Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 20. August 2018, 02:11


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 16:31 
Offline

Registriert: 19. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 1119
zuzi hat geschrieben:
Also ich kenne 1 Stall hier im Umkreis der solche Preise aufruft - allerdings ein recht bekannter Ausbilder Vorort. Viel fordern tun/können die Kunden nicht. Die Anlage ist ein uralter städtischer Verein, quasi mitten in der Stadt. Entsprechend klein und dunkel sind die Boxen, keine Koppeln usw. :keineahnung:


sprichst du vom Stall in LB? :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13201
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich war überrascht wie günstig man Pferde im Jahr 2018 noch halten kann, wenn man keinen Luxus erwartet. Meine Stute steht vorübergehend in einem Pensionsstall der für Freizeitreiter ausgelegt ist. Box, Heu/Stroh/Hafer in bester Bioqualität zur freien Verfügung, ganztägiger Weidegang auf wirklich großen Flächen, Halle + Reitplatz (keine top Böden aber trocken und bereitbar), super Gelände, beheizte Tränken, super sauberes Misten (bei bedarf auch 2x täglich), beheizte Sattelkammer, Industriewaschmaschine für Pferdedecken für 250€ im Monat [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13201
Wohnort: Rheinland Pfalz
Und da alle hauptsächlich ausreiten oder spazieren gehen hatte ich selbst bei Schmuddelwetter die Halle in der Regel ganz für mich alleine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6540
Wohnort: Nähe Koblenz
Lexi hat geschrieben:
Ich war überrascht wie günstig man Pferde im Jahr 2018 noch halten kann, wenn man keinen Luxus erwartet. Meine Stute steht vorübergehend in einem Pensionsstall der für Freizeitreiter ausgelegt ist. Box, Heu/Stroh/Hafer in bester Bioqualität zur freien Verfügung, ganztägiger Weidegang auf wirklich großen Flächen, Halle + Reitplatz (keine top Böden aber trocken und bereitbar), super Gelände, beheizte Tränken, super sauberes Misten (bei bedarf auch 2x täglich), beheizte Sattelkammer, Industriewaschmaschine für Pferdedecken für 250€ im Monat [smilie=timidi1.gif]

kann nur ein fake sein :mrgreen:

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13201
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ok, pro Waschgang muss man 3€ zahlen [smilie=timidi1.gif]
Ich weiß nicht wie die kalkulieren, aber bei 60 Pferden läuft der Laden. Einziges Manko sind da wirklich die schlechten Trainingsbedingungen und das es keinen trockenen Paddock gibt. Aber Pferde und Besitzer sind glücklich und zufrieden :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 09:08 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4050
Wohnort: Kiel
Entweder Fake oder am A**** er Heide :alol: !

Da muss ich auch mal sagen, dass ich eine beheizte Stallkammer echt vermisse! In Niedersachsen gab es die ausschließlich. Ich wusste nicht, dass es auch Anlagen ohne gibt und in Kiel sind nicht mal die teuersten Anlagen für 500 € damit ausgestattet :-? . Das ist echt ein reitehrliches Entwicklungsland hier oben :evil: !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4109
Puh, also wie sich 250 Euro rechnen mit Halle und Platz ... ist aber schon ein Rätsel.

Das sind 210 Euro netto ...

Also es gibt bei uns in der Ecke natürlich schon Angebote, da kostet der reine Stallpreis noch unter 300 Euro ... da kommen dann aber X Sachen als Extra und Service dazu.

Und meist gibt es dann keine Halle ... nachdem ich ja aktuell quasi den Lonely Horse Stable Rhein Main Ost schreiben könnte ... so ab 350 Euro findet man hier Stallplätze, die auch Trainingsmöglichkeiten anbieten. Über Singen und Lachen bist du aber realistisch mit VP, der Möglichkeit, die Pferde auch im Winter zumindest ein paar Stunden draussen zu haben und Bring- und Holservice (bzw zumindest eine Strecke) so bei mindestens 380 bis 400 Euro.

Die Varianz im Angebot ist allerdings nahezu unendlich ...

Gut, mit unserem Paddock haben wir noch etwas Verbessungsbedarf ... aber so gesehen: wir zahlen 355 Euro, darin sind Stroh, (gutes) Heu ad lib (Ballen unterm Netz in einer Großraufe), Kraftfutter (wobei wir nur morgens füttern lassen vom Stall aus). Reithalle (täglich abgezogen, wenn Springstunde ist sogar 2 Mal), großer Springplatz auf dem immer ordentlich Sprünge stehen Frühjahr bis Herbst, kleiner Dressurplatz. tolle Spinde in ordentlichen Sattelkammern (was ich durchaus nicht unwichtig finde), Koppel - der Bringservice kommt für uns dann halt dazu im Sommer und wir misten selbst.

