Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 12. Dezember 2017, 22:37


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Vielleicht hat jemand Erfahrungen....

Ich habe 9 Pferde,quer Beet. Davon sind zwei ranghoch. Ein 22jähriger, bis jetzt Chef war und ein 9 jähriger,der sich nicht einordnet.
Diesen Sommer hatte ich das erste mal zwei Herden, somit war jeder Chef seiner Herde.(wg Rehe und Ems getrennt)
Seit Heute ist die Weidesaison beendet und theoretisch wollte ich die Herden wieder zusammenstellen, in der Hoffnung, dass der Alte dem Jungen das Zepter überlässt.Macht er aber nicht...als der Strommast wackelte,hab ich ihn und seine alte Stute aus der Herde von der Weide aufs Paddock genommen.
Nun bin ich etwas ratlos ob ich sie dauerhaft trennen soll...Die restlichen Stuten krähen nun nach ihrer Leitstute. Der alte Wallach ist sehr stressug mit seiner Herde,er ist der Typ - ich brauch den menschen nur zur Nahrungsgabe, sonst nicht. So verhält er sich auch- abweisrnd,reserviert, ignorant. Es war immer ein riesen Kampf,ein neues Pferd in seine Herde zu bekommen....
Nun bin ich grad etwas genervt. Die Winterkoppel ist ca 1ha gross...aber dieses Jahr offenbar zu klein.... :wallbash:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 13:16 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1786
ich würde die herdenzusammenstellung so lassen, wie sie im sommer waren.
das ist am wenigsten stress und konfliktpotential für alle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Das geht leider nicht, da ich die pferde im winter zt aufstalle nachts und nur eine grosse heuraufe auf der winterkoppel hab.ich möchte, dass sie allle den ganzen tag heu haben. Früher hab ich zwei mal am tag draußen gefüttert, aber da haben sie alles in den matsch getreten, das wollte ich nicht mehr. .. :keineahnung:
Es ging die ganzen Jahre, ich habe das Gefühl, jeh älter der opa eird,umso wunderlicher und stressiger wird er...

Gibt ein alter sein Amt denn irgendwann ab? Ich musste ihn mal einen winter aus der herde nehmen, weil mein mann sich ein pferd gekauft hat (der 2. Dominante) und da ging gar nix... nach 3 monaten abseits war der alte chef 14 tage nach dem wiedereinzug der neue chef... :evil:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 7912
Wohnort: Hedwig Holzbein
Da sie über Sommer getrennt waren, müssen sie ihre Rangfolge jetzt neu klären. Gibt es ausreichend Heustellen? Wenn möglich, würde ich 2 Heustellen anbieten.

Und es bleibt nur "Augen zu und durch", so lange die sich nicht ernsthaft verletzen.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Momentan gehen sie ans heu noch nicht ran,es steht noch genug gras. Ich habe halt angst,dass die herde den zaun wieder kaputt macht und weg ist...er ist wirklich brutal zu dem anderen Wallach. ..

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Juli 2008, 14:12
Beiträge: 529
Genau das war der Grund weshalb wir damals zu getrennten Herden gewechselt sind. Ist weitaus ruhiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 15:57 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 2866
Wohnort: Süden
Roniybb hat geschrieben:
Gibt ein alter sein Amt denn irgendwann ab?

In der Natur wird ein älterer Hengst irgendwann von einem jüngeren besiegt und vertrieben. Diese Hengste ziehen dann meistens als Einzelgänger weiter, aber sie bleiben nicht einfach rangniedrig in der Herde.
Bei Stuten ist das anders, die Leitstute wird vielleicht irgendwann abgelöst (eher bleibt sie Chefin bis sie stirbt) aber darf deshalb trotzdem bei der Herde bleiben.
Junghengste schließen sich zu Junggesellengruppen zusammen.

Es ist also durchaus normal, dass der alte Wallach immer absonderlicher wird. Könntest Du ihn alleine mit Sichtkontakt zu den anderen halten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Ganz alleine dreht er durch. Momenten steht er zusammen mit der alten Leitstute in sichtweite. Wir probieren es am we nochmal wenn wir zeit haben und zu zweit sind. Wenn nicht, werd ich sie wohl dauerhaft trennen.er klappert auch ganz schnell zusammen wenn er so einen stress hat..... :roll:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Ich hatte getrennte herden. Da ist er ende sommer abgehauen und von alleine zu der stutenherde marschiert. Seit dem war er ruhig und ausgeglichen.... :evil:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 7912
Wohnort: Hedwig Holzbein
und kannst du das wieder machen? Der alte Wallach mit seinem Stuten und die anderen Wallache zusammen? Das wäre ja die beste Lösung.

Mein alter Wallach läuft auch immer mit den Stuten und Fohlen zusammen. Es geht zwar auch mit den Wallachen und Junghengsten, aber gerade mein großer Brauner macht Streß und dem Alten wird es dann auch schnell zuviel.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Ich hab halt nur ein befestigtes paddock mit heuraufe und gang zur winterkoppel....hanglage und schlecht zu teilen. ..

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 1668
Wohnort: Dresden
Und gerade hab ich den ersten ballen der heulage aufgemacht und der ist komplett durchgeschimmelt...an tagen wie heute möchte ich die pferde alle abgeben... :evil:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herde.....
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2017, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 7912
Wohnort: Hedwig Holzbein
:knuddel:

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de