).

Leider schließt die Tür nicht 100%.

Wie werde ich die ollen Viecher los? Es ist nix zum fressen im Schrank.

Gibt es irgendwelche Gerüche, die sie vertreiben? Eine Falle würde ich ungern reintun und nachher Kadaver entsorgen.

Hilft nur, den Schrank absolut dicht zu verschließen?

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. April 2018, 09:05 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6004
Wohnort: Takatukaland
Eigentlich hilft wirklich nur richtig dicht zumachen.
Was allerdings im alten Stall recht gut geholfen hat - Teebaumöl bisschen mit Wasser mischen und großzügig versprühen.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. April 2018, 10:00 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5118
Das mit dem Teebaumöl kann ich mir gut vorstellen.

Bei mir half, um sie aus dem Zwischenraum zwischen Sattel und Schabracke zu vertreiben (der anscheinend ein idealer Mäusewinterschlafplatz ist) ein mit ätherischem Knoblauchöl (so was: https://www.enaissance.de/knoblauch?gcl ... gJyyvD_BwE) beträufeltes Tuch dort zu platzieren.

Wenn du weißt, wo sie reinkommen würde ich dort ein Tempo damit oder mit dem Teebaumöl versuchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. April 2018, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5476
Ja, ich weiß, wo sie herkommen, sie kommen unten rein, weil die Tür nicht komplett schließt.

Ich kaufe nachher teebaumöl und werde die schranktür unten damit einreiben oder ein Tuch hinlegen, irgendwie so. Dann ziehen die vielleicht weiter zum nächsten. :klappe:

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. April 2018, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 10901
Wohnort: Dorsten
Cardia hat geschrieben:
Ja, ich weiß, wo sie herkommen, sie kommen unten rein, weil die Tür nicht komplett schließt.

Ich kaufe nachher teebaumöl und werde die schranktür unten damit einreiben oder ein Tuch hinlegen, irgendwie so. Dann ziehen die vielleicht weiter zum nächsten. :klappe:



Bei Mäusen im Schrank, muss ich an eine Freundin denken, die ihre Stiefel im Schrank stehen hatte. Nach einem Urlaub stieg sie in ihre Stiefel und spürte etwas seltsam weiches am Fuß. Als sie den Stiefel schnell wieder auszog und auskippte, stellte sich heraus, dass eine Maus in den Stiefel gefallen und dort verendet war. Sie befand sich schon im Zustand fortgeschrittener Verwesung und diente noch etlichen Maden als Futter.


:kotz: :alol:


Ansonsten guck mal, ob du von an der Tür (innen oder außen) Drahtgewebe so anbringen kannst, dass die Tür noch schließt, die Mäuse aber nicht mehr reinkommen.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. April 2018, 06:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2008, 15:19
Beiträge: 802
Wohnort: Aachen
Pfefferminz Öl finden die auch ganz wiederlich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. April 2018, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5476
Yoko :ashock: :kotz: wie ekelhaft!

Dagegen ist mein Problem harmlos.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. April 2018, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2040
Wohnort: Schwabenländle
Wir hatten früher auch ma ne Mäuseplage, als wir unsere Sachen noch in einer leeren Box gelagert haben. Ich habe mal meine Abschwitzdecke vom Regal gezogen (über Kopf) und mir fielen Mäusebabys in den Ausschnitt :kotz:
Morgens lagen tw. ertrunkene Mäuse in den eingeweichten Heucobs (trotz Deckel, den haben die durchgefressen). Die Besitzerin von meinem Pferd hatte so einen Pro Swing Reithelm, da haben die das Polster angefressen, unsere Abschwitzdecke hatte ein Loch usw.

Was bei uns geholfen hat war konsequent alles in Plastikboxen zu tun was man darin verstauen konnte und ja nichts essbares dort zu lagern. Außerdem haben wir ab und an mal ein paar Katzen für 1-2 Stunden da reingelassen.
Seitdem wir alles in Sattelschränken in der Stallgasse haben ist es deutlich besser geworden. Die Sattelschränke haben wir an den Lüftungsschlitzen und überall wo Lücken wären mit sehr engem Maschendraht und zusätzlich noch mit Insektengitter versehen - das ließe sich ja vielleicht für die Stelle wo der Schrank nicht richtig schließt auch machen?
Außerdem füttern wir die Katzen jetzt in der Nähe der Schränke. Die lungern dann den ganzen Tag in der Nähe rum (könnte ja sein man kriegt nochmal was) und fangen deshalb alles was nicht bei 3 wieder in seinem Loch verschwunden ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. April 2018, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2113
Wohnort: Waldenbuch
Such dir Stallkameraden die Leckerlies in ihren Schränken lagern oder sogar Futtersäcke. Dann bleiben deine Sachen verschont :-|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. April 2018, 07:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4256
Wohnort: NS
Mit den Ölen ist ne tolle Sache.. wir nehmen immer Mäusegift... :( Akruell hatte ich auch wieder eine Maus im Schrank, sie hat meine Bandagen angeknabbert.. werde mal den Öl-trick versuchen...

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäuse im Schrank :-(
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. April 2018, 11:42 
Offline

Registriert: 23. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 1111
Wohnort: Deutschland
Falle wäre für die Stallhygiene besser als vertreiben. Wenn die Maus in der Falle noch halbwegs knackig ist, wende Dich zur Entsorgung einfach an die Stallkatze...


Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de