Und was quasi unbezahlbar ist: eine wirklich nette Stallgemeinschaft und SBs die sich echt kümmern und *rommelwirbel* KUNDEN haben - das ist ja so ein Konzept, das es wirklich nicht so häufig zu geben scheint leider :roll:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13201
Wohnort: Rheinland Pfalz
Das mit dem Pensionsstall läuft nur nebenher. Ansonsten Bio Landwirt mit Ländereien und Wald. Halle ist eine Uralte auf aufgelockertem Naturboden. Also wahrlich kein Luxus, aber dennoch nett was mit Dach zu haben.
Ich kann für meine momentanen Ansprüche echt nicht meckern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 10:08 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3640
Wohnort: GAP
Lexi hat geschrieben:
Ich war überrascht wie günstig man Pferde im Jahr 2018 noch halten kann, wenn man keinen Luxus erwartet.

Das ging mir auch so.
Eine Freundin von mir hat sich ein neues Pferd gekauft und hatte bei der Stallsuche ein Limit von 400 EUR im Monat. Mir erschien das völlig utopisch, aber es gibt tatsächlich um München rum einige Ställe mit Halle die zwischen 360 und 400 EUR im Monat kosten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4301
Wohnort: NS
Gerade die Tage noch einen Stall "angesehen" ... Außenplatz, 2 Reithallen, all in Service für 190,- ( pony im Offenstall) Pferd 200,- und Boxen 230,- oder so ... wer es nicht glauben mag, kann euch gerne die HP verlinken :alol:

Der Stall wo ich 1x die Woche zum U fahre, hat gerade schöne neue, große, helle, luftige Paddockboxen gebaut für 210,- / Monat... Halle ist auch super, nur der Außenplatz gefällt mir pers. nicht so gut .. ( auch misten füttern und alles mit drin..) [smilie=timidi1.gif]

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6540
Wohnort: Nähe Koblenz
ihr seid jetzt alle mal still :-? und selbst bei fienchen kommts für mich an einen "fake" :mrgreen:

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 22:14 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 1613
Das gibts hier schlicht nicht. Aber das kann sich ja auch nicht rechnen, wenn nicht sämtliche Gebäude usw. schon abgeschrieben sind. :?

... und ich würde ja auch gerne viel zahlen, wenn es in erreichbarer Nähe nur eine Anlage gäbe, die es schafft, halbwegs artgerechte Haltung (unter anderem: ordentliches Futter, Freigang) mit ordentlichen Reitbedingungen zu verbinden. Gibt es aber nicht.

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 08:39 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3640
Wohnort: GAP
Schlaflos82 hat geschrieben:
... und ich würde ja auch gerne viel zahlen, wenn es in erreichbarer Nähe nur eine Anlage gäbe, die es schafft, halbwegs artgerechte Haltung (unter anderem: ordentliches Futter, Freigang) mit ordentlichen Reitbedingungen zu verbinden. Gibt es aber nicht.


Das sehe ich auch so. Wenn ein Stall gut ist, dann bin ich auch gerne bereit das zu bezahlen.
Diese Preise die in Niedersachsen teilweise aufgerufen werden verstehe ich einfach nicht. Das kann sich gar nicht rechnen. Und bei den Ställen hier in der Umgebung die günstiger sind als normal hat das auch immer einen Grund.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 08:47 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 508
Ich war im Sommer mal kurzzeitig sehr angepisst und bin bisschen rum gefahren. Es gibt auch im Rhein Main Gebiet Ställe für € 275 mit Halle all inkl.

Darf man aber nicht genauer hinsehen so auf den zweiten Blick. Ich habe dankend abgelehnt und zahle lieber weiterhin mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxenpreise
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4301
Wohnort: NS
Also der teuerste Stall bei mir in direkter Nähe ( ca 15km) ist Sudowe mit 330,- .. und das ist wirklich alles "high Class" da ..

Wie mein oben beschriebener Stall das finanz. weiß ich nicht, da es aber ein Verein ist und die ganze Halle mit Plakaten von Sponsoren voll hängt, haben die bestimmt genug Unterstützung... ein Privatstall in der Dimension könnte solch Preise um die 200-230,- sicher auch hier in NS nicht aufrufen..

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de